Mehr als zwei Millionen Radfahrer auf Weser-Radweg unterwegs

Radfahren in Deutschland ist immer noch beliebt.
Radfahren in Deutschland ist immer noch beliebt.
Foto: Marcus Gloger/ADFC/dpa-tmn
Der Weser-Radweg ist bei Fahrradfahrern besonders beliebt. Mehr als zwei Milliuonen Fahrer waren hier in den vergangenen 25 Jahren unterwegs.

Bremen.. Auf dem Weser-Radweg sind seit seiner Eröffnung vor 25 Jahren mehr als zwei Millionen Fahrradfahrer unterwegs gewesen. Damit zähle die 500 Kilometer lange Strecke zu den Spitzenradwegen in Deutschland, teilte die InfoZentrale Weser-Radweg am Samstag in Bremen mit. Der Weser-Radweg führt vom südniedersächsischen Hann. Münden über Porta Westfalica beim westfälischen Minden nach Bremen bis an die Nordsee.

Radfahrer könnten dabei eine besonders vielfältige Landschaft erleben, hieß es. Dazu gehöre das Weserbergland als eine Flusslandschaft mit Burgen und Schlössern, historischen Fachwerkstädten sowie Märchen- und Sagengestalten. An der Porta Westfalica gehe es dann mit der Weser in die norddeutsche Tiefebene und ab Bremen entlang der Unterweser bis zur Nordsee.

App als Navi

Mit einer sogenannten Weser-Radweg-App können Fahrradfahrer zudem seit 2015 ihr Smartphone als Navigationsgerät für die Strecke nutzen, hieß es. Außerdem biete die App zahlreiche zusätzliche Informationen, unter anderem zu Unterkünften entlang der Strecke oder Betriebszeiten der Weser-Fähren. (epd)

EURE FAVORITEN