FC Bayern München: „Ernsthaftes Interesse“ bestätigt – FCB droht bei diesem Supertalent trotzdem wieder zu scheitern

Muss der FC Bayern München wieder eine Transferschlappe hinnehmen?
Muss der FC Bayern München wieder eine Transferschlappe hinnehmen?
Foto: imago images/ULMER Pressebildagentur

Schon im Winter waren die Bayern dran. Im Sommer sollte der Deal mit Supertalent Sergino Dest endlich in trockene Tücher gepackt werden. Doch nun droht der FC Bayern München erneut zu scheitern.

Keine Frage: Der FC Bayern München ist „ernsthaft interessiert“. Das bestätigte nun auch der Berater von Sergino Dest, Joes Blakborn, dem niederländischen „Telegraaf“.

FC Bayern München: Scheitert der FCB wieder bei Sergino Dest?

Großes Aber: „Wir müssen abwarten. Zuerst müssen die Klubs zusammenfinden und das ist noch nicht annähernd der Fall.“ Laut Blakborn liegen FC Bayern München und Ajax Amsterdam bei den Verhandlungen der Ablösesumme noch sehr weit auseinander.

Da hilft auch die Einigung mit Sergino Dost und seinem Berater nichts. 30 Millionen Euro, so heißt es, will Ajax für seinen hochtalentierten Rechtsverteidiger haben.

Dest, noch bis 2022 beim Rekordmeister der Niederlande unter Vertrag, könnte am Ende auch in Amsterdam bleiben.

----------

Mehr Fußball-News:

Borussia Dortmund: Zorc bestätigt Fan-Hammer! Das passiert bei Fanversammlungen am Stadion

FC Bayern München: Sané-Poker - DIESES Angebot soll Manchester City überzeugen

FC Schalke 04: David Wagner spricht auf der Pressekonferenz - doch alle interessieren sich nur für DIESES Detail

----------

Barca laut Berater ohne Interesse

Immerhin: Der FC Barcelona scheint den Bayern nicht in die Quere zu kommen. „Barca hat sich weder bei mir noch bei Ajax gemeldet“, verrät Blakborn „De Telegraaf“.

Sergino Dest spielte sich in seiner Debüt-Saison im Profifußball sofort auf den Zettel zahlreicher Spitzenklubs. Der FC Bayern München gilt weiter als Favorit auf eine Verpflichtung – muss sich aber wohl noch etwas strecken.

 
 

EURE FAVORITEN