FC Bayern München - Paderborn: Manuel Neuer gedemütigt! „Ich habe ein bisschen...“

Bei Bayern – Paderborn wurde Manuel Neuer von Dennis Srbeny regelrecht düpiert.
Bei Bayern – Paderborn wurde Manuel Neuer von Dennis Srbeny regelrecht düpiert.
Foto: imago images / Sven Simon

München. Am Freitagabend stieg am 23. Spieltag in der Fußball-Bundesliga die Partie: FC Bayern München – Paderborn.

Der FC Bayern München gegen Paderborn hieß auch: Das Duell zwischen dem Spitzenreiter und dem Schlusslicht der Tabelle – ein Pflichtsieg für den Rekordmeister, dachte man vorher zu mindestens.

FC Bayern München – Paderborn im Live-Ticker

Konnten die Paderborner den Branchenprimus ärgern oder gab es ein Münchener Torfestival?

DER WESTEN begleitete die Partie FC Bayern München – Paderborn im Live-Ticker und lieferte dir schon vor dem Anpfiff alles Wissenswerte rund um die Begegnung am 23. Spieltag.

-----------

FC Bayern München – Paderborn 3:2 (1:1)

Tore: 1:0 Gnabry (25.), 1:1 Srebny (44.), 2:1 Lewandowski (70.), 2:2 Michel (75.), 3:2 Lewandowski (88.)

-----------

Aufstellungen:

FC Bayern München: Neuer – Odriozola (63. Coman), Alaba, Hernandez, Davies – Kimmich – Tolisso, Thiago – Gnabry, Coutinho (63. Müller) – Lewandowski

Paderborn: Zingerle – Jans, Strohdiek, Schonlau, Holtmann ( 29. Jastrzembski) – Gjasula, Vasiliadis – Pröger, Srbeny, Antwi-Adjei – Mamba (53. Michel)

-----------

Spieldaten:

  • Anstoß: Freitag, 21. Februar, 20:30 Uhr
  • Ort: Allianz-Arena, München
  • Schiedsrichter: Markus Schmidt

-----------

+++ Live-Ticker aktualisieren +++

-----------

Nach dem Spiel: Beim 1:1 sah Manuel Neuer gar nicht gut aus. Der viermalige Welttorhüter wurde bei einem seiner berühmten Ausflüge von Paderborns Dennis Srbeny getunnelt und regelrecht düpiert. Neuer erklärte anschließend: „Ich habe ein bisschen Respekt davor gehabt, ihn umzuhauen, weil das eine Rote Karte nach sich gezogen hätte.“ Cool ergänzt der Bayern-Keeper: „Er kommt einfach vor mir an den Ball und dann sieht das eben so aus, wie es aussieht. Von den 100 Mal, wenn ich das so mache, klappt es 99 Mal. Das gehört einfach zu meinem Spiel dazu, das passiert einfach mal.“

Fazit: Wow, so ein enges Spiel hätte vorher wohl niemand erwartet. Die Paderborner lieferten einen harten Fight und wurden am Ende doch nicht belohnt. Der Underdog nutzte seine Chancen eiskalt aus und verteidigte mit Mann und Maus.

Abpfiff: Das Spiel ist aus, die Bayern gewinnen am Ende doch.

88. Minute: Tooooor für die Bayern!

Jetzt ist es doch noch passiert. Lewandowski trifft erneut. Nach einer flachen Flanke von Gnabry schiebt der Pole ein.

85. Minute: Freistoß für Bayern, aber auch der bringt nichts ein.

79. Minute: Die Direktabnahme von Tolisso nach einer Ecke wird geblockt. Bayern beißt sich die Zähne aus.

75. Minute: TOOOOOOOOOR für Paderborn!

Das gibt es doch gar nicht! Der Underdog schießt erneut zurück! Wahnsinn! Jastrzembski kommt über links und zieht ab, Neuer wehrt zur Seite ab und Michel trifft im Nachschuss! Die Bayern machen das Tor nicht und gerät ordentlich ins Straucheln!

72. Minute: Wow, das wäre es gewesen. Paderborn schlägt fast postwendend zurück. Michel war wieder einmal durchgelaufen und scheitert an Neuer.

70. Minute: Tooooor für die Bayern!

Jetzt ist es doch passiert. Nach Balleroberung sticht Gnabry in den Strafraum und legt den Ball zurück auf Lewandowski, der zur Führung einschiebt.

65. Minute: Mittlerweile hat Flick den glücklosen Coutinho durch Müller ersetzt. Coman kommt für Odriozola.

62. Minute: Paderborn verteidigt mit Mann und Maus! Und hat sogar noch die Chance zur Führung! Michel setzt sich im Laufduell durch, kann aber nicht mehr genügend Druck hinter den Ball bringen.

51. Minute: Nächster Schock für Paderborn! Mamba muss auch verletzt runter, Michel kommt. Die Bayern machen hingegen weiter, wo sie aufgehört haben, doch Zingelere verhindert schlimmeres.

46. Minute: Weiter geht's in der Allianz Arena. Riecht es nach Sensation?

Halbzeit: Pause in München. Paderborn schlägt sich wacker und nutzt den Fehler von Neuer eiskalt aus. Das Remis zur Pause ist schon eine große Überraschung.

44. Minute: Tooooooooor für Paderborn!

Was ist denn jetzt los? Langer Ball, Neuer eilt aus seinem Tor, aber Srbeny sprintet hin und gewinnt das Duell! Der Stürmer läuft in den Strafraum und trifft das leere Tor! Ausgleich für den Underdog!

37. Minute: Bayern kontrolliert die Partie nach Belieben und wird auch im Angriff immer gefährlicher. Paderborn beschränkt sich aufs verteidigen.

