Jede Menge fünf Richtige - Lottospieler bekommen wenig Geld

Die Gewinne fielen in der Mittwochsziehung in Rheinland-Pfalz dürftig aus.
Die Gewinne fielen in der Mittwochsziehung in Rheinland-Pfalz dürftig aus.
Wegen einer wahren Flut von fünf Richtigen haben Tipper bei der Lottoziehung am Mittwoch nur schmale Gewinne einstreichen können. Grund war die Zahlenkombination.

Koblenz.. 136 Lottospieler mit richtig angekreuzten Fünfern und der korrekten Superzahl bekommen jeweils nur 2804,70 Euro, wie Lotto Rheinland-Pfalz in Koblenz am Donnerstag mitteilte. Zum Vergleich: Eine Woche früher waren es nur 23 Gewinner gewesen.

Mit nur 952 Euro Vorlieb nehmen

Fünf Richtige ohne Superzahl wurden sogar von 1202 Tippern angekreuzt - sie müssen mit jeweils nur 952 Euro vorliebnehmen. Sonst gibt es für diese Gewinnklasse rund 4000 Euro. Grund der schwachen Quoten war laut dem Koblenzer Lottosprecher Clemens Buch die Kombination der gezogenen Zahlen: 2, 5, 7, 9, 13 und 22 - alles Zahlen, die Geburtstagsdaten sein könnten und daher von besonders vielen Tippern gerne angekreuzt würden.

Die sechs richtigen Sechser mit jeweiligen Gewinnen von 396 039,70 Euro seien dagegen am Mittwoch nicht außergewöhnlich gewesen. "Und den Jackpot mit sechs Richtigen und der Superzahl hat diesmal niemand geknackt", ergänzte Buch. Lotto Rheinland-Pfalz in Koblenz hat derzeit die Federführung im Deutschen Lotto- und Totoblock inne. (dpa)

Anzeige

Freudentränen garantiert: Das Wochenende der Multimillionäre

Zum Anstoßen gab es für die neuen Eurojackpot-Multimillionäre allen Grund.
Zum Anstoßen gab es für die neuen Eurojackpot-Multimillionäre allen Grund.
Foto: MünsterView/Heiner Witte
Fünf Spielteilnehmer teilen sich nach der dritten November-Ziehung von Eurojackpot 90 Millionen Euro.