Gladbach – Köln: Fans schäumen vor Wut wegen DIESER Bilder – „Verarschung“ ++ „Asozial“

Gladbach - Köln im Live-Ticker: Hier gibt's alle Infos zum Geisterspiel in der Bundesliga!
Gladbach - Köln im Live-Ticker: Hier gibt's alle Infos zum Geisterspiel in der Bundesliga!
Foto: imago images/Revierfoto

Mönchengladbach. Am Mittwochabend kommt es in der Bundesliga zum Nachholspiel Borussia Mönchengladbach – 1. FC Köln.

Das Duell zwischen Gladbach und Köln hätte eigentlich am 9. Februar stattfinden sollen. Damals machte das Orkantief „Sabine“ dem Spiel jedoch einen Strich durch die Rechnung.

Gladbach – Köln im Live-Ticker

Nun gibt es am Tag vor dem Nachholspiel für alle Fans erneut eine traurige Nachricht: Wegen des Coronavirus wird die Partie zwischen Gladbach und Köln zum Geisterspiel.

Alle Infos zum Duell Gladbach – Köln!

--------------

Gladbach – Köln 2:1 (1:0)

Tore: 1:0 Embolo (32.), 2:0 Meré (70./ET), 2:1 Uth (81.)

--------------

+++ PSG - BVB: Hier alle Highlights des Geisterspiels in der Champions League +++

--------------

Aufstellungen:

Gladbach: Sommer – Lainer, Ginter, Elvedi, Wendt – Kramer, Strobl – Herrmann, Embolo, Thuram – Plea

Köln: Horn – Ehizibue, Meré, Leistner, Schmitz – Skhiri, Hector – Kainz, Uth, Jakobs – Cordoba

--------------

Was machen die Fans im VIP-Bereich?

Bei Twitter gehen die Fans derzeit auf die Barrikaden. Der Grund: In den TV-Bildern war immer wieder zu sehen, dass ein paar Dutzend Fans im VIP-Bereich des Borussia-Park das Spiel verfolgen. Die Fans können nicht verstehen, warum beim Geisterspiel ausgerechnet einigen ausgewählten VIP-Fans der Zutritt gewährt wurde.

Wir haben einige Reaktionen gesammelt:

  • „Wie dreist, arrogant und asozial ist es, dass da Leute im VIP-Bereich stehen und Snacks essen, Wein trinken und das Spiel gucken.“
  • „Hauptsache die VIPs sind beim Spiel. Was für eine Verarschung gegenüber des zahlenden Fans.“
  • „Warum sind da Leute im VIP?“
  • „Zum Glück haben es doch ein paar VIPs ins Stadion geschafft.“
  • „Wo kommen die Zuschauer im VIP her?“
  • „Da sitzen doch Leute auf der Tribüne. Was ist denn mit denen? Sind die alle immun?“
  • „Schön, dass die VIP Logen nicht leer waren. Eine jahrelang gezüchtete Mehrklassengesellschaft lässt man sich doch von einem Ereignis wie Corona nicht einfach so von heute auf morgen kaputtmachen.“

--------------

Nach Spielende: FC-Trainer Markus Giesdol zeigte sich nach der Partie enttäuscht über die Derby-Pleite, aber auch verwirrt über die skurrile Atmosphäre beim ersten Geisterspiel der Bundesliga-Geschichte: „Es war für uns alle von Beginn an eigenartig.

Man hört auf einmal, was der Linienrichter zum Schiedsrichter sagt oder wie die gegnerische Bank coacht.“ Die Niederlage, so Gisdol, müsse man akzeptieren, auch wenn der Ausgleich noch drin gewesen wäre.

Nach Spielende: Dank des Sieges klettert Gladbach an Leverkusen vorbei auf den 4. Platz. Der Effzeh bleibt auf Rang 10 - mit einem komfortablen Zehn-Punkte-Vorsprung auf den Relegationsplatz.

Nach Spielende: Nach dem Spiel betreten die Gladbacher Spieler die Nordkurve und winken durch eine Öffnung ihren Fans zu, die vor dem Stadion jubeln, feiern und singen.

90.+5 Minute: Schluss! Gladbach gewinnt 2:1.

90. Minute: Es gibt vier Minuten Nachspielzeit!

86. Minute: Noch gut vier MInuten plus Nachspielzeit bleiben den Kölnern.

81. Minute: Tor für Köln!

Uth zieht von rechts ins Zentrum und hämmert den Ball von der Strafraumkante ins Tor.

