Wer wird Sportler des Jahres?

Zehnkämpfer Michael Schrader, WestLotto-Sprecher Axel Weber, Andrea Milz, NRW-Staatssekretärin für Sport und Ehrenamt, Walter Schneeloch, Präsident des Landessportbundes NRW, und Ruderer Johannes Weißenfels bei der Verkündung der Nominierungen für den FELIX-Award 2017 in Düsseldorf (von links).
Zehnkämpfer Michael Schrader, WestLotto-Sprecher Axel Weber, Andrea Milz, NRW-Staatssekretärin für Sport und Ehrenamt, Walter Schneeloch, Präsident des Landessportbundes NRW, und Ruderer Johannes Weißenfels bei der Verkündung der Nominierungen für den FELIX-Award 2017 in Düsseldorf (von links).
Foto: Andrea Bowinkelmann
Was war Ihr sportliches Highlight des Jahres? Ab sofort können alle Sportfans für Ihre Lieblingssportler per Online-Voting abstimmen.

Was war Ihr sportliches Highlight des Jahres? Haben Sie wie viele andere Millionen Deutsche vor dem Fernseher mitgefiebert, als die neue deutsche Sprint-Hoffnung Gina Lückenkemper zum ersten Mal in ihrem Leben bei der WM in London die magische Marke von elf Sekunden über 100 Meter geknackt hat? Oder hat Sie Kanute Max Rendschmidt am meisten beeindruckt, der als Doppel-Olympiasieger ein Rennen nach dem anderen gewinnt? Beide sind jedenfalls für den FELIX-Award nominiert und dürfen sich somit Hoffnungen machen, zum Sportler oder Sportlerin des Jahres in NRW gewählt zu werden.

Sportfans haben das letzte Wort

Am Montag wurden in Düsseldorf die Nominierten für die begehrte Sporttrophäe bekanntgegeben. Wer gewinnt und den FELIX-Award bei der Gala am 15. Dezember in der Mitsubishi Electric Halle mit nach Hause nehmen darf, das entscheiden Sie. Ab sofort können alle Sportfans für Ihre Lieblingssportler per Online-Voting auf www.nrw-sportlerdesjahres.de abstimmen.

Noch bis zum 4. Dezember abstimmen

In insgesamt sieben Kategorien werden die Besten ihres Fachs für ihre herausragenden Leistungen mit dem FELIX-Award ausgezeichnet. Sechs davon suchen die Zuschauer aus. Nur der Trainer des Jahres wird von einer Expertenjury bestimmt.

„Die nominierten Sportler sind Vorbilder für viele Hobbysportler und die Jugend. Als größter Förderer des Sports in NRW wissen wir, dass diese herausragenden Leistungen nur mit entsprechenden Rahmenbedingungen möglich sind“, sagt WestLotto-Sprecher Axel Weber. „Um sowohl Spitzensportler als auch Nachwuchskräfte noch besser zu unterstützen, haben wir zum Beispiel rund vor einem Jahr die Sieger-Chance eingeführt, deren Erlöse direkt der Sportförderung zugutekommen.“

Deutschlands größter Lotterieveranstalter ist auch Partner des FELIX-Awards, der von der NRW-Landesregierung sowie dem Landessportbund NRW in diesem Jahr bereits zum elften Mal verliehen wird.

Jetzt abstimmen und tolle Preise gewinnen

Noch bis zum 4. Dezember können alle Sportfans für Ihren Favoriten abstimmen und dabei tolle Preise gewinnen. Wer die Nase vorne hat und den FELIX-Award entgegennehmen darf, entscheidet sich dann rund zehn Tage später, wenn rund 1200 geladene Gäste aus Sport, Politik, Wirtschaft und Medien in Düsseldorf gemeinsam die Erfolge der Sportler feiern.

Das sind die Nominierten:

Sportlerin des Jahres

  • Isabell Werth, Reiten (Dressur)
  • Gina Lückenkemper, Leichtathletik (Sprint)
  • Jaqueline Lölling, Skeleton
  • Konstanze Klosterhalfen, Leichtathletik (1500m)
  • Pamela Dutkiewicz, Leichtathletik (100m Hürden)

Sportler des Jahres

  • Alexander Wieczerzak, Judo
  • Simon Rösner, Squash
  • Max Rendschmidt, Kanu
  • Max Hoff, Kanu
  • Max Hartung, Fechten (Säbel)

Mannschaft des Jahres

  • Deutschlandachter
  • Deutsche Dressurreiter
  • Deutsche Staffel Moderner Fünfkampf (Damen)
  • Borussia Düsseldorf (Tischtennis)
  • Bayer Uerdingen Damen (Wasserball)

Fußball-FELIX

  • Lars Stindl (Borussia Mönchengladbach)
  • Timo Horn (1. FC Köln)
  • Leon Goretzka (FC Schalke 04)
  • Julian Brandt (Bayer 04 Leverkusen)
  • Pierre-Emerick Aubameyang (Borussia Dortmund)

Newcomer/in des Jahres

  • Falk Wendrich, Leichtathletik (Hochsprung)
  • Bo Kanda Lita Baehre, Leichtathletik (Stabhochsprung)
  • Madeline Folgmann, Taekwondo
  • Hannah Erbe, Reiten (Dressur)
  • Bennet Buchmüller, Bobfahren

Behindertensportler/in des Jahres

  • Thomas Schmidberger, Tischtennis
  • Markus Rehm, Leichtathletik (Weitsprung, Sprint)
  • Frederike Charlotte Koleiski, Leichtathletik (Kugelstoßen)
  • Johannes Floors, Leichtathletik (Sprint)
  • Hans-Peter Durst, Radsport
 

EURE FAVORITEN