Anzeige

Schlafen wie die Hobbits oder im Bierfass

Wer ungewöhnliche Übernachtungsmöglichkeiten sucht, muss nicht in die Ferne. Immer mehr Thüringer interessieren sich für besondere Unterkünfte.
Foto: Abawi
Wer ungewöhnliche Übernachtungsmöglichkeiten sucht, muss nicht in die Ferne. Immer mehr Thüringer interessieren sich für besondere Unterkünfte.
Anzeige

Thüringen. Wem normale Hotelzimmer zu langweilig sind, der findet auch in Thüringen ein wachsendes Angebot für eine ungewöhnliche Nacht. «Immer mehr Gäste suchen besondere Übernachtungsmöglichkeiten, das liegt aktuell sehr im Trend», sagt Mandy Neumann von der Thüringer Tourismus GmbH. Auch bei Thüringern steige das Interesse für einen außergewöhnlichen Familienurlaub im eigenen Land. Eine Auswahl der seltener Schlafplätze:

STERNENWAGEN IN DER RHÖN

Gemütlich im Bett liegen, das volle Panorama des Nachthimmels beobachten - und dabei vor Wetterkapriolen geschützt sein: Das ermöglicht das Landhotel «Zur Grünen Kutte» in Bernshausen (Wartburgkreis). Das Dach des kleinen aber dennoch voll ausgestatteten Appartements auf vier Rädern ist vollverglast und bietet zwei Gästen einen Blick zu den Sternen. Das Familienhotel wurde 2017 mit dem Innovationspreis des Wirtschaftsministerium ausgezeichnet. Einzig wolkenlose Nächte werden für Übernachtende nicht garantiert.

WOHNEN WIE DIE HOBBITS

Das «Feriendorf Auenland» in Waffenrod (Kreis Hildburghausen) trägt die Anspielung auf den «Herrn der Ringe» zwar im Titel, eigentlicher Namensgeber für die Wohnungen in Niedrigenergiehäusern ist aber der angrenzende Auengrund. Trotzdem erinnern die Erdhäuser nicht nur von außen an die Wohnstätten der kleinen Protagonisten des Blockbuster-Films. Auch die rustikale Einrichtung mit naturbelassenen Rundhölzern und urigen Eichenmöbeln trägt dazu bei. Die insgesamt acht Häuser mit Vierbettzimmern eignen sich besonders für Familien und kleine Reisegruppen. Aktuell sind sie an Wochenenden bis zum Jahresende ausgebucht.

SCHLAFEN IM BIERFASS

Nicht nur für Bierliebhaber ist das «Ankerla-Fassdorf» in Steinach (Kreis Sonneberg) spannend. Bereits in der zehnten Generation betreibt Inhaber Holger Greiner die Brauerei Ankerbräu Greiner-Wohlleben, 2011 feierte die Familie 275 Jahre Braurecht. Vor vier Jahren wurde die alte Brauerei durch einen Neubau im eigenen Gasthof ersetzt. In der alten und neuen Brauerei werden Führungen und Brauseminare angeboten. Die insgesamt drei Wohnfässer samt Sanitärfass bieten Platz für jeweils zwei Personen, Gäste können Spezialpakete mit Verpflegung und Brauereibesuch buchen.

SCHWIMMENDE HÜTTEN

Insgesamt sechs schwimmende Hütten sind im Hotel «Die Mühle» in einer historischen Ölmühle in Eberstedt (Weimarer Land) für Übernachtungen buchbar. Die Unterkünfte sind über einen schwimmenden Steg erreichbar, Zusammen mit einem Schäfer- und einem Leiterwagen gibt es insgesamt 44 Betten. Weitere Highlights sind die noch funktionsfähige Ölmühle, in der zweimal im Jahr Senföl gepresst wird, das neben anderen Produkten im Mühlenladen verkauft wird. Den Betreibern zufolge ist der «Kollergang», ein Mahlwerk mit aufrecht stehenden Mühlstein, der letzte funktionstüchtige seiner Art im Freistaat.

Anzeige

AMERIKANISCHE CARAVANS

Einen Hauch American Dream bietet das «Airstream Hotel» auf dem Campingplatz in Jena. Hier kann in US-amerikanischen Wohnwägen übernachtet werden. Die sechs Retro-Wohnwägen mit dem charakteristischen Aluminiumgehäuse wurden eigens dafür aus den USA importiert. Die Innenräume wurden den Wohnbedürfnissen moderner Camper angepasst - so musste etwa die Duschkabine für ein größeres Bett weichen. Wer möchte, kann die Wohnwagen auch für Ausflüge auf eigene Faust anmieten. Übernachtungen sind von Ostern bis in den Oktober möglich.

BETT IM HEU

Der Alptraum für Allergiker und der Wunschtraum für manchen Ruhesuchenden ist eine Übernachtung im Heuhotel. Bundesweit bieten inzwischen viele Hotels diesen außergewöhnlichen Service. Für Allergiker steht dabei in der Regel eine heuschnupfenfreie Ausweichmöglichkeit bereit. Das «Heuhotel Thüringen» in Rohda/Haarberg (Stadt Erfurt) bietet ein besonders naturnahes Ambiente: Bis zu zehn Personen finden im Dach einer Hütte auf der freien Wiese einen lauschigen Schlafplatz im Heu. Neben Ferienwohnungen gibt es auf dem Bauernhof auch ein Hof-Café. Gebucht werden kann die Freiluft-Erfahrung von Mai bis Oktober.

BAUMHAUS ODER TIPI

In erster Linie an Kinder und Jugendliche richtet sich das Angebot der Jugendherberge Lauterbach (Wartburgkreis). Im «Urwald Life Camp» auf dem Harsberg gibt es zusätzlich zu den 145 Betten der Herberge fünf Baumhäuser mit 31 und fünf Indianertipis mit 36 Schlafplätzen. Durch die Nähe zum als UNESCO-Weltnaturerbe ausgezeichneten Hainich nutzen auch viele Schulen das Angebot für Klassenfahrten und Ausflüge in den Buchen-Urwald.

ÜBERNACHTEN IM EISENBAHNWAGON

Für Fans der Eisenbahnromantik hat die «Kleinbahnpension» in Kirchheiligen (Unstrut-Hainich-Kreis) etwas ganz besonderes zu bieten: Ein ausrangierter Eisenbahnwagon wurde zum Mini-Hotel umgebaut. Zwei Abteile auf einem ehemaligen Bahngelände bieten jeweils Platz für bis zu vier Personen. Benannt und gestaltet sind diese nach lokalen Landmarken - dem Gebirgszug «Heilinger Höhen» und dem in der Nähe vorbeifließenden Bach Seltenrain. Auch ein kleines Museum ist vor Ort, Übernachtungen sind das ganze Jahr über buchbar (dpa/th).

Anzeige
Fr, 10.08.2018, 10.49 Uhr