Rentner gewinnt mit 5-Euro-Los im Rubbel-Roulette 100.000 Euro

Besserverdiener werden im kommenden Jahr mehr in die Sozialkassen einzahlen müssen - im Einzelfall bis zu 251 Euro im Jahr. Grund sind höhere Beitragsbemessungsgrenzen als Folge gestiegener Einkommen. 
Besserverdiener werden im kommenden Jahr mehr in die Sozialkassen einzahlen müssen - im Einzelfall bis zu 251 Euro im Jahr. Grund sind höhere Beitragsbemessungsgrenzen als Folge gestiegener Einkommen. 
Foto: Oliver Berg
Ein Rentner aus dem Kreis Lippe-Detmold hat mit einem Los für fünf Euro im "Rubbel-Roulette" 100.000 Euro gewonnen. Der Glückspilz war sich seines Glückes jedoch zunächst gar nicht bewusst: Denn erst beim zweiten Blick stellte er fest, dass er nicht 100 Euro gewonnen hatte, sondern 100.000 Euro.

Essen.. Riesen-Rubbelglück mit dem Roulette-Los im Kreis Lippe-Detmold: Ein Rentner Anfang 70 ist Hauptgewinner des 5-Euro-Loses „Rubbel-Roulette“. Er gewann 100.000 Euro, ging jedoch zunächst davon aus, nur 100 Euro erzielt zu haben. Und das passierte so: Der Glückspilz ist regelmäßiger Lottospieler. Gelegentlich erwirbt er auch Rubbellose. Als er das Roulette-Los in der Auslage bemerkte, nahm er drei Stück davon mit. Gleich das erste Los war ein Gewinn. 100 Euro, so glaubte der Rentner, und war darüber so begeistert, dass er die anderen beiden Lose zur Seite legte.

Mit dem Geld will der Rentner sein Haus renovieren

Erst zwei Tage später rubbelte er die anderen beiden Lose auf. Und siehe da, eines enthielt einen Gewinn über 5 Euro. Nun schaute sich der Mann aus Ostwestfalen-Lippe noch einmal das erste seiner Rubbellose an, auf dem er 100 Euro gewonnen zu haben meinte. Der zweite Blick hat sich gelohnt, denn nun stellte er fest, dass er nicht 100 Euro gewonnen hatte, sondern 100.000 Euro!

„Ich dachte, mich trifft der Blitz“, kommentierte der Großgewinner sein Erlebnis. Die 100.000 Euro kommen ihm gerade recht: „Vor kurzem wurde mein Wohnhaus außen renoviert. Das hat meine Ersparnisse fast aufgebraucht. Mit dem Gewinn kann nun auch eine schöne Innenrenovierung folgen. Außerdem sollen Kinder und Enkel etwas davon abbekommen“, freut sich der Rentner.

EURE FAVORITEN