Winterberg/Sauerland: Corona-Chaos im Skigebiet hält an! ++ Polizei greift jetzt knallhart durch

Auch am Samstag zieht es wieder zahlreiche Menschen nach Winterberg. (Archivbild vom 29.12.2020)
Auch am Samstag zieht es wieder zahlreiche Menschen nach Winterberg. (Archivbild vom 29.12.2020)
Foto: Markus Klümper/dpa

Lange Schlangen vor Winterberg im Sauerland! Die Polizei greift jetzt knallhart durch.

Auch am ersten Wochenende hält das Corona-Chaos in Winterberg (NRW) weiter an! Zahlreiche Menschen strömen wieder in die Skigebiete am Samstagmorgen. Die Beamten zogen nach nur wenigen Stunden die Reißleine.

In der Corona-Pandemie hält es viele Menschen in den Weihnachtsferien in NRW nicht zuhause. In den Urlaub fahren ist derzeit eher schlecht, da wollen viele den Schnee wenigstens vor der Haustür erleben. Aller Bitten nicht in die Ski-Gebiete zu fahren zum Trotz!

Winterberg (NRW): Chaos hält an! Zahlreiche Menschen strömen ins Skigebiet

Wie die Polizei im Hochsauerlandkreis gegen 11 Uhr am Morgen mitteilt, komme es schon zu „ersten Verkehrsstauungen rund um Winterberg“. Auch der WDR berichtet in seinen Verkehrsmeldungen von 10 Kilometer Stau auf der B480 in Richtung Winterberg.

Die Polizei ist an den beiden Wochenendtagen wieder im Einsatz und kontrolliert gemeinsam mit dem Ordnungsamt der Stadt, ob sich die Menschen an die Maskenpflicht und die Coronaschutzverordnung halten. Die Beamten ergänzen: „Wir setzen hierfür auch Kräfte der Bereitschaftspolizei ein.“

-------------

Mehr Nachrichten zu Winterberg/Sauerland:

Winterberg/Sauerland: Bürgermeister will hart gegen Tagestouristen durchgreifen – Kommt das Ausflugsverbot?

Winterberg/Sauerland: Mann tot aufgefunden – Polizei hat schlimmen Verdacht

Corona-Aufreger: Nach Stau-Chaos in Winterberg – Stadt kündigt Konsequenzen an

-------------

Und die mussten auch schon wenig später durchgreifen: Bereits nach zwei Stunden war die Kapazitätsgrenze erreicht. Die Polizei appellliert bei Twitter an die Tagestouristen: „Die Skigebiete im Kreisgebiet laufen voll. Der Verkehr staut sich kilometerweit! Die Parkmöglichkeiten sind ausgeschöpft! Unser Appell: Dreht um. Kommt nicht in die Skigebiete. Es ist nicht die richtige Zeit für Menschenansammlungen!“

Polizei sperrt Zufahrtsstraße

Um 14.30 Uhr wurde dann dicht gemacht. Die Zufahrtstraße B480 wurde kurz vor Winterberg gesperrt. „Winterberg kann über diesen Weg nicht mehr erreicht werden. Der Verkehr wird abgeleitet“, so die Beamten.

Tagelang Corona-Chaos im sauerländischen Winterberg

In den vergangenen Tagen vor Silvester gab es ununterbrochen lange Schlangen an Autos, die alle nur ein Ziel hatten: die winterlichen Temperaturen und den Schnee in der Region zu nutzen. Die Stadt bat immer wieder darum wegen der Pandemie auf einen Tagesausflug zu verzichten und wenn möglich umzukehren. (js)