Hertha – Bayern im Live-Ticker: Bayern-Gala im zweiten Durchgang

Robert Lewandowski und Philippe Coutinho jubeln über das zweite Bayern-Tor in Berlin.
Robert Lewandowski und Philippe Coutinho jubeln über das zweite Bayern-Tor in Berlin.
Foto: imago images/Jan Huebner

Berlin. Am Sonntag startet auch der FC Bayern München ins neue Jahr. Und der Auftakt hat es in sich: Zum Start in die Rückrunde heißt es Hertha – Bayern!

Beim Saison-Eröffnungsspiel im August klauten die Hauptstädter dem Meister völlig überraschend einen Punkt. Durch Jürgen Klinsmann als neuen BSC-Coach hat das Duell Hertha - Bayern nun eine zusätzliche Brisanz.

Hertha – Bayern im Live-Ticker

Patzt der FCB erneut gegen den BSC? DERWESTEN begleitet das Duell der Hertha gegen Bayern im Live-Ticker. Hier verpasst du nichts!

----------

+++ Live-Ticker aktualisieren +++

----------

Hertha – Bayern 0:4 (0:0)

Tore: Müller (60.), Lewandowski (73.), Thiago (76.), Perisic (84.)

--------------

Aufstellungen:

Hertha BSC: Jarstein – Klünter, Boyata, Torunarigha, Plattenhardt – Ascacibar – Lukebakio (82. Köpke), Darida (68. Wolf), Grujic, Dilrosun (82. Mittelstädt) – Selke

FC Bayern: Neuer – Pavard, J. Boateng, Alaba, Davies (79. Dajaku) – Thiago – T. Müller (87. Gnabry), Goretzka - Perisic, Coutinho (84. Cuisance) – Lewandowski

--------------

Spieldaten:

  • Anstoß: Sonntag, 19.01.2020, 15.30 Uhr
  • Ort: Olympiastadion, Berlin
  • Schiedsrichter: Tobias Stieler, Hamburg

----------

+++ Live-Ticker aktualisieren +++

----------

Schlusspfiff! Und dann pfeift Stieler ab. Eine Stunde lang lief alles nach dem Geschmack der Blau-Weißen, dann brach Thomas Müller den Bann aus Sicht der Bayern. Anschließend brach die Klinsmann-Truppe auseinander, der Rekordmeister zog das Tempo an, erzielte noch drei weitere Treffer und feierte einen letztlich standesgemäßen Erfolg. Der FC Bayern München verkürzt damit den Abstand auf RB Leipzig auf vier Punkte und zieht an Borussia Mönchengladbach vorbei auf Platz zwei. Damit verabschieden wir uns und wünschen einen entspannten Restsonntag. Bis dahin!

90. Minute: Eine Minute gibt es obendrauf.

87. Minute: Flick schickt Müller in den Feierabend. Gnabry kommt.

85. Minute: Und dann auch mal die Hertha. Neuer pariert stark gegen den eingewechselten Köpke.

84. Minute: Dann bekommt Mickael Cuisance ein wenig Einsatzzeit. Coutinho verlässt im Gegenzug den Platz.

84. Minute: Und wieder klingelt's! Perisic belohnt sich für seinen starken Auftritt im zweiten Durchgang. Jarstein ist noch dran, der Ball kullert dann aber über die Linie.

82. Minute: Doppelwechsel bei den Hauptstädtern. Mittelstädt und Köpke ersetzen Dilrosun und Lukebakio.

81. Minute: Da klatscht es! Coutinho ballert den Ball an den Pfosten. Wäre aber Abseits gewesen.

79. Minute: Der Arbeitstag von Alphonso Davies ist beendet. Leon Dajaku kommt ins Spiel. Sein zweiter Bundesliga-Einsatz.