78. Minute: Wir gehen in die Schlussphase. Kann der Effzeh das Spiel mit einem Tor in den kommenden Minuten noch mal spannend machen?

70. Minute: Tor für Gladbach!

Embolo bringt den Ball scharf vors Kölner Tor, wo Meré die Kugel ins eigene Tor grätscht.

63. Minute: Kainz kommt im Gladbacher Strafraum frei zum Abschluss und verzieht deutlich. Da war mehr drin für den Effzeh. Solche guten Möglichkeiten werden sich den Kölnern heute Abend nicht mehr allzu oft bieten.

54. Minute: Die Gladbacher drängen auf das 2:0. Herrmann vergibt aus kurzer Distanz eine gute Möglichkeit. Fällt hier gleich der zweite Gladbacher Treffer?

48. Minute: Die zweite Halbzeit beginnt wie die erste aufhörte. Gladbach startet schwungvoll. Plea hat die erste Möglichkeit und zieht aus 14 Metern ab. Sein Schuss wird von einem Kölner gefährlich abgefälscht und geht knapp daneben.

46. Minute: Weiter geht's.

45.+2 Minute: Pause! Gladbach geht mit einer 1:0-Führung in die Kabine.

40. Minute: Gladbach beherrscht derzeit das Spielgeschehen. Kann der Effzeh vor der Pause noch mal zurückschlagen?

32. Minute: Tor für Gladbach!

Embolo kommt im Kölner Strafraum zum Abschluss. Sein Schuss wird unhaltbar abgefälscht, und des steht 1:0 für Gladbach. Der Borussia-Park steht kopf...

26. Minute: Was hätte das heute ein schöner Fußballabend werden können? Erst das Rhein-Derby, dann der Champions-League-Kracher des BVB in Paris - stattdessen sehen wir in Gladbach gerade eine trostlose Veranstaltung, die wenig Vorfreude auf die Königsklasse macht.

19. Minute: Das Spielgeschehen auf dem Rasen passt zur akustischen Untermalung. Das ist bisher ein müder Kick. Eine nennenswerte Chance sahen wir bisher noch nicht.

10. Minute: Diese Atmosphäre ist einfach nur schrecklich. Fußball ohne Zuschauer macht so viel Spaß wie eine Zahn-Traktion. Wenn wir uns in den kommenden Wochen tatsächlich ohne Ausnahme diesen Mist anschauen sollen, dann wäre eine Unterbrechung der Saison für alle Beteiligten vermutlich die bessere Lösung.

5. Minute: Gladbach ist zu Spielbeginn um Kontrolle bemüht. Der Effzeh steht wie erwartet tief und lauert auf Konter.

1. Minute: Anstoß! Der Ball rollt.

18.26 Uhr: Die Teams stehen im Tunnel bereit und betreten gleich den Rasen. Auch für die Spieler muss das ein äußerst seltsames Gefühl sein, heute vor leerer Kulisse zu spielen.

18.17 Uhr: Es ist schon ein kurioses Bild im Borussia-Park. Vor der Nordkurve hängt ein einziges Banner mit der Aufschrift "Holt den Derbysieg". Das war's. Keine Fans. Keine Fahnen. Keine Stimmung.

18.08 Uhr: Warum sollte es den Fans von Eintracht Frankfurt besser ergehen als den Anhänger von Gladbach und Köln? Bei der SGE gibt es eine Rolle rückwärts. Das Spiel morgen in der Europa League gegen den FC Basel wird nun doch zum Geisterspiel.

17.58 Uhr: Auch Kölns Finanz-Chef Alexander Wehrle hatte die Fans aufgefordert, nicht nach Gladbach zu reisen und das Spiel stattdessen zuhause zu verfolgen. „Am besten setzt man sich aufs Sofa und genießt das Spiel vorm TV mit einem Bierchen“, sagte Wehrle.

