FC Bayern München: Ausgerechnet DIESEN Ex-Kollegen wünschen sich die Bayern-Stars zurück

Von links: Arturo Vidal, Douglas Costa, Renato Sanches und Philipp Lahm sitzen auf der Ersatzbank des FC Bayern München.
Von links: Arturo Vidal, Douglas Costa, Renato Sanches und Philipp Lahm sitzen auf der Ersatzbank des FC Bayern München.
Foto: imago/Sven Simon

München. Der FC Bayern München hat sich lange zurückgehalten, was Wintertransfers angeht. Mit der Verpflichtung von Rechtsverteidiger Alvaro Odriozola von Real Madrid ist der Bann aber gebrochen. Nun soll auch Verstärkung auf den Außenbahnen her.

Denn sowohl Serge Gnabry als auch Kingsley Coman gelten als verletzungsanfällig. Und genau das hat beim FC Bayern München offenbar einen alten Bekannten auf den Plan gerufen.

FC Bayern München: Kehrt Douglas Costa zurück?

2015 verpflichtete der deutsche Rekordmeister Douglas Costa für 30 Millionen von Shakhtar Donezk. Zwei Jahre später folgte eine Leihe zu Juventus Turin, an deren Ende der italienische Rekord-Champion den Brasilianer für 40 Millionen Euro kaufte.

Doch bei der „Alten Dame“ hat Costa sein Glück nicht gefunden. In der laufenden Saison kommt er gerade einmal auf einen Einsatz über die gesamte Spielzeit. Folgt jetzt die große Rückkehr zum FC Bayern?

FC Bayern München: Mannschaftsrat spricht sich für Douglas Costa aus

Wie „Sport Bild“ erfuhr, kam es im Trainingslager zu einem Treffen zwischen dem Mannschaftsrat und Trainer Hansi Flick. Der 54-Jährige habe wissen wollen, wie Manuel Neuer, Thomas Müller, Robert Lewandowski, David Alaba und Joshua Kimmich über den Kader denken und welche Verstärkungen sie für sinnvoll erachten.

---------------

FCB-Top-News:

FC Bayern München spuckt Borussia Dortmund mit DIESER Verpflichtung in die Suppe

FC Bayern München: Neuer vs. Nübel – Torwart-Zoff! DIESE Worte haben es in sich

FC Bayern München: Zukunft offen – bleibt DIESER Star bei den Bayern?

---------------

Und dabei sei eben auch der Name Douglas Costa gefallen, den das Quintett bestens kennt. Besonders in seiner Premierensaison in München machte der inzwischen 29-Jährige auf sich aufmerksam, als er in 27-Bundesliga-Spielen starke 14 Treffer auflegte und vier selbst erzielte.

Insgesamt stand er wettbewerbsübergreifend in 77 Spielen für den FC Bayern München auf dem Platz, schoss dabei zwölf Tore und gab 27 Assists. Sein aktueller Marktwert beläuft sich auf 38 Millionen Euro. Sein Vertrag in Turin läuft bis zum 30. Juni 2022. (sts)

 
 

EURE FAVORITEN