Lachen, in den Mai gruseln oder durch den Juni laufen

Die Walpurgisnacht wird im Filmpark Babelsberg dieses Jahr standesgemäß begangen.
Die Walpurgisnacht wird im Filmpark Babelsberg dieses Jahr standesgemäß begangen.
Foto:  Matthias Bein
Im Frühling und Frühsommer gibt es wieder viel zu erleben: Mit Cartoons auf Baltrum, Hexen und Monstern in Potsdam oder mit Athleten in Dänemark.

"Viecher, die auf Friesen starren" - Cartoon-Ausstellung auf Baltrum

Baltrum/Potsdam/Hamburg.. "Viecher, die auf Friesen starren" ist das Motto des diesjährigen Cartoonwettbewerbs Inselwitz auf Baltrum. Ein Dutzend Cartoonisten und Karikaturisten treffen sich dazu für fünf Tage im Nationalparkhaus der ostfriesischen Insel. Anschließend werden die Werke bis zum Ende der Saison im Oktober ausgestellt.

Die Vernissage ist nach Angaben der Gemeinde- und Kurverwaltung für Freitag, 15. Mai, 20.00 Uhr geplant. Der Wettbewerb findet zum sechsten Mal statt (www.baltrum.de).

Gruselig in den Mai feiern im Filmpark Babelsberg

Der Filmpark Babelsberg verwandelt sich zur Walpurgisnacht am 30. April in ein Paradies für Hexen, Monster und sonstige Unholde. Ab 18.00 Uhr geht es an diesem Tag los, dann dürfen sich normale Besucher unter die mystischen Wesen mischen. Das teilt der Filmpark mit.

Der Eintritt in der Walpurgisnacht ist frei (www.filmpark-babelsberg.de).

Sportlich unterwegs in Dänemark

In Dänemark kommen Sportfans in diesem Sommer gleich bei mehreren Veranstaltungen auf ihre Kosten: So findet am 19. Juni der Coast2Coast-Marathon statt. Das Besondere: Er beginnt sehr spät, erst um 22.22 Uhr. Das teilt Visit Denmark mit. Nur ein paar Tage später kann der Aktivurlauber gleich am nächsten Wettkampf teilnehmen, dem North Sea Tri am 21. Juni - ein Triathlon mit olympischen Distanzen.

Am 28. Juni geht es dann gleich weiter zum nächsten Lauf: Der North Sea Beach Marathon ist ein Strandlauf (www.beachmarathon.com, http://www.hvidesande.dk/de/hvide-sande/hvide-sande-0).

EURE FAVORITEN