Deutsche Tourismusbranche rechnet für 2014 mit Zuwachs

Die Tourismusbranche rechnet mit einem Zuwachs von bis zu 2 Prozent.
Die Tourismusbranche rechnet mit einem Zuwachs von bis zu 2 Prozent.
Foto: Getty
Die Tourismusbranche rechnet für 2014 mit einem Zuwachs von bis zu zwei Prozent. Vor allem Deutschland ist als Urlaubsziel weiter beliebt. Die Deutschen seien reiselustig. Mit 411 Millionen Übernachtungen im vergangenen Jahr konnte zudem ein neuer Rekord aufgestellt werden. Trotzdem gibt es Kritik.

Berlin. Die deutsche Tourismusbranche rechnet für dieses Jahr weiter mit stabilem Wachstum. "Tourismus bleibt eine einmalige Erfolgsstory", sagte der Präsident des Bundesverband der Deutschen Tourismuswirtschaft, Michael Frenzel, am Dienstag vor Eröffnung der Reisemesse ITB in Berlin.

Für 2014 gehe die Branche von einem Zuwachs zwischen 1,5 und 2 Prozent aus. Die Bevölkerung sei weiter reiselustig. Auch als Urlaubsziel bleibe Deutschland beliebt. So habe es im vergangenen Jahr mit knapp 411 Millionen Übernachtungen einen neuen Rekord gegeben.

Kritik geübt

Kritik übte Frenzel unter anderem an neuen Gewerbesteuer-Regeln, den Bettensteuern und dem aus seiner Sicht zu engen Sommerferien-Zeitraum. (dpa)