FC Bayern München: OP bei Robert Lewandowski! So lange fällt Bayerns Lebensversicherung WIRKLICH aus

Robert Lewandowski, Stürmer des FC Bayern München, muss operiert werden.
Robert Lewandowski, Stürmer des FC Bayern München, muss operiert werden.
Foto: imago images/Sven Simon

München. Die schlechten Nachrichten beim FC Bayern München reißen nicht ab. Nach dem 1:5 gegen Frankfurt und der Trennung von Trainer Niko Kovac muss jetzt auch noch Superstar Robert Lewandowski unters Messer.

Direkt nach dem Spitzenspiel gegen Borussia Dortmund (Samstag, 18.30 Uhr) muss Lewandowski, mit 20 Toren in 16 Pflichtspielen derzeit die Lebensversicherung des FC Bayern München, an der Leiste operiert werden. Das berichtet „Sport1“.

FC Bayern München: Robert Lewandowski muss operiert werden

Demnach handelt es sich lediglich um einen kleinen operativen Eingriff. Bereits zum Ende der anstehenden Länderspielpause soll der 31-Jährige wieder fit sein. Lewandowski verpasst kein Bayern-Spiel– zumindest, wenn die Heilung wie gewünscht verläuft.

Andernfalls sind die Auswärtsspiele des FC Bayern München bei Fortuna Düsseldorf (23. November) und Roter Stern Belgrad (26. November) in Gefahr.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Borussia Dortmund: Sorge um Marco Reus! BVB macht Fans mit diesem Tweet Hoffnung

FC Schalke 04: Fans gehen auf die Barrikaden: „Was soll das?“ ++ „Einfach nur traurig!“

• Top-News des Tages:

„Hartz 4“-Empfänger aus Köln gewinnt 78.000 Euro im Casino – dann wird er richtig dreist

Greta Thunberg provoziert ihre Kritiker mit diesem Halloween-Kostüm

-------------------------------------

Robert Lewandowski: Bayerns Lebensversicherung

Ausgeschlossen ist dagegen ein Einsatz von Lewandowski für die polnische Nationalmannschaft. Polen tritt in der EM-Qualifikation in Israel (16. November, 20.45 Uhr) und gegen Slowenien (19. November, 20.45 Uhr) an.

Robert Lewandowski jagt derzeit alle Tor-Rekorde in der Bundesliga. Alle 62 Minuten erzielt der Pole ein Tor, hat als erster Bundesliga-Spieler in den ersten zehn Ligaspielen seit Saisonstart getroffen.

Insgesamt hat er in 300 Bundesliga-Spielen 216 Tore erzielt, wurde Torschützenkönig 2014, 2016, 2018 und 2019.

 
 

EURE FAVORITEN