78. Minute: Das war wohl die Vorentscheidung! Die Berliner müssen jetzt aufpassen, hier nicht völlig unterzugehen.

76. Minute: Thiago erhöht auf 3:0 – und wie! Der Spanier bekommt das Spielgerät von Goretzka, geht drei Schritte und nagelt es unter die Latte ins Tor.

74. Minute: Klünter zieht bei einer Ecke zu energisch an Goretzkas Arm, während dieser zum Seitfallzieher ansetzt. Stieler zeigt sofort auf den Punkt. Anschließend verlädt Lewandowski Jarstein – 2:0 für die Gäste!

73. Minute: Elfmeter Bayern!

68. Minute: Klinsmann bringt Wolf für Darida und stellt auf ein 4-4-2-System um.

66. Minute: Müller rutscht nach einem hohen Ball in den Strafraum weg, findet aber dennoch Lewandowski. Auch der Pole kann sich nicht richtig auf den Beinen halten, der Abschluss verkommt zum harmlosen Versuch.

64. Minute: Weil Jarstein sich lauthals beschwerte, sieht der Berliner Schlussmann Gelb.

64. Minute: Der Grund: Jarstein hatte den Ball schon fest in der Hand, als Lewandowski ihn wieder herausköpfte. Richtige Entscheidung.

63. Minute: Der Ball liegt wieder im Berliner Tor, diesmal hat Lewandowski getroffen. Nach kurzer Überprüfung nimmt Stieler den Treffer aber zurück.

60. Minute: Toooooooooor für die Bayern! Und das hatte sich in den vergangenen Minuten angebahnt. Goretzkas Flanke legt Perisic per Kopf ab auf Müller, der mit rechts Jarstein überwindet.

58. Minute: Die Gäste erhöhen den Druck! Erst kratzt Boyata einen Coutinho-Schlenzer von der Linie, dann zielt Perisic zu hoch.

56. Minute: Den Zuschauern bietet sich hier dasselbe Bild wie im ersten Durchgang: Berlin steht kompakt und lauert auf Konter und den Bayern fällt nicht viel ein.

53. Minute: Müller flankt auf Perisic, der gegen die Laufrichtung von Jarstein köpft. Torunarigha ist da, der Ball wäre aber wohl auch ins Aus gegangen.

47. Minute: Jarstein bringt sich hier selbst etwas in Bedrängnis, weil er eine Flanke unterschätzt. Zu seinem Glück stand Plattenhardt hinter ihm. Nichts passiert.

46. Minute: Weiter geht's! Keine Wechsel auf beiden Seiten!

Halbzeit: Hertha-Keeper Jarstein hat die kabine vorzeitig verlassen und lässt sich hier gerade etwas warmschießen. Das sagt ziemlich viel über das Spiel der Bayern aus.

Halbzeitpfiff! Stieler bittet pünktlich zum Pausentee. Ein Fußballfest sieht anders aus. Die Bayern hatten eine große Möglichkeit durch Lewandowski, suchen ansonsten aber noch die Lücken im dicht gestaffelten Berliner Abwehrverbund. Das Klinsmann-Team verschanzte sich seinerseits zu Beginn der Partie vornehmlich in der eigenen Hälfte, traute sich nach einer halben Stunde aber immer mal wieder nach vorne. Trotzdem: Auf beiden Seiten gibt es noch deutliches Verbesserungspotenzial. Bis gleich!

43. Minute: Selke wird freigespielt und zieht ab. Alaba ist dazwischen.

41. Minute: Dritte Ecke für die Bayern. Wieder Coutinho. Diesmal auf den Kopf von Perisic. Harmlos.

39. Minute: Erste Ecke des Spiels. Coutinho versucht es direkt. Kläglich. VKleiner Tipp: Vielleicht mal bei Toni Kross durchklingeln.

35. Minute: Coutinho mit einer Volley-Abnahme – zu zentral. Und auch ein Kopfball des Brasilianers bereitet Jarstein keine Mühe.

