FC Bayern München: Transfer bahnt sich an! Rummenigge packt aus: „Abgang, der schmerzt“

Beim FC Bayern München stellt sich für viele Spieler derzeit die Frage: Vertragsverlängerung oder Vereinswechsel?
Beim FC Bayern München stellt sich für viele Spieler derzeit die Frage: Vertragsverlängerung oder Vereinswechsel?
Foto: imago images/Matthias Koch

Der FC Bayern München muss offensichtlich einen seiner größten Stars ziehen lassen.

In den vergangenen Wochen und Monaten hatten die Fans es bereits befürchtet. Medienberichte hatten ebenfalls darauf hingedeutet. Nun redete der Vorstandsboss des FC Bayern München Klartext.

FC Bayern München: Thiago vor dem Abgang

Karl-Heinz Rummenigge sagte der „WamS“, bei Thiago sehe „es so aus, dass er uns verlassen möchte“. Der Vertrag des Spaniers beim FC Bayern München läuft noch bis 2021. Doch der 29-Jährige sucht offenbar eine neue Herausforderung.

Für Thiago sei es laut Rummenigge wichtig gewesen, „dass er gezeigt hat, dass er in den großen Spielen sehr wohl top spielen kann. Wenn es so kommt, ist es ein Abgang, der schmerzt.“

Thiago war 2013 für 25 Millionen Euro vom FC Barcelona zum FC Bayern München gewechselt. Er war damals der große Wunschspieler des neuen Trainers Pep Guardiola. Nun soll speziell der FC Liverpool großes Interesse an einer Verpflichtung haben.

------------------

Weitere News aus der Sport-Welt:

-------------------

FC Bayern: Auch Martinez wird wohl gehen

Auch der zweite Spanier der Bayern steht ein Jahr vor seinem Vertragsende vor einem Abgang. „Javi Martinez befasst sich damit, uns zu verlassen“, verriet Rummenigge: „Es wird für ihn auch schwierig jetzt. Sein Vertrag läuft noch ein Jahr, und wir haben ihm zu verstehen gegeben, dass wir ihm keine Steine in den Weg legen.“

Martinez ist bereits seit 2012 Spieler des FC Bayern München. Er war damals für 40 Millionen Euro von Athletic Bilbao an die Isar gewechselt.

Bayern suchen Rechtsverteidiger

Bei David Alaba könne es hingegen eine Vertragsverlängerung geben. „Es wäre sehr schade, wenn wir zu keiner Einigung kommen würden“, meint Rummenigge: „David ist zwölf Jahre bei uns und passt wie Faust aufs Auge zum FC Bayern.“

Zudem verriet Rummenigge, dass die Münchner noch nach einem Rechtsverteidiger suchen: „Das ist der Wunsch des Trainers. Er möchte einen Backup für Benjamin Pavard.“

In diesem Sommer verpflichteten die Bayern bisher Leroy Sané (45 Mio. Euro/Manchester City), Alexander Nübel (ablösefrei/Schalke) und Tanguy Nianzou (ablösefrei/PSG). (dhe)

 
 

EURE FAVORITEN