FC Bayern München: Fans dürfen hoffen – wechselt er nun DOCH zum FCB?

Welche Transfers wird der FC Bayern München in diesem Sommer noch unter Dach und Fach bringen?
Welche Transfers wird der FC Bayern München in diesem Sommer noch unter Dach und Fach bringen?
Foto: dpa

Verpflichtet der FC Bayern München nach Leroy Sané in diesem Sommer noch einen weiteren Wunschspieler?

Vor wenigen Tagen gab der deutsche Meister die Verpflichtung von Sané bekannt. Folgt beim FC Bayern München schon bald der nächste Einkauf?

FC Bayern München: Wer verstärkt den Meister?

Fakt ist: Selbst ein Spitzenclub wie der FC Bayern muss in Corona-Zeiten bei seinen Transferaktivitäten kleinere Brötchen backen.

Fakt ist aber auch: Zum jetzigen Stand gehen die Münchner mit nur drei Flügelstürmern in die Saison. Neben Sané hätte Trainer Hansi Flick auf den offensiven Flügelpositionen bisher nur noch Kingsley Coman und Serge Gnabry zur Verfügung.

Qualitativ ist das erste Sahne. Quantitativ ist das allerdings ein wenig dünn – vor allem unter Berücksichtigung der Tatsache, dass den FC Bayern München von September bis Weihnachten fast ausnahmslos englische Wochen erwarten.

Flick wird viel rotieren müssen. Und da käme ein vierter Flügelspieler in der Offensive gerade recht.

+++ ARD lässt Fans im DFB-Pokal-Finale staunen! Leverkusen fordert Bayern heraus – doch die Fans achten nur auf DIESES Detail +++

Wie geht's weiter bei Perisic?

Nur zu gerne würden die Bayern Ivan Perisic fest verpflichten. Der Kroate ist noch bis zum Ende der Champions-League-Saison von Inter Mailand an den FC Bayern ausgeliehen.

Die fixierte Kaufoption in Höhe von 20 Millionen Euro ließ der FC Bayern München am 15. Mai verstreichen. Es heißt, die Bayern seien weniger von der Ablösesumme abgeschreckt gewesen als viel mehr von Perisics Jahresgehalt in Höhe von 10 Millionen Euro.

----------------

Mehr zum FC Bayern München:

----------------

Viele Bayern-Fans glaubten daher, eine feste Verpflichtung des Flügelflitzers sei vom Tisch. Doch Karl-Heinz Rummenigge stellte nun klar: „Das ist noch nicht final entschieden.“

Der Vorstandsboss meinte bei Sport1, dass der Verein sich ein wenig mehr Zeit bei der Entscheidungsfindung lassen wolle: „Auch der FC Bayern München steht vor großen wirtschaftlichen Herausforderungen.“

Dem FC Bayern bleiben noch drei Monate, um bei Perisic eine Entscheidung zu treffen. Das Transferfenster ist in diesem Jahr bis zum 5. Oktober geöffnet. (dhe)

 
 

EURE FAVORITEN