Anzeige

Tipper aus dem Raum Krefeld gewinnt 4,9 Millionen Euro

Ein Spielschein von Eurojackpot brachte einem Tipper aus dem Raum Krefeld Glück. Er gewann vergangenen Freitag mit seinen Tipps rund 4,9 Millionen Euro in der zweiten Eurojackpot-Gewinnklasse. In der ersten Gewinnklasse besteht weiterhin die Chance auf 90 Millionen Euro.
Ein Spielschein von Eurojackpot brachte einem Tipper aus dem Raum Krefeld Glück. Er gewann vergangenen Freitag mit seinen Tipps rund 4,9 Millionen Euro in der zweiten Eurojackpot-Gewinnklasse. In der ersten Gewinnklasse besteht weiterhin die Chance auf 90 Millionen Euro.
Foto: Detlev Schlag
90 Millionen Euro sind weiterhin beim Eurojackpot im Topf. Ein Tipper aus Krefeld hat derweil 4,9 Millionen Euro gewonnen.

Essen. Der Mega-Jackpot von 90 Millionen bei der Lotterie Eurojackpot ist auch bei der Ziehung am vergangenen Freitagabend, 3. April, nicht geknackt worden. Die Gewinnzahlen 3-21-26-40-41 sowie die beiden Eurozahlen 8 und 10 hatte kein Spielteilnehmer in dieser Kombination vorausgesagt.

Ein WestLotto-Kunde aus dem Raum Krefeld kann sich dennoch glücklich schätzen: Er hat die zweite Gewinnklasse getroffen, die mit über 19 Millionen Euro gefüllt war. Den Gewinn teilt sich die Person aus dem Raum Krefeld – die einen Voll-Systemschein 0602 für 13 Euro mit WestLotto-Karte gespielt hat – mit drei weiteren Spielern aus Bayern, Schleswig-Holstein und Finnland. Für diesen Treffer erhalten sie jeweils exakt 4.958.270,70 Euro.

Weitere Gewinner aus NRW

Sieben weitere Spieler haben in der dritten Gewinnklasse jeweils 155.293,40 Euro gewonnen. Davon stammen zwei aus NRW (Kreis Borken und Kreis Paderborn).

Die 90 Millionen Euro befinden sich weiterhin im Topf und stehen bei der Ziehung an Karfreitag, 10. April, zur Auszahlung bereit. Tipps können in allen Lotto-Annahmestellen und unter www.eurojackpot.de abgegeben werden.

Keine Spielteilnahme unter 18 Jahren. Glücksspiel kann süchtig machen! Hilfe und Beratung unter:

Landeskoordinierungsstelle Glücksspielsucht NRW - Telefon: 0 800-0 77 66 11 (kostenlos)

Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA); Telefon: 0 800-1 37 27 00 (kostenlos)

Anzeige

Lotto ist sicher – auch in Zeiten des Coronavirus

Ob in der WestLotto-Annahmestelle oder online – die Gewinne sind sicher. Beim Online-Spiel, mit der WestLotto-Karte und beim Dauertipp werden sie automatisch überweisen. Gewinne, die zurzeit nicht abgeholt werden können, bleiben drei Jahre lang einlösbar.
Ob in der WestLotto-Annahmestelle oder online – die Gewinne sind sicher. Beim Online-Spiel, mit der WestLotto-Karte und beim Dauertipp werden sie automatisch überweisen. Gewinne, die zurzeit nicht abgeholt werden können, bleiben drei Jahre lang einlösbar.
Foto: Bodo Kemper
WestLotto bietet seine Produkte und Services weiterhin zuverlässig an. Alle geplanten Ziehungen finden zu den angesetzten Zeiten statt.