17.51 Uhr: Borussia Mönchengladbach, die Stadt und die Polizei bitten die Fans eindringlich, nicht an der Versammlung vor dem Stadion teilzunehmen. Auf seiner Homepage schreibt der Verein: „Bei allem Verständnis für die Fans, die ihr Team trotz Zuschauerausschluss unterstützen möchten, appellieren die Stadt Mönchengladbach, die Polizei und Borussia an die Vernunft und das Verantwortungsbewusstsein: Weil das Corona-Virus sich unvermindert in ganz Deutschland und besonders in unserer Region ausbreitet, gilt es jetzt, große Menschenansammlungen nach Möglichkeit zu meiden.“

17.29 Uhr: Ganz nebenbei wird heute Abend übrigens auch noch Fußball gespielt. Soeben trudeln die Aufstellungen ein. Bei Gladbach sitzen Shootingstar Bensebaini und Stürmer Stindl zunächst auf der Bank. Dafür beginnen Wendt und Plea. Beim Effzeh muss Abwehrchef Bornauw wie erwartet verletzt passen. Stattdessen rückt der zuletzt angeschlagene Katterbach wieder in Kader.

17.03 Uhr: Immer mehr Gladbacher Fans versammeln sich vor dem Stadion. Sie folgen dem Aufruf der führenden Ultra-Gruppe „Sottocultura“. Diese hatte gefordert, dass die Fans vor den Borussia-Park kommen sollen, um ihr Team von dort aus zu unterstützen.

16.10 Uhr: Die ersten Gladbacher Fans versammeln sich gerade vor dem Borussia-Park. Dazu hatte die Ultra-Gruppierung „Sottocultura“ aufgerufen. Bisher sind es knapp hundert Fans. Bis 17.30 Uhr sollen einige weitere hinzukommen.

15.51 Uhr: Bleibt es bei Geisterspielen? Kann die Saison überhaupt zu Ende gespielt werden? Alle aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus in der Bundesliga kannst du hier im Newsblog verfolgen >>>

11.58 Uhr: Inzwischen ist klar: Alle Bundesliga-Spiele in dieser Woche werden ohne Zuschauer ausgetragen. Auch das bis zuletzt nicht als Geisterspiel geplante Topspiel Union Berlin gegen Bayern München soll nun hinter verschlossene Türen stattfinden. Das Rheinderby heute Abend ist also nur ein Vorgeschmack auf das, was uns in den nächsten Wochen erwartet.

Mittwoch, 8.17 Uhr: Matchday! Heute steigt das erste Geisterspiel der Bundesliga-Geschichte. Gestern hatten die Fans schon einmal die Möglichkeit, sich darauf vorzubereiten: Das CL-Duell zwischen Valencia und Bergamo (3:4) fand im Mestalla unter Zuschauer-Ausschluss statt – ein bedrückender Anblick.

11.10 Uhr: Jetzt bestätigt die Stadt Mönchengladbach es auch offiziell. Das Derby zwischen Gladbach und Köln wird morgen als Geisterspiel ausgetragen.

10.01 Uhr: Nach Informationen von n-tv tritt der erwartete Fall ein: Das Derby morgen findet ohne Zuschauer statt.

8.49 Uhr: Neben dem Derby zwischen Gladbach und Köln ist auch das Derby zwischen Dortmund und Schalke am Samstag gefährdet. Auch hier gilt: Nach den jüngsten Entwicklungen ist es nahezu ausgeschlossen, dass am Samstag im Westfalenstadion Zuschauer auf den Tribünen sitzen werden.

------------------------------------

• Mehr Sport-Themen:

BVB – Schalke: Revier-Derby wird Geisterspiel! Dortmunds OB lässt weitere Bombe platzen

Formel 1: Coronavirus-Schock bei Sebastian Vettel! Beim Ferrari-Star ist jetzt klar, dass...

• Top-News des Tages:

Coronavirus: Angela Merkel mit Schock-Prognose ++ Dieter Nuhr meldet sich zu Wort – Fans rasten aus „Richtig dumm“ ++

Hund: Frau geht in NRW mit ihrem Tier Gassi – plötzlich wird ihr Schreckliches angetan

-------------------------------------

7.22 Uhr: Es ist noch nicht offiziell bestätigt – aber die Entwicklungen der vergangenen Tage deuten darauf hin, dass die Partie morgen vor leeren Rängen stattfindet. Schon für das Champions-League-Spiel von Borussia Dortmund bei Paris Saint-Germain am morgigen Mittwoch wurde beschlossen, dass es unter Ausschluss der Öffentlichkeit stattfindet.

Dienstag, 10. März, 6.54 Uhr: Guten Morgen und herzlich willkommen zu unserem Live-Ticker zum Rhein-Derby zwischen Borussia Mönchengladbach und dem 1. FC Köln. Hier versorgen wir dich mit allen Infos rund um die Partie.

 
 

EURE FAVORITEN