Das aktuelle Wetter NRW 18°C
Basketball

BBL-Pokal: Top Four 2013 wieder in Berlin

27.04.2012 | 09:45 Uhr

Das Top Four kehrt nach Berlin zurück: Nach zehn Jahren Unterbrechung wird die Endrunde um den Pokal der Basketball-Bundesliga im Jahr 2013 wieder in der Hauptstadt ausgetragen.

Berlin (SID) - Das Top Four kehrt nach Berlin zurück: Nach zehn Jahren Unterbrechung wird die Endrunde um den Pokal der Basketball-Bundesliga (BBL) im Jahr 2013 wieder in der Hauptstadt ausgetragen. Erstmals finden die Halbfinals, das Spiel um Platz drei und das Endspiel in der mehr als 14.000 Zuschauer fassenden Arena am Ostbahnhof statt. Gespielt wird am 23. und 24. März. Das letzte Top Four in Berlin war 2003 in der Berliner Max-Schmeling-Halle ausgetragen worden.

"Die Vorfreude ist groß, denn es ist eine europäische Spitzenhalle. Die positive Entwicklung der Liga in den letzten Jahren macht es fast zwangsläufig nötig, dass wir wieder in die Hauptstadt kommen", sagte BBL-Geschäftsführer Jan Pommer bei einer Pressekonferenz in Berlin: "Wir wollen eine tolle Veranstaltung mit einer vollen Halle bieten."

Als einer von vier Teilnehmern ist dabei der frühere Serienmeister Alba Berlin gesetzt. "Wir haben den Pokal sechsmal gewonnen, deswegen wird das Ziel sein, ihn 2013 ein siebtes Mal in die Stadt zu holen", sagte Geschäftsführer Marco Baldi. Nach dem letzten Triumph 2009 hatten sich die Berliner in den vergangenen drei Jahren gar nicht mehr für das Turnier qualifiziert. Die drei weiteren Teilnehmer müssen sich ihren Startplatz über die Platzierungen der Bundesligatabelle und ein vorgeschobenes Viertelfinale erkämpfen.

In diesem Jahr fand das Top Four, das es in dieser Form seit 20 Jahren gibt, in Bonn statt. Double-Gewinner Brose Baskets Bamberg hatte sich dabei zum dritten Mal in Serie die Trophäe gesichert.

sid

Facebook
Kommentare
Umfrage
Deutschland oder Argentinien - Wer wird am Sonntag in Rio de Janeiro Fußball-Weltmeister?

Deutschland oder Argentinien - Wer wird am Sonntag in Rio de Janeiro Fußball-Weltmeister?

So haben unsere Leser abgestimmt

Deutschland
86%
Argentinien
14%
3095 abgegebene Stimmen
 
Fotos und Videos
Aus dem Ressort
Braunschweig holt Allen aus Bremerhaven - Nana geht
Basketball
Die Basketball Löwen Braunschweig haben Derrick Allen von Ligakonkurrent Eisbären Bremerhaven verpflichtet. Der 33-jährige US-Amerikaner unterschrieb beim Bundesligisten einen Einjahresvertrag. Dies teilte der Verein mit.
DBB-Team verliert erstes Spiel unter Mutapcic
Basketball
Das Basketball-Nationalteam hat das erste Spiel unter dem neuen Trainer Emir Mutapcic verloren. Beim Vier-Nationen-Turnier in Italien unterlag das Team ohne zahlreiche seiner Leistungsträger dem Gastgeber klar 59:91 (30:56). Schon im ersten Viertel zogen die Italiener 26:16 davon.
Julius Jenkins bleibt in Oldenburg
Basketball
Basketball-Profi Julius Jenkins spielt auch in der nächsten Saison für die EWE Baskets Oldenburg in der Bundesliga. Der amerikanische Routinier hat einen neuen Vertrag bis 2015 unterschrieben.
Ex-Nationalspieler Schultze wechselt nach Bremerhaven
Basketball
Die Eisbären Bremerhaven haben in Sven Schultze einen namhaften Zugang verpflichtet. Der 121-malige Nationalspieler wird in der kommenden Saison für den Basketball-Bundesligisten auf Korbjagd gehen.
Harte Gruppe für FC Bayern - ALBA gegen Titelverteidiger
Basketball
Auf die Basketballer des FC Bayern München warten in der Euroleague schwere Gegner. Der deutsche Meister spielt in der Gruppe C gegen die Mitfavoriten FC Barcelona, Panathinaikos Athen und EA7 Mailand.