29. Minute: Schock! Paderborn muss bereits zum ersten Mal wechseln. Holtmann muss verletzt runter, es kommt Jastrzembski.

25. Minute: Toooor für die Bayern!

Und dann ist der Ball doch drin! Gnabry trifft zum 1:0 für die Bayern. Der Ball kommt über Davies, Tolisso und Lewandowski zu Gnabry. Im Strafraum setzt sich der Angreifer durch und trifft ins rechte Eck.

17. Minute: Da wäre es fast passiert! Coutinho leitet weiter auf Odriozola. Lewandowski verpasst seine Flanke nur knapp.

15. Minute: Bislang hält der Abwehrriegel von Paderborn. Die erste Viertelstunde ist überstanden. Bayern spielt es sehr geduldig.

7. Minute: Alles wie erwartet: Der FC Bayern attackiert früh und lässt dem SC Paderborn keine Chance das Spiel aufzubauen. Aber immerhin, der 1. FC Köln lag zu dieser Zeit schon mit 0:2 hinten.

Anstoß: Der Ball rollt!

20.26 Uhr: Die Teams stehen bereits im Tunnel. Gleich geht's los!

20.00 Uhr: In einer halben Stunde ist Anstoß!

19.35 Uhr: Die Bayern wechseln im Vergleich zum Auswärtssieg in Köln gleich vier Mal! Odriozola gibt sein Startelf-Debüt, Hernandez, Coutinho und Tolisso rücken ins Team.

19.30 Uhr: Die Aufstellungen sind da!

  • FC Bayern München: Neuer – Odriozola, Alaba, Hernandez, Davies – Kimmich – Tolisso, Thiago – Gnabry, Coutinho – Lewandowski
  • Paderborn: Zingerle – Jans, Strohdiek, Schonlau, Holtmann – Gjasula, Vasiliadis – Pröger, Srbeny, Antwi-Adjei – Mamba

18.01 Uhr: Schlechte Nachrichten für den FC Bayern München. Leon Goretzka fällt wegen muskulären Problemen.

14.15 Uhr: Hansi Flick (FC Bayern München): „Paderborn schneidet etwas unter Wert ab. Sie wollen Fußball spielen, das unterscheidet sie von vielen Mannschaften in der Bundesliga. Was Steffen (Baumgart, Anm. d. Red.) aus der Mannschaft gemacht hat, ist einfach klasse. Sie versuchen von hinten rauszuspielen und haben vorne richtige Pfeile. Wenn man ihnen Raum lässt, sind sie in der Lage, das auszunutzen. Wir müssen hellwach sein und unsere Qualität auf den Platz bringen.“

12.25 Uhr: Steffen Baumgart (SC Paderborn): Unabhängig vom Ergebnis geht es darum eine gute Leistung zu zeigen, unseren Fußball umzusetzen, und dann werden wir sehen, was dabei herauskommt. Wir spielen gegen eine Mannschaft, die zu den besten der Welt gehört. Es muss viel für uns laufen, wenn wir einen Punkt holen wollen. Wenn es normal läuft, kriegen wir ein blaues Auge, wenn es gut läuft, werden die Jungs alles raushauen und dort bestehen können.“

Freitag, 21. Februar, 09.45 Uhr: Matchday! Einen wunderschönen guten Morgen! Heute Abend eröffnen der FC Bayern München und der SC Paderborn den 23. Spieltag.

16.15 Uhr: Während sich die Bayern mit einem Sieg weiter von Verfolger RB Leipzig, die mit Schalke den deutlich schwierigeren Gegner vor der Brust haben, abzusetzen wollen, droht Paderborn den Anschluss an die sicheren Tabellenränge zu verlieren. Sechs Zähler trennen die Ostwestfalen schon jetzt von Tabellen-15. Mainz.

15.03 Uhr: Auch die Tordifferenz spricht eine deutliche Sprache: Mickrige zwei Paderborner Treffer (beide im Hinrunden-Spiel) stehen 13 Bayern-Toren gegenüber. Der SCP musste fast immer eine Klatsche hinnehmen.

14.14 Uhr: Die beiden Teams trafen in ihrer Geschichte erst fünf Mal aufeinander. Der Sieger hieß am Ende immer FC Bayern München.

Die vergangen 5 Duelle

  • 28.09.2019, Bundesliga
    Paderborn 2:3 FC Bayern München
  • 06.02.2018, DFB-Pokal (Viertelfinale)
    Paderborn 0:6 FC Bayern München
  • 21.02.2015, Bundesliga
    Paderborn 0:6 FC Bayern München
  • 23.09.2014, Bundesliga
    FC Bayern München 4:0 Paderborn
  • 27.08.2001, DFB-Pokal (1. Runde)
    Paderborn 1:5 FC Bayern München

13.25 Uhr: Um zu sehen, was trotz der ungleichen Kräfteverhältnisse möglich ist, lohnt sich ein Blick über den Tellerrand: In der Premier League hat sich nämlich der deutliche Tabellenführer FC Liverpool gegen Schlusslicht Norwich City in der vergangenen Woche extrem schwer getan. Doch, was auch zur Wahrheit gehört: Am Ende erlöste ein Joker-Tor den Klopp-Klub und Norwich musste sich trotz aller Bemühungen noch mit 1:0 geschlagen geben. Ob Paderborn ähnlich mutig auftritt?

Donnerstag, 20. Februar, 11.01 Uhr: Hallo und herzlich willkommen zu unserem Live-Ticker für die Partie zwischen dem FC Bayern München und dem SC Paderborn. DER WESTEN versorgt dich mit allen wichtigen Infos rund um die Begegnung.

 
 

EURE FAVORITEN