Rauchverbot am Strand von Badeort La Ciota in Frankreich

In La Ciota in Frankreich heißt es ab sofort: "Kippe aus am Strand." Foto: Imago
In La Ciota in Frankreich heißt es ab sofort: "Kippe aus am Strand." Foto: Imago
Der Urlaubsort La Ciota, in Frankreich am Mittelmeer gelegen, verbietet das Rauchen am Strand. Gäste hatten sich wiederholt über herumliegende Zigarettenstummel beschwert.

La Ciotat.. Zigarettenstummel am Strand finden viele Menschen eklig. In einem Badeort in Frankreich sind die Glimmstängel deswegen nun verboten. Die Menschen sollen nicht rauchen, damit sich Urlauber wohlfühlen können.

Die Stadt La Ciotat will ihren Strand für Urlauber schöner machen. Deswegen hat sie entschieden, dass das Rauchen dort verboten wird. Wer baden und im Wasser toben will, muss die Glimmstängel in der Tasche lassen.

Immer wieder hatten sich Gäste beschwert, dass die Zigarettenstummel in Sandburgen lagen oder Kinder sie gar in den Mund nahmen. Deswegen wurde das Qualmen im Frühsommer am Strand verboten. Der stellvertretende Bürgermeister hat jetzt gesagt, dass die Besucher es toll finden, dass der Strand nun sauber ist.

Und die Franzosen, die gern rauchen, halten sich an das, was auf den Verbotsschildern steht. La Ciota liegt im Süden Frankreichs am Mittelmeer. (dapd)

 
 

EURE FAVORITEN