FC Bayern München: Verletzungsschock! Neuzugang fällt wochenlang aus

Verletzungsschock beim FC Bayern München.
Verletzungsschock beim FC Bayern München.
Foto: imago images / Philippe Ruiz

So hat sich der FC Bayern München den Start in die sehr kurze Vorbereitung vor dem ersten Bundesligaspiel nicht vorgestellt. Der Rekordmeister muss in den kommenden Wochen auf einen Neuzugang verzichten.

Nach der Länderspielpause war der Spieler mit einer Verletzung zum FC Bayern München zurückgekehrt.

FC Bayern München: Tanguy Nianzou fällt aus

Er gilt als ein Hoffnungsträger für die Zukunft und kam erst in diesem Sommer ablösefrei von Paris Saint-Germain an die Isar. Doch seine erste Vorbereitung beim deutschen Rekordmeister hatte Tanguy Nianzou sicherlich anders vorgestellt.

Wie der Verein am Dienstag bestätigte, wird der erst 18-Jährige auf unbestimmte Zeit ausfallen. Nianzou hatte sich bei der französischen U20-Juniorenmannschaft eine Verletzung am Oberschenkel zugezogen. Wie „Bild“ berichtet, soll die Verletzungsdauer bis zu sechs Wochen betragen. Der Franzose würde demnach nicht nur den Saisonstart, sondern auch die Pokalspiele um den UEFA-Supercup sowie den DFL-Supercup gegen den FC Sevilla und Borussia Dortmund verpassen.

----------

Das ist Tanguy Nianzou:

  • Geboren am 7. Juni 2002 in Paris
  • Spielt seit Anfang an bei PSG
  • Feierte im vergangenen Dezember sein Profi-Debüt
  • Weil sein Vertrag auslief, schnappten sich die Bayern ihn ablösefrei

----------

Bayern-Trainer Hansi Flick stehen beim ersten Bundesligaspiel gegen den FC Schalke 04 damit nur drei Innenverteidiger zur Verfügung. Jedoch kämpften auch David Alaba und Jerome Boateng zuletzt mit kleineren Verletzungen. Die beiden langjährigen Spieler des Rekordmeisters dürften jedoch rechtzeitig wieder fit sein.

---------

Weitere Sport-News:

Formel 1: Irre! Jetzt wird Lewis Hamilton sogar Teamchef

Sky Bundesliga: Neuheit bei der Übertragung! Pay-TV-Sender verkündet jetzt, dass...

Formel 1: Mick Schumacher triumphiert – doch jetzt droht ihm DAS

----------

Thiago fehlt beim Corona-Test

Und auch ein weiteres Thema lässt den FC Bayern München nicht los: die Personalie Thiago. Seit Wochen rumort es um einen möglichen Wechsel des Spaniers. Bei der Rückkehr der Spieler an die Säbener Straße fehlte Thiago bei den Corona-Tests.

Wie es mit ihm weitergeht, ist noch unklar. Zuletzt hatte der 29-Jährige betont, dass er nie davon gesprochen habe, dass er den Verein verlassen wolle. (mh)

 
 

EURE FAVORITEN