Anzeige

Mit ein wenig Glück 20 Jahre ausgesorgt

Foto: MünsterView / Heiner Witte
Rente ab sofort: In den nächsten 20 Jahren jeden Monat 10.000 Euro kassieren und entspannt in die Zukunft blicken.

Finanziell abgesichert – das ist ein Traum, den viele Menschen haben. Aber was wäre, wenn dieser Wunsch tatsächlich in Erfüllung ginge? Dann würden Sie sich wahrscheinlich etwas gönnen: die teure Kreuzfahrt, die extravagante Luxus-Uhr oder das langersehnte neue Auto. Mit einem geregelten zusätzlichen Einkommen lassen sich so manche Extras genießen.

Unabhängigkeit

Mit der Rente der GlücksSpirale wäre das alles machbar. Denn jeden Monat landen wieder 10.000 Euro auf dem Konto des Gewinners – ganz von selbst, 20 Jahre lang! Was Sie tun können, um diesem Traum ein Stückchen näher zu kommen? Kaufen Sie ein Los für die nächste Ziehung der GlücksSpirale – dann kann der Traum von 20 Jahren finanzieller Unabhängigkeit beginnen. Und wer nicht gleich den höchstmöglichen Volltreffer landet: Auch mit den weiteren Gewinnen von 10 bis 100.000 Euro lässt sich so manche Annehmlichkeit in die Realität umsetzen.

Viel Glück!

Die GlücksSpirale im Überblick:

  • Ziehung: jeden Samstag
  • Preis: 5 Euro; anteilige Lose gibt es für 2,50 Euro (halbes Los) oder 1,00 Euro (Fünftellos) mit dann im Verhältnis anteiligen Gewinnplan. Die Möglichkeit, ein halbes Los oder ein Fünftellos zu spielen, gibt es allerdings nur beim Jahres und Halbjahreslos.
  • Hauptgewinn 10.000 Euro monatlich bei 5 Euro Spieleinsatz; Hauptgewinn 5.000 Euro monatlich bei 2,50 Euro Spieleinsatz; sowie Hauptgewinn 2.000 Euro monatlich bei 1 Euro Spieleinsatz, 20 Jahre lang (Chance 1 : 10 Millionen)

Keine Spielteilnahme unter 18 Jahren. Glücksspiel kann süchtig machen! Hilfe und Beratung unter:
Landeskoordinierungsstelle Glücksspielsucht NRW - Telefon: 0 800-0 77 66 11 (kostenlos)
Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA); Telefon: 0 800-1 37 27 00 (kostenlos)

Abends rollt der „Ballroom Blitz“ in Paderborn und Bielefeld

Bei der NRW-Radtour wird in Zusammenarbeit mit WDR4 wieder ein spannendes Abendprogramm geboten. So tritt am Freitag, 19. Juli, im Ravensberger Park in Bielefeld die Glam-Rock-Band „The Sweet“ auf, die in den Siebziger Jahren Millionen von Teenagern weltweit begeisterte.
Bei der NRW-Radtour wird in Zusammenarbeit mit WDR4 wieder ein spannendes Abendprogramm geboten. So tritt am Freitag, 19. Juli, im Ravensberger Park in Bielefeld die Glam-Rock-Band „The Sweet“ auf, die in den Siebziger Jahren Millionen von Teenagern weltweit begeisterte.
Foto: WestLotto
Nach dem Radklassiker laden WestLotto, NRW-Stiftung und WDR 4 vom 18. bis 21. Juli zu Konzerten mit Rockklassikern ein. Der Eintritt ist frei.