Ennepetal

Zwei Unbekannte missbrauchen eine 21-Jährige in Ennepetal

Die 21-Jährige war nachts alleine in Ennepetal unterwegs, als sich zwei Männer sexuell an ihr vergangen.
Die 21-Jährige war nachts alleine in Ennepetal unterwegs, als sich zwei Männer sexuell an ihr vergangen.
Foto: Imago (Symbolfoto)

Ennepetal. In der Nacht von Montag auf Dienstag haben sich auf der Milsper Straße in Ennepetal zwei Männer an einer 21-Jährigen vergangen. Die Ennepetalerin war gegen 5 Uhr alleine in Richtung Voerde unterwegs.

Auf Höhe der Haltestelle Quabecke sprachen sie zwei Unbekannte an. Darauf vergingen sich die Täter direkt sexuell an der jungen Frau. Die Männer ließen dann von ihr ab und gingen weiter in Richtung Milspe. Die Geschädigte selbst begab sich zu einer Freundin, die sie in ein Krankenhaus brachte und die Polizei verständigte.

Die Geschädigte beschreibt die Täter wie folgt:

Die erste Person ist etwa 1,85 bis 1,90 Meter groß, 20 bis 25 Jahre alt und muskulös gebaut. Er hat kurzes, schwarzes Haar, sowie einen schwarzen Vollbart. Die Augenbrauen sind stark ausgeprägt. Er trug eine schwarze Kapuzenjacke und eine dunkelgraue Hose, vermutlich eine Jeans.

Die zweite Person ist etwa 1,75 Meter groß, ebenfalls 20 bis 25 Jahre alt und hat kurzes, dunkles Haar. Dieser Mann ist schlanker als der erste. Er ist bekleidet mit einem grauen Pullover, schwarzen Hosen und roten Schuhen.

Die Polizei bittet um Hinweise unter der Telefonnummer 02333/9166-4000.

Weitere Nachrichten aus dem Ruhrgebiet:

Fünf Verletzte nach schwerem Unfall auf Bundesstraße in Dortmund

Mann zieht mit Angel Granate aus der Ruhr - und das Geschoss war noch scharf

Gruppe von Kindern soll wehrloses Kätzchen „Flohi“ zu Tode gesteinigt haben

 
 

EURE FAVORITEN

Känguru-Baby Lizzy verzückt den Zoo Duisburg

Do, 19.07.2018, 13.49 Uhr
Beschreibung anzeigen