32. Minute: Lust auf Zählbares? Bitteschön: Hertha BSC ist seit mehr als 300 Minuten ohne Bundesliga-Gegentor.

30. Minute: Eine halbe Stunde ist rum und es bleibt weiter eine zähe Angelegenheit.

26. Minute: Und die Hauptstädter kontern. Plattenhardts Hereingabe findet allerdings keinen Abnehmer.

25. Minute: Lewandowski wird mit einem Heber in Szene gesetzt, behauptet sich gegen Boyata – und trifft NICHT. Solche Chancen lässt der Pole normalerweise nicht liegen. Der Ball rauscht Zentimeter am linken Pfosten vorbei.

23. Minute: Willkommen im Spiel, Hertha BSC! Die Gastgeber trauen sich so langsam aus der Deckung.

21. Minute: Boateng spielt einen Fehlpass und lädt die Hausherren so ein. Selke ist nach der anschließenden Flanke im Strafraum frei, sein Kopfball aber viel zu harmlos.

19. Minute: Gelb jetzt auch für Pavard.

15. Minute: Der Ballbesitzanteil der Bayern liegt hier bei 75 Prozent.

12. Minute: Sobald der Ball verloren geht, sind die Herthaner innerhalb von wenigen Sekunden geschlossen in der eigenen Hälfte.

9. Minute: Dann mal Perisic. Der Kroate zieht über die linke Seite in den Strafraum und zieht ab. Jarstein fliegt in die lange Ecke und hält den Ball ganz sicher fest. Wichtig aus Berliner Sicht, dass er sich hier Sicherheit holt. Könnte ein arbeitsreicher Tag werden.

8. Minute: Die Gäste haben hier erwartungsgemäß deutlich mehr Ballbesitz, das ganz große Durchsetzungsvermögen fehlt hier aber noch. Außer ein paar hohen Bällen musste Jarstein noch nicht eingreifen.

7. Minute: Darida kommt gegen Thiago zu spät und wird gleich mit der Gelben Karte bedacht. Harte Linie, die Stieler hier fährt.

3. Minute: Die Marschrichtungen beider Teams sind hier gleich gut zu erkennen: Bayern greift an, Berlin ist darauf bedacht, hinten erst einmal dicht zu machen.

15.30 Uhr: Die Bayern stoßen an.

15.28 Uhr: Das Olympiastadion ist ausverkauft. Nicht unbedingt selbstverständlich.

15.27 Uhr: Die Mannschaften laufen ein, im Hintergrund läuft "Nur nach Hause". Gleich geht's los!

15.04 Uhr: In diesem Zuge ein kleiner Blick auf die Tabelle: Während der FCB die Möglichkeit hat, mit einem Sieg auf den zweiten Rang zu klettern, ist die Hertha 14. – zwei Punkte vor dem Relegationsplatz.

15.00 Uhr: Eine halbe Stunde vor Beginn der Partie blicken wir noch einmal auf eine interessante Aussage Klinsmanns. "Es wird Zeit, dass Berlin auch die Fußball-Hauptstadt wird", sagte der 55-Jährige der "Bild am Sonntag". Den Anspruch, irgendwann mit den Bayern auf Augenhöhe zu sein, dürfe man doch haben. In drei bis fünf Jahren solle dieses Ziel realisiert werden, mit Größenwahn habe das nichts zu tun.

14.53 Uhr: Die Hausherren haben bereits zwei Spieler abgegeben: Ondrej Duda zog es nach Norwich, Eduard Löwen zum FC Augsburg. Die "Alte Dame" wollte das enstandene Loch eigentlich mit dem Ex-Gladbacher Granit Xhaka stopfen, doch der bleibt nach neuesten Erkenntnisse wohl doch beim FC Arsenal London.

14.43 Uhr: Derweil machen Gerüchte eines möglichen Wechsel von Michael Cuisance, der erst im Sommer aus Mönchengladbach zum FC Bayern München kam, die Runde. Wechselt der Youngster womöglich noch im Winter? Alle Infos gibt es hier >>>

14.32 Uhr: Doch noch ein Ausfall auf Seiten der Hertha: Niklas Stark steht aufgrund einer fiebrigen Erkältung kurzfristig nicht zur Verfügung. Ansonsten alles wie gehabt. Eine knappe Stunde noch bis zum Anpfiff.

