Frankfurt - Gladbach im Live-Ticker: 1:3! Gladbach nutzt den Leipzig-Patzer und springt auf Platz drei

Die Gladbach-Spieler bejubeln ihre frühe Führung gegen Eintracht Frankfurt.
Die Gladbach-Spieler bejubeln ihre frühe Führung gegen Eintracht Frankfurt.
Foto: imago images/Poolfoto

Frankfurt. Die Bundesliga ist zurück – und das erste Samstags-Topspiel ist mit Frankfurt - Gladbach gleich ein echtes Traditionsduell.

Frankfurt gegen Gladbach – ein Duell zweier Teams, die schon Geisterspiel-Erfahrungen gesammelt haben. Kurz vor dem Liga-Lockdown musste die Eintracht in der Europa League gegen Basel (0:3) vor leeren Rängen ran, die Fohlen fuhren im leeren Borussia Park im bislang einzigen Bundesliga-Geisterspiel einen Derbysieg gegen Köln (2:1) ein.

Frankfurt - Gladbach im Live-Ticker: Hier gibts alle Infos zum Spiel

DER WESTEN bietet dir zum Topspiel Frankfurt - Gladbach einen Live-Ticker. Hier verpasst du kein Highlight der Partie und wirst bis zum Anpfiff mit allen wichtigen Infos versorgt. Viel Spaß!

+++ Live-Ticker aktualisieren +++

--------------------

Frankfurt – Gladbach 1:3 (0:2)

Tore: 0:1 Plea (1.), 0:2 Thuram (7.), 0:3 Bensebaini (73.), Silva 1:3 (81.)

--------------------

+++ Zorc bestätigt Fan-Hammer! Das passiert bei Fantreffen am Stadion +++

--------------------

Das sind die Aufstellungen:

Frankfurt: Trapp - Toure, Abraham, Hinteregger, Ndicka - Ilsanker - Sow, Rode - Kamada, Kostic - Dost

Gladbach: Sommer - Lainer, Ginter, Elvedi, Bensebaini - Strobl, Neuhaus - Embolo - Hofmann, Plea, Thuram

--------------------

Spieldaten:

  • Anstoß: Samstag, 16.05.2020, 18.30 Uhr
  • Ort: Commerzbank-Arena, Frankfurt
  • Schiedsrichter: Felix Zwayer

--------------------

90.+4 Minute: Die Partie ist vorbei. Gladbach siegt mit 3:1 und springt nach dem Leipzig-Patzer auf Rang drei.

90.+3 Minute: Die Heimmanschaft probiert es nochmal über links, aber Gladbach steht sicher und lässt nichts mehr zu.

90. Minute: Marco Rose nimmt nochmal Zeit von der Uhr. Benes kommt für Neuhaus, Jantschke für Plea.

89. Minute: Der eben eingewechselte Kohr sieht nach einem Foul an Stindl Gelb. Es ist seine fünfte – damit fehlt er in der kommenden Woche gegen die Bayern. Den anschließenden Freistoß setzt der Gefoulte knapp über das Tor.

86. Minute: Auf einmal ist nochmal richtig Action in der Partie. Kann Frankfurt noch etwas ausrichten?

84. Minute: Nächste Mega-Chance für die Borussia! Hofmann kriegt den Ball zugespielt, Trapp ist geschlagen, der Gladbacher muss nur noch einschieben. Doch statt den Treffer zu machen, schießt er Hinteregger an, der auf der Linie klärt.

83. Minute: Letzter Wechsel bei der Eintracht. Kohr ersetzt Ndicka.

81. Minute: Tor für Frankfurt!

Geht noch was für die Eintracht? Rode leitet den Angriff ein und spielt den Ball zu Silva. Der nimmt sich die Kugel und legt sie von rechts halbhoch an Sommer vorbei. 10 Minuten bleiben noch für ein Wunder.

78. Minute: Die Trainer spielen das Wechselspiel munter weiter. Bei Frankfurt kommt Gacinovic für Kamada, Stindl und Wendt ersetzen Embolo und Bensebaini bei den Fohlen.

74. Minute: Anschließend wechselt Adi Hütter noch zwei Mal aus. Chandler und Hasebe kommen für Ilsanker und Abraham.

73. Minute: Tor für Gladbach!

Elfmeter für die Borussia! Plea wird im Sechzehner zu Fall gebracht und bekommt den Pfiff. Bensebaini nimmt sich der Aufgabe an und verwandelt von ihm aus gesehen links unten. Trapp war noch dran, kann den Treffer aber nicht verhindern.

