"ARMA 3" auf Jahresende verschoben

Die Militärsimulation "ARMA 3" erscheint erst im vierten Quartal. Bild: Bohemia Interactive
Die Militärsimulation "ARMA 3" erscheint erst im vierten Quartal. Bild: Bohemia Interactive
Was wir bereits wissen
Das Erscheinen des Militärsimolations-Shooters "ARMA 3" wird sich noch bis zum Ende des Jahres 2012 verschieben. Ursprünglich sollte der von Bohemia Interactive entwickelte Titel bereits im kommenden Sommer in den Ladenregalen stehen.

Die Waffen schweigen noch etwas länger: Die Militärsimulation "ARMA 3" von Entwickler Bohemia Interactive wird nicht mehr wie ursprünglich geplant im Sommer, sondern erst gegen Ende des Jahres veröffentlicht werden.

Angesichts der bewegten Vergangenheit der Reihe, in der die Spiele mit vielen Macken und Fehlern in den Handel gekommen sind, eine gute Entscheidung. Vielleicht schaffen es die Macher diesmal, vom Start weg eine überzeugende, fehlerfreie Spielerfahrung zu liefern. (_teleschau - der mediendienst)