Haus in Wuppertal explodiert: Polizei ermittelt wegen mehrfachen versuchten Mordes

In Wuppertal ist am Wochenende ein Haus explodiert. Die Polizei ermittelt nun gegen einen 54-Jährigen.
In Wuppertal ist am Wochenende ein Haus explodiert. Die Polizei ermittelt nun gegen einen 54-Jährigen.
Foto: dpa

Wuppertal. Die verheerende Explosion eines Wohnhauses am späten Samstagabend in Wuppertal soll nach ersten Erkenntnissen der Polizei von einem Bewohner verursacht worden sein.

Explosion in Wuppertal: Gasleitung manipuliert

Ein 54 Jahre alter Bewohner steht im Verdacht, die Gasleitungen manipuliert zu haben, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Montag in einer gemeinsamen Erklärung mit. Ein Brandsachverständiger hatte nach der Explosion in Wuppertal in dem völlig zerstörten Haus entsprechende Hinweise gefunden.

------------------------------------

• Mehr Themen:

„Bild der Verwüstung“: Haus explodiert in Wuppertal – drei Schwerverletzte, es wird niemand mehr vermisst

Schwerer Unfall in Gelsenkirchen: Sechs Verletzte, darunter zwei Kinder - Großeinsatz der Feuerwehr

• Top-News des Tages:

Kroos hämmert Deutschland gegen Schweden in den siebten WM-Himmel!

Julian Draxler gesteht: Darum musste ich den FC Schalke 04 verlassen

-------------------------------------

Die Behörden ermittelten wegen des Verdachts des mehrfachen versuchten Mordes, die Polizei hat eine Mordkommission gebildet. Der Mann habe sich offenbar das Leben nehmen wollen.

Wuppertal: Fünf Menschen bei Explosion verletzt

Bei der Explosion waren in der Nacht zum Sonntag fünf Menschen verletzt worden, darunter der 54-Jährige selbst. (mit dpa)

 
 

EURE FAVORITEN

Richter erläutert Sami A.-Urteil

Richter Dirk Rauschenberg erklärt den juristischen Hintergrund zur Entscheidung des Oberverwaltungsgerichtes Münster.
Do, 16.08.2018, 15.38 Uhr

Richter Dirk Rauschenberg erklärt den juristischen Hintergrund zur Entscheidung des Oberverwaltungsgerichtes Münster.

Beschreibung anzeigen