Comics, Kastanien und Drachen: Drei Tipps für Kurztrips

Raupe Nimmersatt in Riesengroß: In Brüssel wird Comicfans viel geboten.
Raupe Nimmersatt in Riesengroß: In Brüssel wird Comicfans viel geboten.
Foto:  Visit Flanders/Eric Danhier
Ab ins Vergnügen: Beim Comic-Festival in Brüssel steigen Ballons, die Südpfalz ist bereit für den Herbst und in Dänemark steigen die Drachen.

Ballon-Parade beim Comic-Festival in Brüssel

Essen. Beim Comic-Festival in Brüssel können Fans Lucky Luke, Tim und Struppi, Gaston und anderen Comic-Helden begegnen. Die Figuren schweben als überlebensgroße Ballons bei einer Parade am 4. September durch die Innenstadt. Zusätzlich findet die "Tintin Magazin Rallye" statt - rund 80 Vintage-Autos und Motorräder mit verkleideten Tim-und-Struppi-Darstellern fahren durch die Straßen. Die Parade ist der Abschluss des Comic-Festivals, das am 2. September beginnt.

Herbstlaub, Weinberge und Esskastanien in der Südpfalz

Entlang der Südlichen Weinstraße dreht sich im Herbst alles um die Esskastanie. Vom 1. Oktober bis zum 15. November finden die Kastanien-Tage in der Südpfalz statt - unter anderem in Anweiler, Edenkoben, Hauenstein und in St. Martin. Besucher können in der sogenannten Keschdezeit die Esskastanien rösten sowie Keschde-Spezialitäten probieren. Außerdem werden thematische Führungen angeboten, und Wanderer können den rund 64 Kilometer langen Pfälzer Keschdeweg erkunden.

Internationales Drachenfestival an der dänischen Nordsee

Auf der dänischen NordseeinselRømø gibt es im Herbst tausende Flug- und Lenk-Drachen zu sehen. Vom 2. bis 4. September findet in der Region Sudwestjütland das 27. internationale Drachenfestival statt. Am kilometerlangen Strand von Lakolk können Besucher Flugshows und Wettbewerbe mitverfolgen sowie eigene Drachen bauen. Abends fliegen beleuchtete Drachen durch die Lüfte. Der Eintritt ist kostenlos. (dpa)

 
 

EURE FAVORITEN