Neue Schiffe, exklusive Kreuzfahrten, geteilte Flugnummern

Phoenix Reisen, Aida und die Lufthansa geben Neuigkeiten bekannt.
Phoenix Reisen, Aida und die Lufthansa geben Neuigkeiten bekannt.
Foto: Roland Weihrauch
Neues aus der Reisewelt: Mehr Flussskreuzfahrten durch neue Schiffe, Testfahrten schon vor der Taufe der „Aida Perla“ und ein Codeshare-Abkommen.

Phoenix Reisen erhält weiteres Flusskreuzfahrtschiff

Bonn/Rostock/Frankfurt/Main.. Der Bonner Veranstalter Phoenix Reisen erhält ein neues Flusskreuzfahrtschiff: Ab 2018 chartert er die MS „Alena“ von der niederländischen Reederei Rivertech. Das Schwesterschiff der MS „Asara“ mit Platz für 190 Gäste wird auf Rhein und Mosel zum Einsatz kommen, teilte Phoenix mit. Die neue „Asara“ wird am 31. März 2017 getauft und fährt danach auf Rhein und Donau.

Neue Kennenlern-Reisen auf der „Aida Perla“ vor der Taufe

Aida Cruises bietet auf der neuen „Aida Perla“ drei zusätzliche Reisen vor der offiziellen Taufreise im Sommer an. Die Termine für die Fahrten durch das westliche Mittelmeer liegen zwischen 10. und 24. Juni, wie die Reederei mitteilte. Start ist zweimal in Palma und einmal in Barcelona. Die Taufreise geht vom 24. Juni bis 1. Juli. Getauft wird der Neubau am 30. Juni auf Mallorca. Das Schiff wird etwas früher aufgeliefert als geplant.

Neues Codeshare-Abkommen zwischen Lufthansa und Air Astana

Lufthansa und die staatliche Fluglinie Kasachstans, Air Astana, haben ein Codeshare-Abkommen vereinbart. Dieses betrifft die Air-Astana-Strecken von Frankfurt nach Astana und die Lufthansa-Flüge von Frankfurt nach Almaty und Astana, wie die kasachische Fluggesellschaft mitteilte. Diese Routen bieten die Airlines nun gemeinsam, aber jeweils unter eigener Flugnummer an. (dpa)

EURE FAVORITEN