Coronavirus: Jens Lehmann erntet riesige Wut für DIESEN Spruch – „Nichts verstanden!“

Stopp Coronavirus - 6 simple und effiziente Maßnahmen im Alltag

Panik, Mundschutz-Bunkern, Desinfektions-Bäder und Klopapier-Horten sind nicht die Alltagsretter im Kampf gegen Coronaviren. Diese 6 Maßnahmen sind viel effizienter.

Beschreibung anzeigen

Das Thema beherrscht nicht nur den Alltag, sondern auch die Sportwelt: Die Ausbreitung des Coronavirus und die Maßnahmen der Politik zur Verlangsamung der Pandemie sorgen für reichlich Gesprächsstoff.

Ex-Profi Jens Lehmann hat mit einer Aussage zum Coronavirus nun einen Shitstorm ausgelöst.

Coronavirus: Jens Lehmann löst Shitstorm aus

Via Twitter macht Jens Lehmann seine Meinung zu den weitreichenden Einschränkungen des öffentlichen Lebens durch die Politik deutlich: „Ist es besser, zu Hause zu bleiben, gegen etwas unter Quarantäne gestellt zu werden, das wir in den vergangenen Jahren nicht messen konnten und jetzt den Arbeitsplatz zu verlieren oder die Existenz eines erfolgreichen Unternehmens zu gefährden?“

Das sei schwer zu glauben. Lehmann belegt seine These mit Daten vom 8. März. „Die Sterblichkeitsrate ist in ganz Europa niedriger als in den vergangenen Jahren“, so der ehemalige Nationaltorhüter. „Warten wir also bis zum Ende dieser Woche auf neue Daten.“

Die Reaktionen fallen eindeutig aus: „Kopfbälle konsequent verbieten! Man sieht ja was daraus wird...“, fordert ein User barsch. „Uff… Bleib lieber beim Fußball“, ein anderer.

----------

Top-News aus dem Sport:

Coronavirus Schande! Türkische Liga geht einfach weiter – Trainer hustet Reporter an

Formel 1: Sebastian Vettel und Ferrari in Schockstarre – jetzt droht die komplette Disqualifikation!

Coronavirus – BVB wendet sich mit DIESEM Appell an seine Fans – „Es ist sehr wichtig, dass...“

----------

Ein weiterer User fasst zusammen: „Nicht verstanden, worum es geht.“ Tatsächlich zielen die politischen Maßnahmen schließlich nicht darauf ab, bereits Infizierte zu schützen, sondern die Übertragung auf viele weitere, noch gesunde Mitmenschen zu verlangsamen. Dazu soll jeglicher sozialer Kontakt möglichst gemieden werden.

Lehmann meldet sich nach seinen umstrittenen Aussagen schnell noch einmal zu Wort: „Danke für eure (größtenteils) netten Antworten. Alles Gute und eine schnelle Genesung für alle Infizierten.“ (the)

 
 

EURE FAVORITEN