70. Minute: Ilsanker teilt ordentlich gegen Hofmann aus und sieht dafür die gelbe Karte.

68. Minute: Riesen-Chance für Gladbach! Plea bekommt an der Strafraumkante zu viel Zeit und schlenzt den Ball aufs Tor. Trapp ist geschlagen doch der Ball klatscht an den Innenpfosten und springt dann vom Tor weg – das wäre vermutlich die Entscheidung gewesen.

65. Minute: Erster Wechsel bei der Borussia. Torschütze Thuram geht vom Feld, für ihn kommt Patrick Herrmann.

63. Minute: Dost reklamiert vehement Handspiel und fordert einen Elfmeter. Doch alle Mühe ist vergebens, zuvor war die Partie wegen Abseits der Frankfurter unterbrochen worden.

59. Minute: Auf einmal herrscht Aufregung! Ginter und Silva gehen in einen Luftzweikampf, der Gladbach-Verteidiger landet auf dem Arm seines Gegenüber. Silva will sich befreien und stößt Ginter die Hand in den Rücken. Nach kurzer Rudelbildung, Behandlung für Ginter und Gelber Karte für Silva geht es aber weiter.

58. Minute: Erster Abschluss der Gäste in Halbzeit zwei. Bensebaini nimmt sich aus 25 Metern ein Herz, verzieht aber deutlich.

54. Minute: Ein ähnlicher Knall-Start wie in der ersten Halbzeit ist ausgeblieben. Beide Mannschaften gehen die zweite Hälfte eher ruhig an.

48. Minute: Die SGE will es wissen. Kamada zieht in den Fünf-Meter-Raum und schließt ab. Sein Schuss wird im letzten Moment abgefälscht.

46. Minute: Felix Zwayer hat das Spiel wieder freigegeben. Frankfurt muss etwas ändern und Trainer Hütter reagiert: Silva kommt für Sow in die Partie.

45.+1 Minute: Und dann ist Halbzeit. Gladbach führt nach dem Blitzstart mit 2:0. in 15 Minuten geht es weiter.

45. Minute: Kurz vor der Pause prüft Plea nochmal Trapp. Der Frankfurt-Keeper kann den Schuss aber abwehren. Die anschließende Ecke bringt nichts ein.

41. Minute: Wenn was geht bei den Gastgebern, dann über Kostic. Diesmal chippt er einen Freistoß in den gegnerischen Strafraum. Dort kommt Toure aus spitzem Winkel zum Schuss. Aber Sommer pariert sicher.

38. Minute: Bis auf den Freistoß von Kostic läuft bei Frankfurt nicht viel zusammen bisher. Kamada spielt den Ball nach außen auf Ndicka, doch dessen Flanke wird mühelos ins Seitenaus geklärt.

34. Minute: Auf der linken Außenbahn startet Plea durch und spielt dann zurück in den Rückraum. An der Strafraumkannte kommt ein Gladbacher-Spieler zu Fall, doch Schiri Zwayer zeigt sofort an: Weiterspielen.

28. Minute: Das Spielgeschehen hat sich jetzt ein bisschen beruhigt. Beide Mannschaften versuchen ruhig neue Angriffe aufzubauen. Gladbach lässt die SGE jetzt etwas mehr kommen

23. Minute: Jetzt geht es auf beiden Seiten hoch her. Kostic bringt einen Freistoß aus zentraler Position auf den Gladbach-Kasten. Sommer wehrt den Ball gerade so zur Seite ab. Im Nachschuss scheitert dann Kamada. Das hätte der Anschluss sein können.

20. Minute: Auf der anderen Seite die nächste Doppelchance durch Plea und Hofmann. Zunächst scheitert der Franzose mit einem Schuss an Kevin Trapp. Den Abpraller setzt Hofmann deutlich über das Tor.

19. Minute: Kurze Schreck-Sekunde für Gladbach: Kamada kommt rechts im Strafraum an den Ball und schiebt die Kugel an Sommer vorbei. Doch in der Mitte ist kein Frankfurt-Spieler, sodass der Ball am leeren Tor vorbei rollt.

15. Minute: Eintracht Frankfurt stabilisiert sich jetzt und kriegt nach dem hektischen Start etwas Ruhe ins Spiel. Genügend Zeit, um den Fehlstart auszubügeln haben sie noch.

