Amazon: Bundesliga-Pannenstart: Fan-Wut bei Bremen - Leverkusen – „Nervt extrem!“

Beim Start von Amazon in der Bundesliga ging einiges schief.
Beim Start von Amazon in der Bundesliga ging einiges schief.
Foto: imago images/Poolfoto

Bremen. Blitz-Debüt in der Bundesliga! Aber so hatte sich Amazon den Bundesliga-Auftakt wohl nicht vorgestellt.

Am Montagnachmittag hat der US-Riese bekannt gegeben, dass man kurzfristig das Spiel Bremen - Leverkusen auf Amazon Prime Video übertragen werde. Die gute Nachricht für alle Bundesliga-Fans: Prime-Kunden bekamen das Spiel kostenlos zu sehen.

Amazon Bundesliga: Bremen - Leverkusen – viele Pannen bei Debüt

Doch der Start von Amazon in der Bundesliga wurde zur Pannenshow. Ein Interview-Einspieler zu Werder-Coach Florian Kohfeldt klappte nicht. Moderatorin Anna Kraft musste ein Gespräch mit Manager Frank Baumann vorziehen.

Der Ton setzt verzögert ein. Der Anfang der Reporter-Frage war abgeschnitten.

Es bleibt nicht das einzige Problem. Matthias Stach saß nicht live im Stadion, sondern kommentierte aus der Ferne. Die Folge: eine Verzögerung von wenigen Sekunden. Stach spricht von Dingen, die im Stream bereits vor einigen Sekunden auf dem Rasen geschehen waren. Das Problem konnte erst in der zweiten Halbzeit behoben werden.

Was noch auffällt: Der Ton kam mit einem leichten Rauschen im Hintergrund. Das hört sich bei Konkurrent DAZN, der das Spiel ebenfalls überträgt, deutlich besser an.

Auch die Halbzeit-Schalte zu Experte und Bayer-Legende Jens Nowotny brach mehrfach zusammen.

+++ Bremen – Leverkusen: Bayer macht es mit Köpfchen – Wirtz feiert Sieg bei Rekord-Debüt +++

Das sagen die Fans:

  • Wie geil seid ihr denn? Wenn in Zukunft mehr Bundesliga-Spiele kommen, dreh ich ab
  • Ist der Kommentar nur bei mir 10 Sekunden verzögert?! Bildqualität gefällt mir besser (flüssiger) als bei DAZN
  • Vom Prinzip her ne gute Sache, aber ist nur bei mir der Ton ein paar Sekunden nach dem Bild ?
  • Diese Zeitverzögerung vom Kommentator nervt extrem!
  • Ist es bei euch auch Asynchron bei Amazon Prime? Der Kommentar hängt hinterher...
  • Können die bei Amazon Prime zumindest 'nen Kommentator ranholen, der Bock auf den Bums hat?
  • Alter…. so schlimm hatte ich ein Asynchronität noch nie beim Fußball wie bei Amazon´Prime. Das kann man gar nicht schauen.

Kommentator Matthias Stach entschuldigt sich kurz vor Spielende für die technischen Probleme. „Den Zeitversatz bitten wir zu entschuldigen“. Fazit: ein ausbaufähiges Debüt. Aber aller Anfang ist bekanntlich schwer...

 
 

EURE FAVORITEN