TV-Hammer! Eurosport verkauft Bundesliga-Rechte – hier kannst du in der nächsten Saison stattdessen 1. Liga schauen

Eurosport übergibt Berichten zufolge die Rechte an DAZN.
Eurosport übergibt Berichten zufolge die Rechte an DAZN.
Foto: imago images / Pius Koller

Kracher in der Sommerpause!

Wie die „Bild“ berichtet, soll Eurosport seine TV-Rechte für die Bundesliga abgeben. Und DAZN zuschlagen. Bislang hat DAZN die Highlights der 1. und 2. Liga. Ab 2021 sollte der große Angriff erfolgen.

Eurosport verkauft Rechte an DAZN

Doch offenbar kommt es jetzt zu einer früheren Übernahme der Eurosport-Rechte.

Eurosport übertrug seit der Spielzeit 2017/2018 alle 30 Freitagsspiele sowie fünf Sonntagspartien der Fußball-Bundesliga um 13.30 Uhr und die fünf umstrittenen Montagsspiele der 1. Liga im Eurosport Player. Dazu zeigte der Sender zuletzt die Relegationsspiele.

-----------------------------------

• Mehr Themen:

Lena Gercke provoziert mit Bikini-Foto und diesem Spruch – Fans stinksauer: „Hast du eine Sekunde nachgedacht?“

Hund sitzt 18 Monate lang am gleichen Ort – der Grund ist herzzerreißend

• Top-News des Tages:

Disney: Kritiker entsetzt über den neuen „König der Löwen“ – „seelenlos“, „Zombie-Klon“

Kevin Kühnert plaudert aus: Mit diesem krassen Trick macht er auf Tinder seine Dates klar

-------------------------------------

Dieses Paket ließ sich der TV-Sender rund 70 Millionen Euro kosten. Diese Inhalte gehen jetzt an den Konkurrenten DAZN, der eigentlich erst ab 2021 einen großen Angriff auf die Live-Rechte geplant hatte.

Bisher zeigte DAZN nur die Highlights der Bundesliga und der 2. Liga. Im vergangenen Monat hatte der ehemalige Nationalspieler Matthias Sammer „aus persönlichen Gründen“ seinen Job als Eurosport-Experte aufgegeben.

DAZN reagiert damit auch auf den Verlust der Premier-League-Rechte in der neuen Saison. Die hat sich Sky zurückerobert. (ms mit sid)

 
 

EURE FAVORITEN