FC Bayern München geschockt! Robert Lewandowski schwer verletzt – DIESE Spiele verpasst der Superstar

Robert Lewandowski wird dem FC Bayern München mehrere Wochen fehlen.
Robert Lewandowski wird dem FC Bayern München mehrere Wochen fehlen.
Foto: imago images/ActionPictures

München. Schlimme Nachrichten für den FC Bayern München! Die Münchner müssen wochenlang auf die Dienste von Robert Lewandowski verzichten.

Beim 3:0-Auswärtssieg in der Champions League beim FC Chelsea zog Robert Lewandowski sich einen Anbruch der Schienbeinkante am linken Kniegelenk zu. Dies teilte der FC Bayern München am Mittwoch mit.

FC Bayern München: Robert Lewandowski erleidet schwere Verletzung

„Dies ergab eine eingehende Untersuchung durch Bayern-Arzt Dr. Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt nach der Rückkehr aus London am heutigen Mittwoch“, so der Rekordmeister, der von einer Ausfallzeit von rund vier Wochen ausgeht.

Zehn Tage lang muss der Pole einen Gips tragen, dann soll das Aufbautraining beginnen. Damit fehlt er nicht nur beim Königsklassen-Rückspiel der Bayern gegen Chelsea, sondern auch in wichtigen Spielen wie dem Pokal-Viertelfinale auf Schalke und möglicherweise sogar beim Gipfeltreffen mit Borussia Dortmund (4. April).

------------------------------------

• Mehr Sport-Themen:

Borussia Dortmund: Fans können es nicht fassen! Jetzt wird bekannt, dass Erling Haaland …

Formel 1: Heftiger Ferrari-Schock! Sebastian Vettel ist weg – und jetzt auch noch DAS

• Top-News des Tages:

Coronavirus erreicht NRW: Zweiter Fall! Kindergärtnerin positiv getestet ++ Etliche Menschen in Quarantäne

Michael Schumacher: Verstörendes Video! Fans heftig geschockt: „Schande“ ++ „In den Knast“ ++ „Was eine Schei**“

-------------------------------------

Für die Fans des FC Bayern München eine äußerst bittere Kunde. Robert Lewandowski spielt die wohl beste Saison seiner Karriere, ist besonders in der schwankenden Hinrunde die Lebensversicherung des Double-Siegers gewesen.

Der 31-Jährige traf in den 33 Partien der laufenden Saison unglaubliche 39 Mal. Auch in London glänzte Lewandowski erneut mit zwei Vorlagen und einem Tor.

Der Stürmer war 2014 von Borussia Dortmund an die Säbener Straße gekommen, wegen eines auslaufenden Vertrages beim BVB mussten die Bayern keine Ablöse bezahlen. Im roten Trikot wurde Lewandowski dreimal Torschützenkönig der Bundesliga.

Coman ebenfalls verletzt

Der Auswärtssieg in London haben die Bayern teuer bezahlt. Neben Lewandowski musste auch Kingsley Coman verletzt ausgewechselt werden. Bei dem Franzosen ist es allerdings nicht ganz so schlimm.

Schon nach dem Spiel gab der FC Bayern München bekannt, dass Coman mit einer Zerrung für fünf Tage pausieren muss. Damit wird er lediglich das Spiel gegen die TSG Hoffenheim verpassen.

 
 

EURE FAVORITEN