Sky: Zuschauer können es nicht fassen und laufen Sturm – „Es reicht!“

Die Sky-Zuschauer regten sich mächtig über einen bestimmten Kommentar auf.
Die Sky-Zuschauer regten sich mächtig über einen bestimmten Kommentar auf.
Foto: imago images / Poolfoto

Ups, das war wohl einer zuviel. Diesen Spruch hätte sich Sky-Kommentator Jörg Dahlmann wohl besser verkniffen – denn viele Zuschauer von Sky fanden ihn alles andere als lustig.

Im Spiel zwischen Erzgebirge Aue und Hannover 96 brachte der Kommentator viele Zuschauer von Sky einmal mehr gegen sich auf.

+++ ARD/ZDF und RTL: Jetzt also doch! EM 2024 komplett im Free-TV +++

Sky: Zuschauer ärgern sich über Spruch von Jörg Dahlmann

Nach einer Torchance des 96-Verteidigers Sei Muroya sagte der 62-Jährige: „Es wäre sein erster Treffer für 96 gewesen. Den letzten hat er im Land der Sushis geschossen.“

Der saloppe Sushi-Spruch stieß vielen TV-Zuschauern böse auf. Im Netz wurde Jörg Dahlmann Rassismus vorgeworfen – und Sky aufgefordert, den langjährigen Kommentator sofort rauszuwerfen.

  • Sky, der Dahlmann gehört entlassen. Es reicht. Es gibt gute und weniger gute Kommentatoren, aber das ist rassistisch und rückwärtsgewandt.
  • Niklas Hult = Ikea Schublade, Sei Muroya = Land des Sushis - Es reicht Sky: Ich fordere hiermit die fristlose Kündigung von Dahlmann.
  • Ich wünsche mir einen Wechsel! XYZ für Dahlmann! Kann in der Kabine bleiben!
  • Und mal wieder Rassismus im deutschen TV. Dieses Mal bei Sky. „Im Land der Sushis“ heißt es laut Dahlmann. Es ist einfach nur ekelhaft, hier sind schnellstmöglich Konsequenzen gefordert. Ich könnte kotzen.
  • Solche Aussagen sind einfach nur widerlich!
  • „Land der Sushis“?! Wie kann man das rassistische Gelaber von Dahlmann auch nur im Entferntesten gut finden? Katastrophe der Typ!

Nach dem Thomalla-Ärger jetzt die Sushi-Empörung – und wieder gerät Sky zwischen die Fronten.

Auf Instagram setzte der Sky-Kommentator sich zur Wehr. „Normalerweise wollte ich auf Unsinn nicht mehr antworten. Wenn ich Japan als Land des Sushis bezeichne, ist das tatsächlich Rassismus? Das ist doch wohl nicht Dein Ernst, oder?“, antwortete er auf einen Kommentar.

------------------------------

Mehr Sport-News:

------------------------------

Lange müssen die Kritiker von Jörg Dahlmann nicht mehr warten, bis ihre Forderungen eintreten. Bereits vor einiger Zeit hatte Dahlmann verkündet, dass am Saisonende Schluss für ihn ist – und dabei durchklingen lassen, dass das Sky-Aus wohl nicht ganz freiwillig ist. Hier mehr dazu >>

Derweil hat Sky weitere Details zu seiner großen Motorsport-Offensive bekanntgegeben. Die neue Saison der Formel 1 wird nicht nur exklusiv vom Pay-TV-Anbieter gezeigt – darüber hinaus gibt es für die Fans einen ganzen Haufen Features. Hier mehr erfahren >>

+++ Sportstudio (ZDF): Sender trifft fragwürdige Entscheidung – kocht die Fanwut wieder hoch? +++

BVB zittert sich ins Viertelfinale der Champions League

Wesentlich erfreuter waren die Sky-Zuschauer hingegen am DIenstagabend – zumindest diejenigen, die es mit Borussia Dortmund halten. Der BVB zitterte sich dank eines 2:2 gegen den FC Sevilla ins Viertelfinale der Champions League.

Nach einem 3:2-Auswärtssieg im Hinspiel und einer 2:0-Führung am Dienstagabend hätte der BVB fast noch in die Verlängerung gemusst. Der Ausgleich der Spanier in der Nachspielzeit kam aber letztendlich doch zu spät. Das Spiel kannst du hier nachlesen.