14.30 Uhr: Die Aufstellungen sind da. Klinsmann und Flick haben sich für folgende Startformationen entschieden:

  • Hertha BSC: Jarstein - Klünter, Boyata, Torunarigha, Plattenhardt - Ascacibar - Lukebakio, Darida, Grujic, Dilrosun - Selke
  • FC Bayern München: Neuer - Pavard, J. Boateng, Alaba, Davies - Thiago - T. Müller, Goretzka - Perisic, Coutinho - Lewandowski

12.21 Uhr: Jürgen Klinsmann muss im Duell gegen seinen Ex-Klub auf keinerlei verletzte Spieler verzichten. Das sieht bei Hansi Flick ganz anders aus: Noch immer fehlen die langzeitverletzten Lucas Hernandez, Niclas Süle, Javi Martinez und Kingsley Coman, zudem muss Josha Kimmich eine Gelbsperre absitzen.

10.57 Uhr: Schiedsrichter der heutigen Partie ist übrigens Tobias Stieler aus Hamburg. Ihm assistieren Matthias Jöllenbeck (Freiburg) und Christian Gittelmann (Gauersheim). Vierte Offizielle ist Bibiana Steinhaus (Langenhagen), Videoschiri ist Tobias Welz (Wiesbaden).

9.22 Uhr: Eine wichtige Frage konnte vorab geklärt werden: Trotz Lizenz-Problemen darf Hertha-Trainer Jürgen Klinsmann auf der Bank Platz nehmen. Das war beileibe nicht selbstverständlich. Hier alle Infos >>

Sonntag, 8.08 Uhr: Matchday! Heute steigen Hertha und Bayern in die Rückrunde ein. Durch die Siege von Leipzig, Dortmund und Schalke ist der Druck auf die Flick-Elf nicht gerade kleiner geworden.

19.17 Uhr: Abgesehen vom jüngsten 2:2 ist die Bilanz des BSC gegen den großen FC Bayern eher ernüchternd. In 76 Duellen ging die Hauptstadt lediglich 13 Mal als Sieger vom Feld, der FCB gewann dagegen satte 43 Mal. Im vergangenen Jahrzehnt gab es für Hertha gerade mal einen einzigen Sieg – 2018 beim sensationellen 2:0-Erfolg durch Ibisevic und Duda.

------------------------------------

• Mehr Sport-Themen:

Borussia Dortmund: Heißes Holland-Gerücht! BVB beobachtet diesen möglichen Sancho-Ersatz

Handball EM 2020: Ein Wunder muss her! So kommt Deutschland noch ins Halbfinale

• Top-News des Tages:

Das perfekte Dinner in Duisburg: Kandidatin sieht Haus des Gastgebers – plötzlich rennt sie los

Meghan Markle: Öffentliche Blamage! Foto zeigt Herzogin beim...

-------------------------------------

17.44 Uhr: Im Hinspiel gab es gleich zum Auftakt den ersten Dämpfer für Niko Kovacs Bayern. In Windeseile drehten die Berliner in der Allianz Arena einen 0:1-Rückstand in eine Führung, waren sogar nah an einem Sieg, bevor Robert Lewandowski mit seinem zweiten Tor des Tages ausglich. Gelingt der Hertha nun ein erneuter Geniestreich gegen den Rekordmeister?

Samstag, 16.11 Uhr: Hallo und herzlich Willkommen in unserem Live-Ticker zu Hertha BSC gegen den FC Bayern München. Hier verpasst du kein Highlight der Partie und wirst bis zum Anstoß mit allen relevanten Infos zum Duell versorgt. Viel Spaß!

 
 

EURE FAVORITEN