Bayern München: Hansi Flick irritiert vor CL-Turnier – mit dieser Aussage

FC Bayern München: Eine Aussage von Hansi Flick sorgt für Verwunderung.
FC Bayern München: Eine Aussage von Hansi Flick sorgt für Verwunderung.
Foto: imago images/Poolfoto

München. Volle Konzentration auf die Champions League heißt es bei Bayern München in den kommenden Tagen. Denn obwohl die Sommerpause der Spieler durch das Turnier enorm verkürzt wird, wollen die Bayern mit aller Macht das Triple holen.

Trainer Hansi Flick wird seine Spieler dementsprechend akribisch auf das erste Spiel am 8. August vorbereiten. Doch vor dem Rückspiel gegen Chelsea London sorgt der Coach von Bayern München mit einer Aussage für Irritation.

Bayern München: Wie wichtig ist Klose für Flick?

Seit Dienstag ist Flick um einen Co-Trainer reicher. Der ehemalige Weltklassestürmer Miroslav Klose nahm seine neue Tätigkeit an der Säbener Straße auf. Zuvor hatte er als Jugendcoach beim Rekordmeister überzeugt, jetzt wurde er befördert.

Welche Aufgaben Klose genau übernehmen soll, steht bisher noch aus. Es gehe in den ersten Tagen zunächst darum, Spieler und Kollegen gegenseitig kennenzulernen. Über seine eigene Rolle innerhalb des Teams sagt der Weltmeister von 2014: „Das werden wir in den nächsten Tagen noch definieren. Aber ich glaube schon, dass mein Fokus ein bisschen auf den Stürmern liegt.“

------------
Miroslav Kloses Karriere:

  • 16 Jahre als Spieler aktiv
  • Lief für den 1. FC Kaiserslautern, Werder Bremen, FC Bayern München und Lazio Rom auf
  • 137 Länderspiele und 71 Tore
  • Größte Erfolge: Weltmeister 2014, 2x Deutscher Meister, 2x Deutscher Pokalsieger

-------------

Die Erwartungshaltung an Klose ist jedenfalls groß. „Ich erwarte, dass er seine Erfahrung mit ins Team einbringt. So kenne ich Miro auch“, erklärte Cheftrainer Flick. Mit einer Aussage über seinen neuen Kollegen sorgte der Meistertrainer dann aber für Irritation.

Klose sei ein „Top-Experte, gerade was den internationalen Fußball betrifft.“ Mit solch einem Experten kann in der Champions League ja eigentlich nichts schief gehen. Doch die Sache hat einen Haken. Denn schon seit einigen Tagen ist bekannt, dass Klose nicht mit zum Finalturnier nach Lissabon fliegen wird.

+++ Bundesliga: Borussia Dortmund gegen FC Bayern München – unglaublich! Jetzt kommt raus, dass der Rekordmeister… +++

Er wird im heimischen München bleiben und stattdessen mit den nicht spielberechtigten Neuzugängen Leroy Sané, Alexander Nübel, Tanguy Kouassi und Adrian Fein trainieren. Können sich es Flick und die Bayern leisten, ihren internationalen „Top-Experten“ zu Hause zu lassen?

Bayern so gut wie sicher in Lissabon dabei

Wie das Ganze ausgeht, wird sich im August zeigen. Dann treten die Bayern zunächst im Rückspiel gegen Chelsea London an. Nach dem 3:0 Erfolg im Hinspiel, dürfte das Viertelfinale so gut wie sicher sein. Von da an geht es in Lissabon weiter.

--------------------

Weitere Neuigkeiten zum FC Bayern München:

FC Bayern München: Bahnt sich jetzt etwa ein Weltmeister-Tausch an?

Riesen-Knall bei Bayern München: Salihamidzic fährt aus der Haut – weil ein Spieler DAS fordert

FC Bayern München: Rummenigge schießt gegen die UEFA – „Keine gute Arbeit“

----------------------

Auf dem Weg zum Henkelpott warten auf der Bayern-Seite des Turnierbaums richtige Hammerlose. So könnte der Rekordmeister in der Runde der letzten Vier auf Barcelona, und anschließend auf Real Madrid, Manchester City oder Juventus Turin treffen. (mh)

 
 

EURE FAVORITEN