Bundesliga bei DAZN statt Eurosport – so sparst du beim Abo-Abschluss Geld

DAZN hat sich Rechte für die Bundesliga gesichtert.
DAZN hat sich Rechte für die Bundesliga gesichtert.
Foto: imago images/Waldmüller/DAZN/DER WESTEN

Es war eine große Überraschung, als vor Kurzem bekannt wurde: DAZN hat Eurosport die Rechte weggeschnappt und wird schon ab der Saison 2019/20 die Bundesliga übertragen.

45 Spiele werden bei DAZN gezeigt, die restlichen weiter bei Sky. Dadurch wird das Abo bei DAZN teurer und der Preis von monatlich 9,99 Euro auf 11,99 Euro steigen.

DAZN: So kannst du Geld sparen

Doch aufgepasst: Du kannst auch Geld sparen und weiter monatlich rund zehn Euro zahlen. So einfach geht's: DAZN bietet neben dem Monatsabo auch ein Jahresabo zum Preis von 119,99 Euro an, der zu Beginn des Abos abgebucht wird.

Heißt: Du kannst dein Abo nicht mehr nach jedem Monat, sondern nur noch nach einer Laufzeit von einem Jahr kündigen. Ob du das Abo gleich nach Abschluss oder zwei Stunden vor Ablauf kündigst, ist dabei nicht relevant.

Der Vorteil des Jahresabos: Auf den Monat gerechnet zahlst du dafür dann aber weniger als zehn Euro – im Jahr sparst du dann etwa 24 Euro. Das Jahresabo führt DAZN neu ein, bislang gab es nur die Möglichkeit, ein Monatsabo abzuschließen.

+++ DAZN zeigt Bundesliga: Das ändert sich ab sofort für dich als Kunde +++

Diese Spiele der Bundesliga kannst du bei DAZN sehen:

  • 40 Spiele am Freitagabend (20.30 Uhr), am Sonntag um 13.30 Uhr und am Montagabend (20.30 Uhr)
  • Vier Relegationsspiele (1. und 2. Liga)
  • Supercup am 3. August um 20.30 Uhr

Zuerst zeigt DAZN am 3. August den Supercup zwischen dem FC Bayern München und Borussia Dortmund. Weiter geht es dann am ersten Spieltag der neuen Saison, ebenfalls mit den Bayern. Der amtierende Meister bestreitet das Eröffnungsspiel gegen Hertha BSC.

Am 5. Spieltag findet dann bereits das erste Montagsspiel statt, wenn der VfL Wolfsburg und 1899 Hoffenheim aufeinandertreffen.

+++ DAZN schnappt Eurosport die Bundesliga-Rechte weg – so heftig reagieren die Fans +++

Diese Partien kannst du an den ersten fünf Spieltagen bei DAZN sehen:

  • 1. Spieltag – Freitag, 16. August
    Bayern München – Hertha BSC
  • 2. Spieltag – Freitag, 23. August
    1. FC Köln – Borussia Dortmund
  • 3. Spieltag – Freitag, 30. August
    B. M’gladbach – RB Leipzig
  • 4. Spieltag – Freitag, 13. September
    F. Düsseldorf – VfL Wolfsburg
  • 5. Spieltag – Freitag, 20. September
    Schalke – Mainz
  • Montag, 23. September
    VfL Wolfsburg – 1899 Hoffenheim

Das ist der Streamingdienst DAZN

DAZN ist ein kostenpflichtiger Streamingdienst, den es seit August 2016 gibt. Sky und DAZN bieten sich ein Wettrennen, wenn es um die Rechte von Sportübertragungen gibt. Im letzten Jahr teilten sich die beiden bereits die Champions League, nun auch die Bundesliga.

Ein Erfolg für DAZN. Die englische Premier League musste der Dienst aber an Sky abtreten, bietet dafür jetzt den englischen Pokal, den FA Cup, an.

Das Angebot von DAZN

DAZN zeigt neben der Bundesliga auch einige weitere Sport-Events. Hier ein Überblick:

  • Bundesliga
  • Champions League
  • Europa League
  • Internationaler Fußball (u.a. Spanien, Italien, Frankreich)
  • Tennis (ausgewählte ATP- und WTA-Turniere)
  • US-Sport (NBA, NFL, NHL, MLB)
  • Motorsport
 
 

EURE FAVORITEN