Eisbaden in Nordschweden

Winterbade-Kurse: Die Dark&Cold Association bietet die Kurse zwischen Januar und April an. Sie dauern etwa zwei Stunden und umfassen sowohl eine Einführung als auch das Winterschwimmen selbst. Bademäntel und Schlappen stellt der Verein. Ausschlusskriterium für das Bad im Eis sind Herzprobleme. Auch bei einer Erkältung und Fieber müssen Urlauber erst einmal darauf verzichten.

Anreise: Skandinavian Airlines fliegt mehrmals täglich zwischen Stockholm und Skellefteå in Nordschweden. Wer mit dem Auto unterwegs ist, kann einfach der Europastraße 4 (E4) vom Südende Schwedens über Stockholm Richtung Norden folgen - sie führt die Küste entlang auch durch Skellefteå.

Unterkünfte: In Skellefteå und Umgebung gibt es zahlreiche Hotels, Bed and Breakfasts und auch einige Hostels. Darunter sind einige besondere Unterkünfte: In Svansele zum Beispiel können Urlauber in Camps mitten im Wald unterkommen. Dort schlafen sie in Rentierfellen um ein Feuer.

Information: VisitSweden, Michaelisstraße 22, 20459 Hamburg (040/ 32 55 13 20, www.visitsweden.com).

 
 

EURE FAVORITEN