Messe Dortmund verschiebt Veranstaltungen

Die Messe Dortmund verschiebt mehrere Messen wegen des Coronavirus. Neue Termine sind für August und Oktober angesetzt.
Die Messe Dortmund verschiebt mehrere Messen wegen des Coronavirus. Neue Termine sind für August und Oktober angesetzt.
Foto: dpa
Das Coronavirus trifft auch die Messe Dortmund. Für diesen Frühling geplante Messen werden verschoben. Ausweichtermine sind angesetzt.

Dortmund. Die Messe Dortmund hat mehrere Frühjahrsveranstaltungen wegen des Coronavirus um einige Monate verschoben.

Betroffen seien unter anderem die Kreativmesse "Creativa", die "Cake Dreams", die "Bau!Messe!NRW!" und die "Auto-Welt Dortmund", die alle noch im März hätten stattfinden sollen. Neue Termine wurden nun für den August und Oktober angesetzt, wie die Messe Dortmund mitteilte. "Bereits gekaufte Tickets behalten ihre Gültigkeit", hieß es.

Am Dienstag hatte die Landesregierung in einem Erlass an die Kommunen in NRW mitgeteilt, dass wegen der Coronavirus-Ausbreitung Veranstaltungen mit mehr als 1000 Besuchern abgesagt werden sollen. Eine Frist für diese Maßnahme gibt es bislang nicht. (dpa)

 
 

EURE FAVORITEN