Urlaubsmesse CMT - Reisebranche steuert ins Rekordjahr 2012

Der Kreuzfahrtmarkt, so Tourismusexperten, boome momentan.
Der Kreuzfahrtmarkt, so Tourismusexperten, boome momentan.
Bei der 45. Urlaubsmesse CMT präsentieren sich fast 2.000 Aussteller aus 96 Ländern und Regionen den Besuchern und stellen Trends für 2012 vor. Tourismusexperten erwarten, dass dieses Jahr ein Rekordjahr für Urlaubsreisen wird. Bereits das vergangene Jahr war für die Branche von Rekorden geprägt.

Stuttgart. Gerade wird es mancherorts erstmals so richtig winterlich kalt in Deutschland, da zeigt die 45. Urlaubsmesse CMT (14. bis 22. Januar) als erste große Reisemesse des Jahres die Trends für 2012 auf. Für den Tourismus könnte 2012 ein Rekordjahr werden. "Wir stehen erneut vor einem sehr guten Reisejahr", sagte Martin Lohmann von der Forschungsgemeinschaft Urlaub und Reisen (FUR) am Freitag in Stuttgart.

Die CMT gilt nach Angaben des Präsidenten des Corps Touristique, Andreas Sakkas, deswegen als "Barometer" für das touristische Jahr. Bereits das vergangene Jahr war für die Branche von Rekorden geprägt. Auf Basis vorläufiger Daten erwartet Lohmann für 2011 mit etwa 395 Millionen einen Rekord bei den Übernachtungen in Deutschland. Das wäre eine Steigerung von vier Prozent gegenüber dem Vorjahr.

Mehr Urlaubsreisen und Ausgaben für 2012 erwartet

Gleichzeitig registrierten die Flughäfen so viele Passagiere wie noch nie. 2011 waren es insgesamt fast 200 Millionen Fluggäste. Unter dem Strich erwartet der Experte ein Volumen von 70 Millionen Urlaubsreisen der Deutschen und eine Steigerung der Ausgaben auf 60 Milliarden Euro.

Der Trend dürfte sich im neuen Jahr fortsetzen. Für 2012 erwartet Lohmann mehr Reisen und höhere Ausgaben. Einer aktuellen FUR-Umfrage zufolge planen 24 Prozent der Deutschen, mehr zu reisen als im Vorjahr. Weniger reisen wollen nur 16 Prozent. 29 Prozent planen mehr Ausgaben für Reisen, weniger wollen 18 Prozent der Befragten ausgeben. Das beliebteste Ziel wird der Umfrage zufolge auch 2012 das Inland sein mit etwa 30 Prozent.

Im Ausland sind Spanien, Italien und die Türkei am meisten gefragt. Über die positiven Zahlen freute sich der Geschäftsführer der Messe Stuttgart, Roland Bleinroth, im Hinblick auf die CMT. "Wenn es der Branche gut geht, dann geht es einer Messe, die den Spiegel der Branche darstellt, auch gut", sagte er. Fast 2.000 Aussteller aus 96 Ländern und Regionen präsentieren sich während der Messetage den Besuchern. Vor allem der Kreuzfahrtmarkt boome.INFO

"Hier wird der Puls der nächsten Reisesaison gemessen"

Deutlich größer ist diesmal der Caravan-Bereich. In diesem Jahr würden 750 Fahrzeuge präsentiert, darunter 81 Weltpremieren. 2011 lag die Zahl der Premieren bei 52. Laut Bleinroth ist die CMT damit die wichtigste Veranstaltung in dem Bereich in Süddeutschland. Lob gab es auch von Sakkas. "Hier wird der Puls der nächsten Reisesaison gemessen", sagte er. Sein Verband wählte die CMT bereits zum dritten Mal in Folge zur besten Reisemesse Deutschlands 2011, noch vor der Berliner ITB. (dapd)