TSG Hoffenheim – FC Bayern München: 1899 beendet historische Bayern-Serie – Flick reagiert

Die TSG Hoffenheim fügt dem FC Bayern die erste Niederlage seit dem 7. Dezember 2019 zu.
Die TSG Hoffenheim fügt dem FC Bayern die erste Niederlage seit dem 7. Dezember 2019 zu.
Foto: imago images/Jan Huebner

Nach dem Supercup-Gewinn gegen den FC Sevilla hieß der Gegner des FC Bayern München TSG Hoffenheim.

Am Sonntag stand die Partie TSG Hoffenheim – FC Bayern München in der PreZero Arena in Sinsheim.

TSG Hoffenheim – FC Bayern München im Live-Ticker

Nachdem mit Borussia Dortmund schon am Samstag der vermutlich ärgste Verfolger des FCB gepatzt hatte, ergab sich schon früh in der Saison die Möglichkeit, einen ersten Vorsprung heraus zuspielen. Doch die 120 Minuten gegen den FC Sevilla steckten den Münchenern noch in den Knochen. Hansi Flick schonte zu Beginn einige seiner Stars, unter anderem Robert Lewandowski.

Das sollte sich rächen. Nach nicht mal einer halben Stunde lagen die Bayern bereits 0:2 zurück. Der zwischenzeitliche Anschlusstreffer konnte das Ruder aber auch nicht herumreißen. „Es war ja klar, dass wir irgendwann verlieren”, kommentierte Flick die Niederlage gegen die Hoffenheimer. Das erste Mal nach über 10 Monaten und 32 Partien stand der Coach mit seinem Team wieder als Verlierer da.

„Wir haken dieses Spiel ab und vertrauen immer noch in unsere Stärke”, erklärte er abschließend. Schon am Mittwoch geht es im nationalen Supercup gegen den BVB um den nächsten Titel. Die Highlights des Hoffenheimer Sieges vom Wochenende kannst du hier nachlesen.

---------------------

TSG Hoffenheim – FC Bayern München 4:1 (2:1)

Tore: 1:0 Ermin Bicakcic (16.), 2:0 Munas Dabbur (24.), 2:1 Joshua Kimmich (36.), 3:1, 4:1 Andrej Kramaric (77., 90.+2)

---------------------

Aufstellungen:

TSG Hoffenheim: Baumann - Bicakcic, Vogt, Posch - Kaderabek, Samassekou, Geiger, Akpoguma - Baumgartner - Dabbur, Kramaric

FC Bayern München: Neuer - Pavard, J. Boateng, Alaba, Davies - Kimmich, Tolisso - L. Sané, T. Müller, Gnabry – Zirkzee

---------------------

Nach Spielende: Nach Borussia Dortmund patzt nun auch der FC Bayern München. Damit stehen der FC Augsburg und die TSG Hoffenheim nach dem zweiten Spieltag an der Tabellenspitze.

90.+5 Minute: Schiri Brand pfeift die Partie ab. Damit ist Hoffenheim jetzt Tabellenführer und Bayern verliert erstmals seit dem 7. Dezember. Sebastian Hoeneß behält gegen seinen Ex-Klub die Oberhand.

Tooooor für Hoffenheim

90.+2 Minute: Kramaric trifft zum Elfer an und behält die Nerven gegen Neuer. 4:1 steht es jetzt hier – DAMIT hat wohl vor der Partie keiner gerechnet!

90.+1 Minute: Elfmeter Hoffenheim! Bebou tankt sich bis zum Strafraum durch, legt sich dann aber den Ball zu weit vor. Weil er aber doch noch an den Ball kommt und Neuer ihn umhaut, gibt's hier noch die Möglichkeit auf das 4:1. Neuer bekommt übrigens noch eine gelbe Karte.

88. Minute: Jetzt geht's hier nochmal richtig ab! Erst hat Kingsley Coman eine dicke Chance – dann gibt's auf der anderen Seite eine gute Möglichkeit. Aber beide Aktionen bleiben ohne Folgen.

87. Minute: Und jetzt gibt's auch die Zuschauerzahl. Die Partie ist mit 6.030 Zuschauern „ausverkauft“. Und das ist in Sinsheim ja auch mal erwähnenswert.