10. Minute: Erste Chance für die Eintracht. Nach einer Ecke von Kamada kommt Dost per Kopf zum Abschluss. Allerdings fliegt der Ball vorbei am Tor und Sommer darf abstoßen.

7. Minute: Tor für Gladbach!

Wahnsinn! Der nächste Treffer. Langer Ball der Gladbacher auf Bensebaini, der lässt einen Gegner stehen und legt in die Mitte. Dort steht Thuram goldrichtig und trifft zum 2:0.

5. Minute: Frankfurt ist natürlich geschockt von diesem Blitzstart der Gäste – und die drücken weiter nach vorne. Freistoß von der rechten Seite, doch der anschließende Kopfball landet im Toraus.

1. Minute: Tor für Gladbach!

Und was für ein Start. Embolo spielt den Ball direkt nach vorne, Hofmann gibt auf Plea, der beim Torschuss wegrutscht aber trotzdem zum 0:1 trifft. Was für ein Start nach 36 Sekunden.

1. Minute: Das erste Top-Spiel nach der Corona-Pause ist angepfiffen.

18.28 Uhr: Die Mannschaften betreten getrennt das Spielfeld. Gleich geht es los.

18.20 Uhr: Eine traurige Nachricht für die Frankfurt-Fans vor der Partie: Gelson Fernandes verkündete im Vorfeld des Spiels, dass er seine Karriere nach dieser Saison beenden werde. Fernandes spielt seit 2017 bei der Eintracht.

18.14 Uhr: Bei „Sky” äußert sich Frankfurt-Trainer Andi Hütter zu der ungewohnten Situation. Man wisse nicht, wie die Spieler nach der Pause drauf sind. Es gehe in erster Linie darum „wieder gut in die Meisterschaft zu kommen.”

18.05 Uhr: Die Mannschaften sind mittlerweile beide im Stadion angekommen. Die Gäste aus Gladbach kamen etwas später, da sie schon komplett umgezogen aus dem Hotel anreisten.

17.50 Uhr: Und jetzt steht auch offiziell fest welche Spieler für Gladbach auflaufen: Sommer - Lainer, Ginter, Elvedi, Bensebaini - Strobl, Neuhaus - Embolo - Hofmann, Plea, Thuram

17.42 Uhr: Die Aufstellung der Frankfurter ist da. Es spielen: Trapp - Toure, Abraham, Hinteregger, Ndicka - Ilsanker - Sow, Rode - Kamada, Kostic - Dost

17.32 Uhr: Die ersten Spiele nach dem Restart sind zu Ende. Das sind die Ergebnisse:

  • Dortmund – Schalke 4:0
  • Düsseldorf – Paderborn 0:0
  • Augsburg – Wolfsburg 1:2
  • Hoffenheim – Hertha 0:3
  • Leipzig – Freiburg 1:1

17.15 Uhr: Bei den Gladbachern müssen heute einige Spieler aufpassen, dass sie keine Gelbe Karte kassieren. Breel Embolo, Patrick Herrmann, Tony Jantschke und Lars Stindl sind alle gelb vorbelastet . Bei einer weiteren Karte würden sie bei der wichtigen Partie gegen Leverkusen nächste Woche fehlen.

17.00 Uhr: In 90 Minuten geht es los in Frankfurt. Dagegen sind die ersten Spiele in der Liga fast vorbei. Mit Blick nach Leipzig werden sich die Gladbacher freuen. Dort steht es zwischen RB und Freiburg aktuell 1:1. Damit könnten die Fohlen mit einem Sieg auf Rang drei rutschen.

16.08 Uhr: Geleitet wird das Top-Spiel von Felix Zwayer. Ihm zur Seite stehen Thorsten Schiffner und Marco Achmüller als Linienrichter, sowie Markus Schmidt als vierter Offizieller. Die Aufgabe des Videoschiedsrichters übernimmt Günter Perl.

15.00 Uhr: Die strengen Hygieneauflagen trifft neben den Spielern und allen anderen Beteiligten auch die Mannschaftsbusse. Vor dem Spieltag wurde der Bus der Frankfurter noch professionell desinfiziert:

13.58 Uhr: Marco Rose hat auf jeden Fall Respekt vor dem heutigen Gegner: „Die Eintracht ist immer gut aus den Startlöchern gekommen nach einer Pause. Sie ist gut organisiert, spielt mit viel Wucht und spielt sehr gefährlich über die Flügel. Da kommt ein Stück Arbeit auf uns zu”, sagte der Gladbach-Coach.

