FC Bayern München: Preis massiv gefallen – wie reagiert Salihamidzic auf diese Entwicklung?

Schwere Entscheidung für Hasan Salihamidzic: Soll der FC Bayern München Coutinho kaufen oder nicht?
Schwere Entscheidung für Hasan Salihamidzic: Soll der FC Bayern München Coutinho kaufen oder nicht?

Beim FC Bayern München soll der Umbruch im nächsten Sommer mit großen Transfers weiter vorangetrieben werden. Doch die Wunschliste der Bayern ist lang.

Leihspieler Philippe Coutinho kehrt, wenn der FC Bayern München die Kaufoption nicht zieht, zurück zum FC Barcelona. Der Preis für den Brasilianer soll massiv gesunken sein.

FC Bayern München: Coutinho fest verpflichten oder nicht?

Leroy Sané, Kai Havertz, Ivan Perisic, Philippe Coutinho – die Liste mit möglichen Transferzielen des FC Bayern München könnte man wahrscheinlich noch ewig so weiterführen. Sportdirektor Hasan Salihamidizic steht nun vor der schweren Aufgabe die richtigen Entscheidungen zu treffen.

Ivan Perisic und Philippe Coutinho spielen gerade schon leihweise beim Rekordmeister vor und für beide haben sich die Bayern eine Kaufoption gesichert. Wobei Perisic mit rund 20 Millionen Euro deutlich günstiger zu haben ist.

Doch jetzt soll auch der Preis von Philippe Coutinho extrem gefallen. Zunächst veranschlagte Barcelona 120 Millionen Euro für den Brasilianer, jetzt soll Kaufoption laut „Sport Bild“ auf 80 Mio. gesunken sein – ein Preisnachlass von ganzen 40 Mio.

Dieses Entgegenkommen wird Hasan Salihamidzic sicher ins Grübeln bringen. An Coutinho scheitert ein Transfer vermutlich nicht. „Ich bin noch nicht allzu lange hier und es braucht ein wenig Zeit, um sich an die Kultur zu gewöhnen, aber meine Familie und ich sind glücklich“, sagte er der „Sports Illustrated“.

---------

Top-Themen des Tages:

Kate Middleton: Das ist der traurige Beweis! Die Herzogin und Prinz William sind ...

Michael Wendler: Böses Intim-Video aus dem Bett aufgetaucht – „Ab 18!“

Mehr Sport-News:

Michael Schumacher: Endlich gibt es wundervolle Nachrichten! „Es sieht positiv aus“

Borussia Dortmund: Verrücktes Rückhol-Gerücht um Ousmane Dembélé sorgt beim BVB für Wirbel

---------

Scheitert es an Coutinhos Gehalt?

Der FC Barcelona hat dem Anschein nach kein Interesse an einer Rückkehr des offensiven Mittelfeldspielers. Coutinho, der am liebsten auf der Zehnerposition spielt, passt nicht in das System der Katalanen und für einen Spieler, der kaum Einsätze bekommt, sind 25 Mio. Jahresgehalt zu viel.

Das Gehalt könnte auch beim FC Bayern zum Problem werden. Denn Robert Lewandowski kratzt als Topverdiener gerade so an den 20 Mio. Jahresgehalt. Schwer denkbar, dass die Münchner ihr Gehaltsgefüge für Coutinho sprengen. Dafür müsste der 27-Jährige seine Leistungen schon deutlich steigern. (fs)

 
 

EURE FAVORITEN