86. Minute: Davies dribbelt und sprintet über die linke Seite. Der flinke 19-Jährige versucht alles, um die Pleite hier noch zu vermeiden. Doch am Ende rutscht er ins Aus...

84. Minute: Und wieder Kramaric! Nach einer Flanke von Bebou zieht der Hoffenheimer Volley ab. Aber sein Versuch wird geblockt – der Ball fliegt ins Feld zurück.

81. Minute: Will Sebastian Hoeneß jetzt das Ergebnis verwalten? Mit Munas Dabbur geht ein Angreifer vom Rasen, für ihn kommt Mittelfeldspieler Florian Grillitsch in die Partie.

Tooooor für Hoffenheim

77. Minute: Kraaamaaariiic!!! Der Hoffenheimer Stürmer bekommt einen Pass an den Fünf-Meter-Raum serviert. Er schließt eiskalt in die linke Seite des Tores ab. 3:1!

74. Minute: Neuer verhindert hier die Entscheidung! Kramaric bekommt den Ball im Strafraum und legt ihn nochmal quer auf den heranstürmenden Skov. Doch der Torhüter kann den Schuss mit dem Fuß parieren.

72. Minute: Wieder Doppelwechsel bei den Bayern. Jamal Musiala kommt für Corentin Tolisso und Leroy Sané macht Platz für Kingsley Coman. Der Franzose ist nach seiner Quarantäne wieder spielberechtigt.

70. Minute: Und Lewandowski versucht es erneut! Doch sein Schuss wird abgeblockt. Es gibt Ecke.

Kimmich spielt einen kurzen Doppelpass mit Alaba, doch nach reichlich Gedribbel um den Strafraum kommt nichts Gefährliches darum herum.

66. Minute: Übrigens: Der letzte Punktverlust der Bayern in der Bundesliga ist auf den 9. Februar datiert. Damals gab es ein 0:0-Unentschieden gegen RB Leipzig.

Eine Niederlage liegt sogar noch weiter zurück: Am 7. Dezember verloren die Münchener letztmals – mit 1:2 gegen Borussia Mönchengladbach.

62. Minute: Und da hat der eingewechselte Lewandwoski erstmals die Möglichkeit. Nach einer Flanke von Müller ist er frei vor Baumann – doch Schiri Brand pfeift Abseits.

59. Minute: Auch Sebastian Hoeneß nimmt einen Doppelwechsel vor. Dennis Geiger und Christoph Baumgartner gehen runter, für sie kommen Ihlas Bebou und Mijat Gacinovic.

58. Minute: Es hat sich angekündigt. Trainer Flick wechselt zweimal: Lewandowski kommt für Zirkzee und Goretzka ersetzt Pavard.

57. Minute: Joshua Zirkzee mit der Doppel-Möglichkeit! Erst trifft er den Pfosten, beim Nachschuss geht der Ball an die Latte.

54. Minute: Jetzt macht sich langsam Lewandowski bereit. Der Pole erhält schon taktische Anweisungen an der Seitenlinie. Auch Goretzka wird wohl kommen.

53. Minute: Sané schlägt eine Flanke von rechts. Doch der Ball segelt über den Strafraum und landet auf der linken Seite im Aus. Einwurf Hoffenheim.

51. Minute: Doppelchance Dabbur! Erst bekommt der Stürmer eine Flanke in den Strafraum. Den Schuss kann Neuer aber festhalten. Kurze Zeit später ist er erneut frei. Diesmal geht der Schuss am rechten Pfosten vorbei.

46. Minute: Und der zweite Durchgang läuft!

45.+4 Minute: Jetzt ist hier Halbzeit! Schiri Brand hat den ersten Durchgang beendet. Die TSG-Fans feuern ihre Mannschaft an, während die Spieler in die Kabinen gehen.

45.+2 Minute: Ein Bayern-Spieler foult Kramaric. Der ist so wütend darüber, dass er den Ball ins Aus schießt. Im Gegenzug erhält er von Schiri Brand die gelbe Karte. Das war unnötig!

45.+1 Minute: Und wieder Kramaric! Nach einem tollen Alleingang hat der angreifer den Ball aus kurzer Distanz an die Unterkante der Latte.

