FC Bayern München: Verwirrung um Supercup – kann DAS wirklich gut gehen?

Im europäischen Supercup trifft der FC Bayern München auf den FC Sevilla.
Im europäischen Supercup trifft der FC Bayern München auf den FC Sevilla.
Foto: imago images / eu-images

Der UEFA-Supercup wird die Blicke auf sich ziehen. Nicht zwangsläufig wegen der sportlichen Bedeutung des Wettbewerbs sondern viel mehr wegen der geplanten Fan-Rückkehr. Die Partie mit Beteiligung des FC Bayern München wird zur Testwiese für den Verband.

Jetzt hat die UEFA weitere Details für die Partie des FC Bayern München gegen den FC Sevilla bekanntgeben. Doch eine Frage bleibt: Kann das wirklich gut gehen?

FC Bayern München: 3000 eigene Fans dürfen mit

Unter der Woche stellte die UEFA ihre Pläne vor, beim Duell von Champions-League- und Europa-League-Sieger die teilweise Öffnung der Tribünen für Zuschauer testen zu wollen. Unter strengen Hygienemaßnahmen wolle man bis zu einem Drittel der verfügbaren Plätze belegen.

Im Finalstadion, der Puskas Arena, die rund 67.000 Plätze fasst, sollen so bis zu 20.000 Zuschauer Platz finden. Wie der „Kicker“ nun berichtet, soll bereits eine Entscheidung über die Verteilung der Karten gefallen sein. Demnach sollen sowohl die Bayern als auch der FC Sevilla jeweils 3000 Karten für die eigenen Fans bekommen.

Zwar beteuert der europäische Verband, dass man in enger Zusammenarbeit mit den örtlichen Gesundheitsbehörden arbeite. Jedoch überrascht es dennoch, dass die UEFA aktuell trotz weltweit steigender Coronazahlen, ein Spiel mit so vielen Menschen plant.

FC Bayern mit Fans im UEFA-Supercup: Zuschauer in Deutschland bleiben verboten

Für den deutschen Rekordmeister wird der Supercup somit zum ersten von Fans besuchten Pflichtspiel seit März dieses Jahres. Seitdem findet die Bundesliga nun noch mit Geisterspielen statt. Wie nun herauskommt, wird das wohl auch erstmal so bleiben.

-----------------

Weitere News zum FC Bayern München:

FC Bayern München: Irre Wende bei Coutinho – jetzt wird bekannt, dass...

FC Bayern München: Rückschlag nach Triple-Gewinn! Star droht Saisonstart zu verpassen

FC Bayern München: Überraschung! FCB spielt Pflichtspiel vor Fans!

----------------

Am Donnerstag tage Angela Merkel mit den Ministerpräsidenten, um das weitere Vorgehen in Deutschland bei Sport- und Großveranstaltungen zu besprechen. Wie die Nachrichtenagentur „AFP“ vorab berichtete, gebe es eine Beschlussvorlage, die vorsehe, dass derartige Events bis zum Ende des Jahres ohne Zuschauer stattfinden müssen.

Tritt dies ein, drohen dem FC Bayern München sowohl in Bundesliga, DFB-Pokal und auch im deutschen Supercup weitere Geisterspiele. (mh)

 
 

EURE FAVORITEN