Experten sehen Deutschland als viel besuchtes Urlaubsland

Wer Deutschlands Hauptstadt Berlin besucht, kommt am berühmten Brandenburger Tor nicht vorbei. Zahlreiche Touristen schauen sich das Wahrzeichen täglich an.
Wer Deutschlands Hauptstadt Berlin besucht, kommt am berühmten Brandenburger Tor nicht vorbei. Zahlreiche Touristen schauen sich das Wahrzeichen täglich an.
Foto: Alex Ehlers
Die Tourismus-Branche in Deutschland erfreut sich hoher Beliebtheit und kann Zuwächse bei den Übernachtungen verbuchen.

Wiesbaden.. Italien, Frankreich oder doch Deutschland? Viele Menschen verbringen ihren Urlaub gern am Meer oder in den Bergen. Doch nicht alle deutschen Urlauber fahren dafür in andere Länder. Schließlich gibt es auch bei uns Strand, Inseln und Berge.

Fachleute haben sich angeschaut, wie oft in Deutschland etwa in Hotels und Pensionen übernachtet wird. Und die Experten sagen: Die Zahl der Übernachtungen hat zugenommen. Und zwar wenn man sich die Übernachtungen des ersten halben Jahres anschaut - im Vergleich zu diesem Zeitraum im letzten Jahr. In Deutschland wird also viel Urlaub gemacht.

Auch Urlauber aus dem Ausland

Es sind nicht nur wir Deutschen selbst, die ihren Urlaub im eigenen Land buchen. Es kommen auch viele Besucher aus dem Ausland zu uns. Es heißt: Das Reiseziel Deutschland ist gerade sehr beliebt.

Menschen, die im Tourismus arbeiten, sind mit dieser Entwicklung sehr zufrieden. Denn wenn die Zimmer eines Hotels alle ausgebucht sind, verdienen die Betreiber auch mehr Geld. (dpa)

EURE FAVORITEN