FC Bayern München spuckt Borussia Dortmund mit DIESER Verpflichtung in die Suppe

Alvaro Odriozola könnte demnächst das Trikot des FC Bayern München tragen.
Alvaro Odriozola könnte demnächst das Trikot des FC Bayern München tragen.
Foto: imago images / Action Plus

München. Seitdem Rafinha den Verein im Sommer verließ und Joshua Kimmich ins defensive Mittelfeld beordert wurde, mangelt es dem FC Bayern München an einem klassischen Rechtsverteidiger. Die verantwortlichen suchen daher aktuell händeringend nach einer Verstärkung.

Und offenbar ist der FC Bayern München jetzt in Spanien fündig geworden. Leidtragender könnte ausgerechnet der große Konkurrent Borussia Dortmund sein.

FC Bayern München: Real-Star vor Unterschrift

Übereinstimmenden Medienberichten zufolge steht der FCB kurz vor einer Verpflichtung von Alvaro Odriozola von Real Madrid. Laut "Sport Bild" wurde der Spanier am Dienstag für den Medizincheck in München vom Training der "Königlichen" freigestellt.

Der 24 Jahre alte Rechtsverteidiger kommt bei Real nicht an Stammspieler Daniel Carvajal vorbei. In dieser Spielzeit absolvierte er lediglich fünf Pflichtspiele (434 Minuten).

Nach Informationen des spanischen Radiosenders „Cadena Cope“ leihen die Bayern Odriozola bis zum Sommer aus. Eine Leihe mit anschließender Kaufoption ist mittlerweile zu einem beliebten Modell der Bayern geworden. Philippe Coutinho und Ivan Perisic wurden somit bereits „auf Probe“ verpflichtet.

Plant Real Madrid jetzt mit Achraf Hakimi?

Sollte Odriozola wirklich zu den Münchnern wechseln, wäre somit ein Platz auf der rechten Verteidigerposition frei. Das würde in diesem Fall wahrscheinlich bedeuten, dass Real Madrid mit Achraf Hakimi plant.

Der Marokkaner ist noch bis zum Sommer an Borussia Dortmund ausgeliehen. Allerdings wird es für den BVB schwer, Hakimi langfristig zu binden. „Wir würden ihn natürlich gerne länger bei uns sehen, das ist auch klar. Wir können es aber nicht alleine beeinflussen", sagte BVB-Manager Michael Zorc zu der Personalie.

------------------

Mehr Bayern-News:

FC Bayern München: Neuer vs. Nübel – Torwart-Zoff! DIESE Worte haben es in sich

FC Bayern München: Star für 70 Millionen Euro unter Marktwert?! Salihamidzic bastelt an Mega-Coup

Mehr BVB-News:

Borussia Dortmund: Irre Hakimi-Klausel? BVB-Fans reiben sich verwundert die Augen

Borussia Dortmund: Diese Fans sind unfassbar wütend wegen Haaland – „Dafür müsste er ins Gefängnis“

------------------

Odriozolas Vertrag bei Real Madrid läuft noch bis 2024, sein Marktwert wird auf 20 Millionen Euro beziffert. Es bleibt also fragwürdig, ob die Bayern im Sommer wirklich die geschätzten 30 bis 40 Millionen Euro auf den Tisch legen werden. Zumal sie mit Coutinho (Kaufoption: 120 Millionen Euro), Sané und Havertz im Sommer noch sehr kostspielige Akteure im Visier haben.

Ebenfalls in die Kategorie „zu teuer“ dürfte Nelson Semedo vom FC Barcelona fallen. Laut „Sport Bild“ ist der Portugiese ein Thema bei den Bayern, allerdings ebenfalls maximal für eine Leihe. Mit einem Marktwert von 40 Millionen Euro und einem Vertrag bis 2022 wäre der 26-Jährige wohl auch zu teuer. Der Rechtsverteidiger stand in der aktuellen Spielzeit insgesamt 20 Mal für Barca auf dem Platz und legte dabei drei Tore vor. (fs)

 
 

EURE FAVORITEN