FC Bayern München verliert Talent! ER verlässt den FCB in Richtung Spanien

Ryan Johansson (r.) wechselt vom FC Bayern München zum FC Sevilla.
Ryan Johansson (r.) wechselt vom FC Bayern München zum FC Sevilla.
Foto: imago images/Overstreet

München. Er gehörte zum Stamm-Aufgebot der U19, hoffte auf den großen Durchbruch beim FC Bayern München – nun sucht Ryan Johansson sein Glück woanders.

Wie der FC Bayern München am Donnerstag bekannt gab, wechselt das luxemburgische Talent nach Spanien. Ryan Johansson schließt sich dem FC Sevilla an, wo er zunächst in der Zweitvertretung spielen wird.

FC Bayern München: Talent Ryan Johansson wechselt nach Sevilla

2017 holte den die Bayern den beidfüßigen Mittelfeldspieler in ihre U17. Sofort gehörte der 16-Jährige zum Stammpersonal, verpasste kaum eine Partie beim Nachwuchs des Rekordmeisters.

Auch in der U19 wurde auf ihn gebaut, in der aktuellen Saison stand Johansson bei 19 der 22 Pflichtspiele auf dem Platz und durfte beim Supercup gegen den BVB (0:2) sogar auf der Profi-Bank platznehmen.

Für mehr reichte es jedoch nicht. Während seine Jugend-Teamkollegen wie Joshua Zirkzee, Leon Dajaku oder Lars Lukas Mai regelmäßig mit den Profis trainieren, auf der Bank sitzen oder sogar ihr Bundesliga-Debüt geben durften, stand Johansson bei Niko Kovac oder anschließend bei Hansi Flick nicht im Fokus.

------------------------------------

• Mehr Sport-Themen:

Borussia Dortmund: Heftiger Zoff wegen Erling Haaland – „Ein Verbrechen!"

Michael Schumacher: Endlich gute Nachrichten! Nun ist klar, dass ...

• Top-News des Tages:

Thermomix: Kunde holt Mixmesser aus Spülmaschine – und kann nicht glauben, was er sieht

Bares für Rares: „Besonderes“ Stück angeboten – Händlerin geschockt – „Ich bin da raus!“

-------------------------------------

Nun nimmt die Geschichte ein jähes Ende. Mit sofortiger Wirkung verlässt der 18-Jährige den FC Bayern München und wechselt nach Sevilla.

Mit ihm verlassen auch Thomas Rausch (FC Augsburg II), Theo Rieg (Stuttgarter Kickers) und Maxi Franzke (FC St. Pauli) die U19 des FC Bayern.

 
 

EURE FAVORITEN