Happy Birthday, Super Mario Bros.!

Heute herrscht Ausnahmezustand, denn wir feiern 25 Jahre Super Mario Bros. Heute dreht sich fast alles um die Klempnerbrüder und das erfolgreiche Nintendo-Francise.

25 Jahre prägen Mario und sein Bruder Luigi schon die Videospielwelt. Mittlerweile haben die Klempner Kultstatus erreicht. Aber wir rollen die Geschichte von Super Mario Bros. gerne noch einmal auf.

Es war einmal…

Eigentlich ist Mario nicht unbedingt der Inbegriff eines Helden. Er trägt einen Schnauzbart, eine rote Schirmmütze und eine Latzhose, dazu kommt noch die leicht dickliche Figur. Dasselbe gilt auch für seinen Bruder Luigi, der trägt genau dasgleiche – nur in grün, und etwas schlanker ist er auch. Das Klempner-Brüderpaar ist der perfekte Gegenentwurf zu den muskelbepackten Helden der Neuzeit.

1979 trat Mario das erste Mal auf – eigentlich als Nebencharakter und damals noch mit dem Namen Jumpman. Im Arcade-Spiel Donkey Kong erlangte der damalige Zimmermann (welcher erst in Mario Bros. zum Klempner umschulte) weltweite Berühmtheit. Spieleentwickler Shigeru Miyamoto erschuf mit Mario die populärste Videospiel-Figur der Welt und die Entwicklerfirma Nintendo hatte ein lukratives wie familienfreundliches Aushängeschild. Mit über 295 Millionen verkauften Spielen ist Mario nicht nur die erfolgreichste Nintendo-Reihe, sondern die bisher erfolgreichste Videospielreihe überhaupt. Mittlerweile sieht man Mario und seine Komparsen überall, 2005 wurde er sogar mit einem Stern auf dem Walk of Game geehrt.

Über 40 Millionen Einheiten verkaufte Nintendo alleine mit dem Spiel Super Mario Bros. auf dem NES. Es ist damit das zweiterfolgreichste Videospiel aller Zeiten.

25 und kein Bisschen uncool

Am 13. September 1985 erschien in Japan erstmals Super Mario Bros. auf dem NES. Von da an war es eigentlich immer dasselbe für den schnauzbärtigen italo-amerikanischen Klempner. Er erkundet knallbunte Röhrenwelten, sammelt dabei Sterne oder Münzen ein, kämpft gegen Pilze, Pflanzen, Donkey Kong oder den Lieblingsschurken Bowser, um am Ende die Prinzessin Peach zu retten.

Peach wird eigentlich immer auf irgendeine Art und Weise entführt. Sie wurde deshalb auch schon mal von uns in die Liste der größten Pechvögel aufgenommen. Gleich neben Marios Bruder Luigi, der eigentlich eher nebenher läuft und nie eine Prinzessin abbekommt. Von „bekommen“ kann bei Mario zwar auch nicht die Rede sein, denn die Zuneigung zwischen Peach und Mario ist eher von kindlicher Unschuld, doch die beiden hegen und pflegen ihre romantischen Gefühle über mehrere Jahrzehnte behutsam.

Auch im TV und Kino konnte Super Mario seine Fähigkeiten über einen langen Zeitraum präsentieren. Zwischen 1989 und 1997 kamen mehrere TV-Serien und ein hochkarätig besetzter Kinofilm raus. Vom Kultstatus geprägt, hatte der Film jedoch wenig Erfolg an den Kinokassen.

Zum 25. Jubiläum steht der heutige Tag deshalb ganz im Zeichen von Super Mario Bros. Wir zeigen euch, wie stark der Einfluss von Super Mario ist und was es alles für schräge Ideen zum Klempner-Duo gibt. Mit einer kleinen musikalischen Einlage starten wir diesen Tag. Eine Montage einiger gelungener Cover des Themas von Super Mario Bros.

Gewinnspiel

25 Jahre Super Mario Bros. und wir würdigen diesen Erfolg mit zwei schicken Gewinnspielpaketen.

 
 

EURE FAVORITEN