Anzeige

Viersenerin gewinnt 20.000 Euro mit Rubbellosen

20.000 Euro gehören jetzt einer glücklichen Viersenerin.
20.000 Euro gehören jetzt einer glücklichen Viersenerin.
Foto: dpa
Eine Frau aus Viersen wollte eigentlich nur ein Paket zurückgeben, kaufte dabei aber auch „nur so“ zwei Rubbellose - und war am Ende des Tages um 20.000 Euro reicher. Nun erstellt die Frau vom Niederrhein erst einmal eine Liste, wie die 20.000 Euro am sinnvollsten verwendet werden können.

Viersen.. Eine 45-jährige kaufmännische Angestellte aus dem Kreis Viersen freut sich über 20.000 Euro, die sie mit dem Rubbellos „Viel Glück – Für Dich“ jetzt gewonnen hat. Eigentlich hatte die Frau die Annahmestelle mit angeschlossenem DHL-Service aufgesucht, um dort ein Paket zurückzugeben. Da ein stressiger Tag hinter ihr lag, wollte sie sich und ihrem Partner jedoch etwas gönnen und erwarb zwei Rubbellose zum Preis von jeweils einem Euro.

Der Schein trügt

Abends, nachdem im Haushalt etwas Ruhe eingekehrt war, erinnerte sich die Angestellte an die beiden Rubbellose und holte sie hervor. Da sie aber kein Cent-Stück zum Aufrubbeln fand, wollte sie das Öffnen der Lose fast schon vertagen. Schließlich entschied sie aber, die Sache mit einem 2-Cent-Stück anzugehen. Nun stellte sich die Frage: Wer bekommt welches Los? „Eines der beiden sah etwas angekratzt aus. Da dachte ich, das kannst Du Deinem Freund nicht geben. So erhielt er das Los, das rein optisch besser aussah, und ich nahm das andere. Was für ein Glück für mich“, freute sich die Gewinnerin.

Denn das vermeintlich weniger schöne Los überzeugte mit dem, was beim Rubbeln unter seiner Oberfläche zutage trat: dreimal 20.000 Euro, hieß es dort. „Ich habe schon oft Rubbellose gekauft, aber meist nur ein oder zwei Euro gewonnen“, so die Viersenerin.

Zunächst ungläubig

„Zuerst wollte ich deshalb gar nicht an mein Glück glauben. Ich dachte, man hat sicher erst gewonnen, wenn der Betrag viermal erscheint“, setzte sie fort. Ihr Lebensgefährte empfahl dann das genaue Studium der Angaben auf dem Los und auf der Rückseite. Auch mehrmaliges Lesen führte immer wieder zu dem Ergebnis: Das Los ist ein Hauptgewinn!

Als dies auch in der Annahmestelle und später im Telefonat von der Westlotto-Zentrale bestätigt wurde, kaufte sich die Gewinnerin eine schöne neue Handtasche, ein neues Portemonnaie und – selbstverständlich – ein paar neue Rubbellose, die dann auch sechs Euro an Gewinnen enthielten. „Bei der Handtasche habe ich einmal nicht auf den Preis geachtet. Danach habe ich mich richtig toll gefühlt“, so die glückliche Angestellte. Nun erstellt die Frau vom Niederrhein erst einmal eine Liste, wie die 20.000 Euro am sinnvollsten verwendet werden können.

 

EURE FAVORITEN