Bayern München: Umdenken bei Leroy Sané? Bericht über Vertragsverlängerung macht Fans nervös

Leroy Sané soll Bayern München schon zugesagt haben – nun macht ein Bericht die Fans nervös.
Leroy Sané soll Bayern München schon zugesagt haben – nun macht ein Bericht die Fans nervös.
Foto: imago images / Sportimage

München. Im vergangenen Sommer beendete ein Kreuzbandriss den bevorstehenden Wechsel von Leroy Sané zum Bayern München abrupt, in diesem Winter scheint der Transfer ebenfalls nicht über die Bühne zu gehen. Nächsten Sommer wird Sané dann aber endlich an die Säbener Straße wechseln.

Oder etwa nicht? Ein Bericht aus England lässt nun viele Fans des Bayern München nervös werden. Hat nach dem langen Poker bei Leroy Sané ein Umdenken eingesetzt?

Bayern München: Bericht über Umdenken bei Leroy Sané

Wie die britische „Metro“ unter Berufung auf Insider-Quellen berichtet, hat Manchester City die Hoffnungen auf eine Vertragsverlängerung bei Leroy Sané noch nicht aufgegeben – und bekam nun neuen Nährboden. Denn beim Ex-Schalker soll eine Vertragsverlängerung inzwischen wieder eine denkbare Option sein.

Der Flügelstürmer soll sehr dankbar sein, wie die Citizens mit ihm und seiner schweren Verletzung umgegangen sind. Wie er behandelt wurde, aber auch, dass die City-Bosse das Vertragsangebot während des langen Comeback-Kampfes auf dem Tisch behielten, soll dem 24-Jährigen derart imponiert haben, dass er nun doch mit dem Gedanken spiele, das Angebot anzunehmen.

------------------------------------

• Mehr Sport-Themen:

Borussia Dortmund: Angefressener Zagadou wird deutlich – „Ein Problem der ganzen Mannschaft“

Handball EM 2020: Deutschland - Weißrussland – Irre Wende! Was ist plötzlich mit den DHB-Jungs los?!

• Top-News des Tages:

Laura Müller und Michael Wendler: Hotelzimmer-Clip schockt die Fans – „Wie krank seid ihr eigentlich?“

Bayern: Als eine Kundin DAS in der Umkleide macht, ist die Verkäuferin mehr als angewidert – „Mir kommt schon wieder alles hoch“

-------------------------------------

Kassiert Bayern München nach monatelangen Verhandlungen nun etwa eine herbe Transfer-Pleite? Wie schon Sanés Kreuzbandriss könnte eine Absage aus Manchester die Pläne des Rekordmeisters gehörig über den Haufen werfen.

Deutsche Medien dementieren umgehend

Deutsche Medien wollen es besser wissen. Sportbild-Chef Christian Falk kommentierte den Bericht der „Metro“ auf Twitter mit einem trockenen „not true“.

Auch andere Portale berichten, dass Leroy Sané dem FC Bayern München bereits eine Zusage gegeben hat.

Glauben werden es die meisten Fans der Rotweißen aber erst, wenn die Tinte unter dem neuen Vertrag trocken ist.

 
 

EURE FAVORITEN