45. Minute: Jetzt ist es hier ein hin und her auf dem Rasen der PreZero Arena. Beide Mannschaften werden aber nicht zwingend gefährlich.

Es gibt übrigens drei Minuten Nachspielzeit.

41. Minute: Kramaric schlägt einen Pass in den Strafraum – der wird aber ins Aus geklärt. Die anschließende Ecke köpft ein Bayern-Spieler aus der Gefahrenzone.

38. Minute: Jetzt ist das Spiel unterbrochen, weil sich Bicakcic vor dem Kimmich-Treffer weh getan hat und behandelt werden muss.

Für den Bosnier geht es hier heute Nachmittag nicht mehr weiter. Er wird durch Robert Skov ersetzt.

Tooooor für Bayern

36. Minute: Und da ist der Anschlusstreffer! Kimmich zieht von der 16-Meter-Linie ab und trifft in die obere rechte Ecke. Schönes Tor! Beginnt jetzt die Aufholjagd der Bayern?

35. Minute: Guter Kopfball von Leroy Sané nach einer Flanke! Doch der Ball geht man rechten Pfosten vorbei.

33. Minute: Kramaric versucht es erneut – diesmal aus der Distanz. Der Ball wird aber von einem Bayern-Spieler geblockt. Es gibt Ecke.

Als Geiger den Ball in den Strafraum schlägt, ertönt die Pfeife von Schiedsrichter Brand. Bicakcic hat ein Offensivfoul begangen.

32. Minute: Und wieder Hoffenheim! In einer Einzelaktion setzt sich Andrej Kramaric gegen drei Bayern-Spieler durch. Seinen Schuss in die untere rechte Ecke kann Manuel Neuer aber halten.

29. Minute: Das war eng! Am Elfmeterpunkt bekommt Baumgartner den Ball. Doch sein Schuss fliegt knapp über die Latte.

28. Minute: Und die nächste gelbe Karte. Diesmal ist es das Einsteigen von Christoph Baumgartner gegen Tolisso, das eine Verwarnung nach sich zieht.

Tooooor für Hoffenheim

24. Minute: Ein schlimmer Fehler von Pavard! Munas Dabbur dribbelt alleine auf Neuer zu und lupft den Ball über den Bayern-Keeper – 2:0.

23. Minute: Und jetzt gibt's Schreie im Strafraum der TSG! Müller moniert, dass er am Trikot gezogen wurde. Das reicht aber nicht für einen Elfmeter.

22. Minute: Auch der dritte Eckball der Bayern bringt nichts ein. Ein Kopfball von Pavard geht am linken Pfosten vorbei.

21. Minute: Gelbe Karte für Dennis Geiger! Nach einem Grätsche an Boateng hat Schiedsrichter Brand keine andere Wahl.

Tooooor für Hoffenheim

16. Minute: Und jetzt die erste Ecke für die Heimmannschaft. Dennis Geiger tritt die Flanke...

...und Bicakcic köpft den Ball ins TOR! 1:0 für die Mannschaft von Sebastian Hoeneß.

13. Minute: Nächste Ecke für die Gäste! Zirkzee versucht es mit einem Volley. Der Ball wird aber abgeblockt.

Die Ecke führt Kimmich schnell aus, doch der kurze Pass bringt nichts ein.

11. Minute: Kurze Aufregung im Strafraum der Bayern. Nach einem Pass von Kaderabek bekommt Boateng den Ball mutmaßlich an die Hand – die Hoffenheimer fordern Strafstoß. Die Wiederholung sorgt aber schnell für Aufklärung.

10. Minute: Der erste „Versuch“ auf's Tor kommt von der Heimmannschaft. Doch der Schuss von Dennis Geiger wird abgeblockt.

9. Minute: Erster Eckball hier für die Bayern. Kimmich schlägt den Ball in den Strafraum, aber die Hoffenheimer können klären.

4. Minute: So schlimm war's dann wohl nicht. Tolisso ist wieder auf dem Rasen und kann weiterspielen.

2. Minute: Autsch! Corentin Tolisso liegt schon früh in der Partie am Boden. Mit schmerzverzerrtem Gesicht hält er sich das Knie. Die medizinische Abteilung ist auf dem Platz.

