FC Bayern München: Hansi Flick wird vor BVB-Spiel deutlich – „Das ist Blödsinn!“

Hansi Flick, Interimstrainer des FC Bayern München, wird vor dem BVB-Spiel deutlich.
Hansi Flick, Interimstrainer des FC Bayern München, wird vor dem BVB-Spiel deutlich.
Foto: imago images/Sven Simon

München. Ruhe herrscht beim FC Bayern München nie. Doch so viel Wirbel wie vor diesem Gipfeltreffen mit Borussia Dortmund gab es lange nicht.

Punkte-Krise, Kovac-Aus, Trainer-Suche, Abwehr-Sorgen, dazu die Lagerbildung um Starzugang Coutinho und Legende Thomas Müller. Interimscoach Hansi Flick hat alle Hände voll zu tun, den Fokus beim FC Bayern München auf das Spiel gegen Borussia Dortmund zu lenken.

FC Bayern München: Hans oder Hansi? Flick wird deutlich

Genervt reagierte der 54-Jährige deshalb, als er am Freitag auf seinen Spitznamen angesprochen wurde. Sky-Experte Lothar Matthäus hatte verraten, dass der stets nette Flick auch mal streng werden kann und sagte: „Dann kann der Hansi auch mal der Hans sein.“

Mit dieser Aussage konfrontiert, wird der Ex-Profi deutlich: „Das ist Blödsinn. Lothar kennt mich, aber mich kennen viele. Das hat alles nichts mit dem Namen zu tun. Mein Vater heißt Hans, mein Großvater auch. Ich bin mit Hansi ganz zufrieden und es ist vollkommen ok, wenn die Spieler mich Hansi rufen. Ich kenne viele schon bestimmt zehn Jahre.“

------------------------------------

• Mehr Themen:

Borussia Dortmund: Dieses Detail auf dem Siegerfoto sorgt für Lacher bei den BVB-Fans

FC Bayern München: Trainer-Beben! Entscheidung gefallen?

• Top-News des Tages:

Wetter in Deutschland: Kachelmann macht düstere Prognose – „Hoffen wir, dass ...“

Kreuzfahrt: Aida-Passagier will an der Bar etwas trinken – damit fängt das Elend an

-------------------------------------

Hansi Flick: „Ich kann auch laut werden“

Aber kann Hansi Flick auch streng? „Es gehört als Trainer dazu, dass er auch mal laut wird. Und das kann ich auch.“

Je nachdem, wie es für den FC Bayern München gegen Borussia Dortmund läuft, könnten die Spieler diese Erfahrung schon am Samstagabend machen. Dort tritt der FCB mit einem massiven Abwehr-Problem an, denn nicht nur die Verletzten Süle und Hernandez, sondern auch der gesperrte Boateng fehlen.

Alle Infos zum Gipfeltreffen Bayern gegen Dortmund bekommst du hier im Live-Ticker >>>

 
 

EURE FAVORITEN