FC Bayern München: Einsatzgarantie für Alexander Nübel? Berater mit Klartext nach heftiger Kritik

Hat Alexander Nübel beim FC Bayern München Einsatzzeiten zugesichert bekommen?
Hat Alexander Nübel beim FC Bayern München Einsatzzeiten zugesichert bekommen?
Foto: imago images/Sven Simon

München. Kein Tag vergeht, ohne dass der Wechsel von Alexander Nübel zum FC Bayern München thematisiert wird. Im Zuge der Debatte darum, wer in den kommenden Jahren das Tor des Rekordmeisters hüten wird, ist immer wieder von einer möglichen abgesprochenen Einsatzgarantie für Nübel die Rede.

Nachdem Hasan Salihamidzic, seines Zeichens Sportdirektor des FC Bayern München, dies dementiert hatte, und die Bayern-Bosse sich geschlossen hinter Manuel Neuer stellten, hat sich nun erstmals Nübels Berater Stefan Backs zu den Gerüchten geäußert.

FC Bayern München legte Nübel „schlüssiges Konzept“ vor

Im Gespräch mit dem Sport-Informations-Dienst erklärt er: „Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass ich mich zu Vertragsinhalten nicht äußern werde. Aber es dürfte jedem klar sein, dass Bayern München auch dazu ein schlüssiges Konzept vorgelegt hat, sonst hätte Alex nicht zugesagt.“

Gemeinsam mit seinem Schützling habe Backs die Vor- und Nachteile abgewägt, ehe es zur Entscheidung gekommen sei. Und er stehe voll hinter den Wünschen Nübels: „Wenn ich wüsste, er macht einen Riesenfehler, würde ich darauf hinweisen und seinen Weg trotzdem unterstützen. Das war in dem Fall aber definitiv nicht so.“

---------------

FCB-Top-News:

FC Bayern München: Torwart-Hammer um Nübel und Neuer – kommt jetzt alles ganz anders?

FC Bayern München: Legende spricht von Rückkehr – bahnt sich ein Paukenschlag an?

FC Bayern München: Nach Flick-Forderung – holen die Bayern diesen Verteidiger von Barca?

FC Bayern München nimmt BVB-Juwel ins Visier – und kassiert eine Absage

---------------

Backs wurde jüngst immer öfter wegen seiner Beratung kritisiert. Seiner Meinung nach wurde er im „Doppelpass“ als „geldgeil“ dargestellt (wir berichteten).

FC Bayern München: Wechselt Manuel Neuer zu Juventus Turin?

In der Nübel-Neuer-Causa scheint das letzte Wort noch lange nicht gesprochen. Vielleicht erledigt sich aber auch alles, bevor es überhaupt angefangen hat. Neuesten Gerüchten zufolge ist nämlich Italiens Rekordmeister Juventus Turin an einer Verpflichtung von Manuel Neuer interessiert (alle Infos dazu hier).

Sollte es tatsächlich zu einem Wechsel des Welttorhüters kommen, wären die Gerüchte um mögliche vertraglich festgelegte Einsatzzeiten wohl sofort ad acta gelegt. Denn dass Sven Ulreich, der dritte Torhüter im Bunde, Ansprüche stellen könnte, ist mehr als unwahrscheinlich.

 
 

EURE FAVORITEN