1. Minute: Schiedsrichter Benjamin Brand pfeift die Partie an! Bayern hatte Anstoß.

Brand wird unterstützt von Benedikt Kempkes und Timo Gerach. Vierter Offizieller ist Thomas Stein. Aus Köln hat Robert Kampka die Partie als Video-Assistent im Blick.

15.30 Uhr: Vor der Partie gibt es noch eine Schweigeminute für den verstorbenen langjährigen Präsidenten der TSG Hoffenheim, Peter Hofmann.

15.14 Uhr: Benjamin Pavard feiert heute übrigens seinen 50. Einsatz für den FC Bayern. Herzlichen Glückwunsch! Bislang kommt er auf zehn Torbeteiligungen (vier Treffer, sechs Vorlagen) im roten Trikot.

15.00 Uhr: Noch 30 Minuten bis zum Anpfiff! Mit einem Sieg kann sich der FC Bayern wieder die Tabellenspitze holen. Dort thront aktuell die bayrische Konkurrenz aus Augsburg.

14.35 Uhr: Die Aufstellungen sind da! Hansi Flick gibt Robert Lewandowski zunächst eine Pause. Ein Youngster darf für ihn von Beginn an ran.

TSG Hoffenheim: Baumann – Bicakcic, Vogt, Posch – Kaderabek, Samassekou, Geiger, Akpoguma – Kramaric, Dabbur, Baumgartner

FC Bayern München: Neuer – Pavard, J. Boateng, Alaba, Davies – Kimmich, Tolisso – L. Sané, T. Müller, Gnabry – Zirkzee

13.30 Uhr: Trotz einer vermeintlichen Überlegenheit warnte Hansi Flick auf der Pressekonferenz vor dem kommenden Gegner. Hoffenheim „wird heiß sein, wir müssen deshalb auf alle aufpassen“, sagte der Bayern-Trainer.

Bei Sebastian Hoeneß ist die Vorfreude in jedem Fall groß. „Ich verspüre eine große Freude, wie auch unsere Spieler und der ganze Klub, dass wir gegen die Bayern antreten – und dass auch wegen der Tatsache, dass wir endlich wieder vor Zuschauern spielen dürfen“, sagte der TSG-Trainer.

12.05 Uhr: In die PreZero Arena in Sinsheim dürfen an diesem Sonntag übrigens bis zu 6.030 Fans.

Für Hoffenheim-Trainer Sebastian Hoeneß kommt es außerdem zum Wiedersehen mit seinem Ex-Klub. Bis zum Sommer trainierte der 38-Jährige die Drittliga-Mannschaft des FC Bayern.

11.00 Uhr: Matchday! In der Partie gegen die TSG Hoffenheim heißt es für den FC Bayern, trotz einer englischen Woche, alle Kräfte zu mobilisieren. „Auch wenn man müde ist, kann man top Leistungen erbringen“, forderte daher Trainer Hansi Flick auf der Pressekonferenz.

20.30 Uhr: Im Spitzenspiel am Abend hat der FC Schalke 04 mit 0:3 gegen Werder Bremen verloren. Das bedeutete das Aus für Trainer David Wagner. Hier alle Infos!

17.22 Uhr: Mit Wohlwollen werden die Bayern das Ergebnis aus Augsburg zur Kenntnis genommen haben. Der BVB verliert beim FC Augsburg mit 0:2. Auch die anderen Kontrahenten RB Leipzig, Bayer Leverkusen und Borussia Mönchengladbach spielten nur Remis. An der Spitze thront tatsächlich der FC Augsburg.

10.25 Uhr: Der FC Bayern München kommt von einem Trip nach Budapest zurück. Am Donnerstagabend feierte der FCB dort den Gewinn des UEFA Supercups. Gegen den FC Sevilla gewannen die Bayern in der Nachspielzeit mit 2:1. Sieg-Torschütze war Javi Maritnez.

Samstag, 10 Uhr: Hallo und herzlich willkommen zum Live-Ticker für die Partie TSG Hoffenheim – FC Bayern München. Alle Infos zum Spiel bekommst du hier!

 
 

EURE FAVORITEN