Sky droht der Super-GAU! Keine Bundesliga im TV?

Sky: Die Bundesliga-Übertragung ist in Gefahr!
Sky: Die Bundesliga-Übertragung ist in Gefahr!
Foto: imago images/Sven Simon

Wenn die Stadion leer bleiben müssen, gibt es für die Fans nur eine Möglichkeit das Spiel live zu verfolgen. Sie schließen ein Abo bei Sky ab und schauen sich die Bundesliga im Fernseher an.

Doch jetzt droht Sky & Co. der Super-GAU. Weil sich die Corona-Pandemie wieder verschlimmert hat, ist sogar ein Spieltag ohne TV-Übertragung denkbar.

Sky: Keine Bundesliga-Übertragung am Wochenende?

Bislang konnten alle Spiele, die ohne Zuschauer stattfanden, bei Sky oder DAZN live übertragen werden. Reporter, Kameraleute, Techniker und viele mehr waren im Stadion zugelassen. Die Übertragung war gesichert.

Das eigens erstellte Hygienekonzept sorgte für die Lösung. Doch genau das könnte für die Bundesliga jetzt zum Problem werden. In Städten wie München, dem Standort von Sky, hat die 7-Tage-Inzidenz den kritischen Wert von 50 überschritten. Damit wird die Region als Risikogebiet eingestuft. Gleiches gilt für Köln, wo die Sportschau und die DFL-Produktionsfirma Sportcast ihren Sitz haben.

Aus dem DFL-Hygienekonzept vom 3. September geht hervor, dass Personen, die sich in einem Risikogebiet aufgehalten haben, nicht im Stadion arbeiten dürfen. Das betrifft nicht nur TV-Leute sondern auch Ordner, Greenkeeper, den Sanitätsdienst und andere Arbeitskräfte, die rund um den Spieltag tätig sind.

-----------------------------

Mehr Bundesliga-News:

Borussia Dortmund: Nicht schon wieder! BVB-Fans droht erneut dieses Horror-Szenario

Schalke 04: Die Gründe für den McKennie-Wechsel – darum gab S04 seinen Star ab

Borussia Dortmund: Star-Spieler stellt Winter-Wechsel in den Raum – zweite Chance für den BVB?

-----------------------------

DFL arbeitet an einer Lösung

Nach Informationen des „kicker“ soll aber bereits an einer Lösung gearbeitet werden. Die Sportzeitschrift spekuliert über mögliche Schnelltests bei den Mitarbeitern, um eine mögliche Infektion so gut es geht auszuschließen.

>>> Die neusten Entwicklungen findest du in unserem Corona-Sport-Blog <<<

Bis Samstag haben DFL, Sky und Co. noch Zeit, dann geht die Bundesliga wieder los. Gespielt wird am Samstag gleich in sieben verschiedenen Stadien. Nach "Bild"-Informationen soll schon am Donnerstag eine Lösung präsentiert werden. Ein Black-Out ist demnach undenkbar.

Priorität haben die Live-Bilder

ARD-Sportkoordinator Axel Balkausky sagte der "Bild": „Es könnte sein, dass unsere Kommentatoren nicht aus dem Stadion, sondern aus dem Studio kommentieren. Solange die Produktionsgesellschaft Sportcast Bilder vom Spiel liefert, wird die Sportschau auch stattfinden.“

Denkbar wäre also, dass die Kommentatoren alle im heimischen Studio sitzen und vor dort aus mit den Zuschauern sprechen. Die Kameraleute hingegen würden vor Ort die Bilder liefern. Das würde bedeuteten, dass nur die Brodcastfirma Sportcast vor Ort sein müsste.

>>> Deutschland – Schweiz im Live-Ticker: Legt die DFB-Elf gegen den Nachbarn nach?

Einen Einfluss auf die Zuschauer im Stadion hat das übrigens nicht. Diese Entscheidung hängt weiterhin von den örtlichen Gesundheitsämtern ab. (fs)

 
 

EURE FAVORITEN