13.00 Uhr: Trotz einiger Ausfälle gibt sich Eintacht-Trainer Andi Hütter optmistisch. „Ich habe von den Jungs nur positive Signale bekommen”, sagte der Österreicher auf der PK vor dem Spiel. Die Frankfurter sind also bereit.

11.18 Uhr: An das Hinspiel werden sich die Frankfurter bestimmt nicht erinnern wollen. Im Borussia-Park verlor die Eintracht mit 2:4. Für Gladbach trafen Marcus Thuram, Oscar Wendt, Nico Elvedi und Denis Zakaria. Frankfurts da Costa und Hinteregger konnten mit ihren Toren die Niederlage nicht verhindern.

Samstag, 9.20 Uhr: Matchday! Es ist ein geschichtsträchtiger Tag. Heute schaut die ganze Sportwelt nach Deutschland – ob es am Ende Applaus oder Entsetzen gibt... in elf Stunden sind wir schlauer.

22.24 Uhr: Morgen gilt für Frankfurt: Vorsicht! Die Gäste aus Mönchengladbach sind auswärtsstark. In den letzten drei Auswärtsspielen blieben die „Fohlen“ unbesiegt und stehen aktuell auf Platz 5 der Auswärtstabelle. Für die SGE spricht allerdings: Nur gegen Werder Bremen (35)gelangen mehr Bundesliga-Siege als gegen Gladbach (34).

19.28 Uhr: Auch beim Duell zwischen Frankfurt und Gladbach müssen die Teams morgen beweisen, dass das Hygienekonzept der DFL wirkt. Der Druck hatte wegen zahlreicher Verstöße in der Liga in den vergangenen Tagen bereits zugenommen. Der 26. Spieltag wird dadurch zur Bewährungsprobe.

17.53 Uhr: Die Eintracht aus Frankfurt liegt auf dem zwölften Platz der Fußball-Bundesliga. Nach unten hin hat man sechs Punkte Vorsprung auf den Relegationsplatz, nach oben fehlen satte acht Zähler, um auf einem internationalen Rang zu stehen.

17.00 Uhr: Mit dem Sieg im Derby sprangen die Fohlen noch vor der Coronapause wieder auf Platz vier. Mit 49 Zählern trennen die Gladbacher gerade einmal zwei Punkte von Borussia Dortmund auf Platz zwei und ein Punkt vom Tabellendritten RB Leipzig. Tabellenführer Bayern München hat sechs Punkte Vorsprung.

16.01 Uhr: Die Borussen hatten gegen Köln als letztes Team noch ein Geisterspiel, bevor die Bundesliga wegen der Pandemie abrupt endete. Das Rheinderby wurde 2:1 gewonnen.

15.10 Uhr: Frankfurt war vor dem Liga-Abbruch Mitte März im Schleudergang unterwegs. Nach einem guten Saisonstart erwischten die Hessen einen desaströsen Winter, schieden zuletzt auch in der Europa League sang und klanglos aus. Doch dieser Trend dürfte nach der langen Pause keinen großen Wert mehr haben.

14.30 Uhr: Der Eintracht fehlen im Restart-Spiel am Samstagabend nur Gonzalo Paciencia (Muskelverletzung) und Marco Russ (Trainingsrückstand). Gladbach-Trainer Marco Rose muss auf Fabian Johnson (muskuläre Probleme) und Denis Zakaria (Knie-OP) verzichten.

13.17 Uhr: Morgen startet die Bundesliga nach mehr als zwei Monaten Coronapause wieder in den Spielbetrieb. Geisterspiele, strengste Hygienevorschriften und unzählige Besonderheiten machen die Spiele skurril.

----------

Weitere News im Sport:

Borussia Dortmund: Zorc bestätigt Fan-Hammer! Das passiert bei Fanversammlungen am Stadion

FC Schalke 04: David Wagner spricht auf der Pressekonferenz - doch alle interessieren sich nur für DIESES Detail

FC Bayern München: Sané-Poker - DIESES Angebot soll Manchester City überzeugen

----------

Freitag, 15. Mai, 12.01 Uhr: Hallo und herzlich Willkommen im Live-Ticker zum Bundesligaspiel Eintracht Frankfurt gegen Borussia Mönchengladbach. Hier gibts alle Infos, alle Highlights und alle Tore.

 
 

EURE FAVORITEN