"Star Wars: Commander" - Rückkehr von Solo, Vader und Co.

Schon vor dem Kinostart von "Star Wars VII" bietet Disney Interactive Neues für Sternenkrieg-Fans.
Schon vor dem Kinostart von "Star Wars VII" bietet Disney Interactive Neues für Sternenkrieg-Fans.
Foto: Disney Interactive Studios
Fans müssen zwar noch bis Ende 2015 auf den neuen "Star Wars"-Kinofilm warten, können bis dahin aber mit "Star Wars: Commander" mit oder gegen ihre Helden kämpfen. Das Strategiespiel wird für das iPhone erscheinen und dank Original-Soundtrack von John Williams wird jeder Fan eine Gänsehaut bekommen.

Schon weit vor dem Kinostart von "Star Wars VII" Ende 2015 gibt es neue Abenteuer für Sternenkrieger. Im Strategie- und Aufbau-Spiel "Star Wars: Commander" übernehmen iPhone-Gamer die Hauptrolle.

Man hat die Wahl zwischen der dunklen Seite der Macht oder den Guten - sprich Rebellen oder Imperium. Angesiedelt in der Zeit der Original-Filmtrilogie gibt es ein Wiedersehen mit den klassischen Helden wie Han Solo, Prinzessin Leia und Schurken wie Darth Vader. Es gilt zunächst, die eigene Basis wehrhaft zu machen und die eigene Flotte auszubauen. Im Kampfmodus tippt man mit dem Finger auf das Ziel, um seine Truppen angreifen zu lassen. In der Kampagne kämpft man gegen die jeweils andere Seite, im Multiplayer-Modus gegen menschliche Sternenkrieger.

Die Spielidee mag nicht sonderlich neu sein, dank Original-Soundtrack von John Williams und der Auftritte der klassischen Helden stellt sich bei Star-Wars-Fans dennoch Gänsehaut-Stimmung ein. Einziger Wermutstropfen: Das Free-to-play-Konzept bremst den Fortschritt aus, wenn man kein Geld ausgeben will.

 
 

EURE FAVORITEN